Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2013 | IT + Organisation | Ausgabe 2/2013

Bankmagazin 2/2013

IT-Trends

Zeitschrift:
Bankmagazin > Ausgabe 2/2013
Mit der ganzheitlichen biometrischen Netzwerkkomplettlösung BioPortA bietet die Amrehn & Partner EDV-Service GmbH ein modular aufgebautes, frei skalierbares Zugangskontrollsystem für den nach Angaben des Anbieters revisionssicheren Einsatz in Bank- und Sparkassenfilialen an. Laut dem Software-Spezialist ist die Lösung für Geschäftsstellen verschiedener Größenordnungen bis hin zu Kleinstgeschäftsstellen hersteller- und schnittstellenunabhängig einsetzbar. Sie basiert auf einem biometrischen Erkennungssystem und unterstützt die Netzwerkfähigkeit bestehender Schleusensysteme in Banken. Außerdem ermöglicht sie, wie beispielsweise im Fall der Sparkasse Freiburg — Nördlicher Breisgau, auch eine Alarmanbindung sowie die Koppelung von Prozessen für Werttransportunternehmen. Der Vorteil: In der jeweiligen Filiale ließen sich hier im Rahmen eines standardisierten Filialkonzepts alle Geldgeschäfte sicher und gesetzeskonform nach den UVV-Kassenvorschriften durchführen, heißt es bei Amrehn. Sämtliche Offline-Geldprozesse können mit der Lösung sowohl mit als auch ohne Schleusen oder Barrieren eines Schalters in Kundennähe durchgeführt werden, beispielsweise an den Servicepoints in Bank- oder Sparkassenfilialen. Dabei können die einzelnen Transaktionen für sämtliche Wertbehältnisse innerhalb einer Bank mit den entsprechenden Zeitintervallen über BioPortA administriert werden. Die Lösung kann außerdem in vorhandene IT-Infrastrukturen, wie etwa im Softwareumfeld der Fiducia, integriert werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

BANKMAGAZIN

BANKMAGAZIN ist die größte, unabhängige Zeitschrift der Bankenbranche im deutschsprachigen Raum. Unabhängige und renommierte Experten berichten für Sie monatlich über die wichtigsten Themen aus der Bankenwelt: Unternehmensstrategie, Branchenentwicklung, Marketing, Vertrieb, Personal, IT, Finanzprodukte.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2013

Bankmagazin 2/2013 Zur Ausgabe

Strategie + Management

Niedrigzins allein reicht nicht

Kunden + Vertrieb

Reputation siegt

Premium Partner

    Bildnachweise