Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Kampf oder Kooperation – Das Verhältnis von jungen Wilden und etablierten Geldinstituten

verfasst von: Stefanie Burgmaier, Stefanie Hüthig

Erschienen in: Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Es scheint so, dass nicht mehr das Nachbarinstitut der Konkurrent Nr. 1 ist. Kreditinstitute haben immer mehr Respekt vor Eindringlingen aus dem Start-up Lager – sogenannte FinTechs. Diese haben häufig nicht mal eine Banklizenz. Der Artikel beschreibt das Verhältnis zwischen etablierten Kreditinstituten und den jungen Wilden. Die Spanne reicht von Kampf bis Kooperation. Wer als Sieger hervorgeht bleibt offen.
Fußnoten
1
Dieser Beitrag basiert auf zwei Artikeln der ebenfalls bei Springer erscheinenden Fachzeitschrift BANKMAGAZIN: „Die jungen Wilden“, BANKMAGAZIN 05/2014, und „Viel mehr als ein Projekt“, BANKMAGAZIN 10/2014.
 
Metadaten
Titel
Kampf oder Kooperation – Das Verhältnis von jungen Wilden und etablierten Geldinstituten
verfasst von
Stefanie Burgmaier
Stefanie Hüthig
Copyright-Jahr
2015
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-06538-6_6

Premium Partner