Skip to main content
main-content

02.09.2013 | Journalismus | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Marken mit guten Stories zu Medien werden

Autor:
Andrea Amerland

Coca-Cola, McDonald‘s, Helvetia: Sie alle schaffen sich eigene Plattformen für ihre Botschaften und verzichten auf Journalisten als Vermittler. Der Vorteil: Unternehmen sprechen Zielgruppen direkt mit Geschichten über das Internet an.  

Nachdem bereits Coca-Cola mit "Journey" und McDonald’s Kanada auf der Website "Our Food. Your Questions“ digitales Storytelling mit journalistischen Mitteln betreiben, folgt nun das Schweizer Versicherungsunternehmen Helvetia mit einem eigenem Unternehmensblog.

Allen Angeboten gemein ist der Einstieg über Themen und Geschichten, die sich um das Produkt bzw. die Dienstleistung ranken. Auf den ersten flüchtigen Blick sind diese Unternehmensseiten kaum von unabhängigen Online-Magazinen zu unterscheiden - weder im Layout noch in der redaktionellen Aufbereitung.

Stories, Stories, Stories

Das nicht mehr neue Content-Marketing-Model professionalisiert sich. Unternehmen haben erkannt: "Qualitativ hochwertiger Journalismus – ob klassisch auf Papier oder auf einem digitalen Endgerät – besteht vor allem aus zwei Zutaten: einer guten Geschichte und Tiefgang", heißt es in dem Buch "Digitales Storytelling - Es zählt die gute Story" von Springer-Autor und WDR-Redakteur Simon Sturm. Die Rezeptur ist so genial wie einfach: die Unternehmenskommunikation übernimmt journalistische Arbeitsweisen, die aus einem Marketing-Kommunikationsziel eine gute digitale Geschichte formen.

Zutaten für gelungenes Storytelling (nach Sturm)

  • Originalität

  • Relevanz

  • Dramaturgie und Emotionalität

  • Informationstiefe und Nutzerführung

  • Interaktivität und Nutzwert

  • Crossmedialität

Lesen Sie auch:

Storytelling: Von der Kunst eine Geschichte zu erzählen
Fakten vs.Geschichten: Storytelling in der Krise
Interview: "Einer guten Geschichte sieht man ihre Struktur nicht an"
Kolummne: Content Marketing – gehirngerecht oder google-optimiert?

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

Es zählt die gute Story

Quelle:
Digitales Storytelling
    Bildnachweise