Skip to main content
main-content

Keramik, Glas

Aus der Redaktion

29.10.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Lithoz präsentiert Incus

Incus, das neue additive Fertigungsunternehmen für metallische Werkstoffe, hat sich aus dem keramischen AM-Spezialisten Lithoz entwickelt und wird im November dieses Jahres auf der Formnext 2019 vorgestellt.

23.10.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Keramik 2.0

Professor Rödel hat für die TU Darmstadt ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Reinhart-Koselleck-Projekt eingeworben. Mit dem Programm werden besonders innovative und im positiven Sinne risikobehaftete Forschungsprojekte ausgezeichnet. Das Ziel der Wissenschaftler: den Werkstoff Keramik neu erfinden.

16.10.2019 | Energiewende | Nachricht | Onlineartikel

Power-to-X-Prozesse: Effizienter und Klimaneutral

Die rasche Reduzierung von CO2-Emissionen ist weltweit eine der herausforderndsten Aufgaben unserer Zeit. Es gibt bereits Technologien, um unvermeidbares CO2 in wertvolle Produkte umzuwandeln. Wissenschaftler des Fraunhofer IKTS haben dafür keramikbasierte Reaktoren entwickelt.

08.10.2019 | Energiespeicher | Nachricht | Onlineartikel

Robuster Feststoffakku

Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich haben eine Natrium-Festkörperbatterie auf Keramikbasis entwickelt, die nach 100 Ladezyklen noch über 90 Prozent ihrer anfänglichen Kapazität aufweist. Für Festkörperbatterien, die sich aktuell noch im Laborstadium befinden, ist das ein sehr guter Wert. 

04.10.2019 | Fenster | Im Fokus | Onlineartikel

Eckige Glasfronten

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM haben eine Methode entwickelt, mit der sich eckige Glasfronten realisieren lassen – ohne Einbußen bei der optischen Qualität zu erleiden. Dafür konstruierten sie eigens einen Spezialofen.

29.09.2019 | Photovoltaik | Nachricht | Onlineartikel

Die perfekte Solarzelle

Silizium gilt als Platzhirsch unter den Solarzell-Technologien. Doch schnell haben metallorganische Perowskit-Solarzellen aufgeholt und im Labor ebenfalls Wirkungsgrade von 25 Prozent erreicht. Ein Team von sechs Wissenschaftlern des KIT hat Belege für ferroelektrische Mikrostrukturen gefunden und kann damit die Eigenschaften moderner Perowskit-Solarzellen erklären. 

15.09.2019 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Besser verträgliche Stents

Verengen Ablagerungen die Blutgefäße, setzen Mediziner Stents ein: Sie sollen die verstopften Passagen weiten. Doch mitunter wehrt sich das Immunsystem des Patienten gegen diese Implantate, es kann zu Fremdkörperreaktionen kommen. Durch optimierte Beschichtungen konnten Forscher die Bioverträglichkeit der Stents nun deutlich verbessern.

15.09.2019 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Forschung für mehr Recycling

Mehr Recycling ist nicht nur bei Kunststoffen, sondern auch bei vielen anderen Produkten und Materialien erforderlich, um die weltweite Übernutzung von Ressourcen zu bremsen. Das gilt für Metalle in Elektrogeräten oder Industrieanlagen ebenso wie für Sand oder Kies in Baustoffen oder Feuerfestbetone. 

13.08.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Freiberger Startup entwickelt neuen Industrie-Werkstoff

„SelfSeal“ heißt eine neue Startup-Idee an der TU Bergakademie Freiberg. Dabei handelt es sich um einen Dichtstoff, der die jährlichen Wartungs- und Reparaturkosten von Hochtemperaturanlagen deutlich reduzieren kann. Die zum Patent angemeldete Idee wird mit einem Exist-Gründerstipendium gefördert.

12.08.2019 | Industrie 4.0 | Nachricht | Onlineartikel

Refractory 4.0

RHI Magnesita präsentiert neueste Innovationen auf der Metec, darunter Refractory 4.0, ein Konzept zur Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette des Unternehmens vom Abbau der Rohstoffe bis hin zu Produktion und Recycling. Künstliche Intelligenz hilft bei der Erzeugung eines optimierten Abbauplans.

07.08.2019 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Datenplattform für Forschungswissen

Die BAM (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung) beteiligt sich an dem neuen BMBF Verbundprojekt "Innovations-Plattform MaterialDigital", das Materialdaten schneller, sicherer und besser zugänglich machen soll.  

06.08.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Nanopartikel mit neuartigen elektronischen Eigenschaften

Forscher des Lehrstuhls für Organische Chemie II der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben ein Konzept zur Steuerung von Aluminiumoxid-Nanopartikeln entwickelt.

19.07.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Festkörperchemiker Martin Jansen erhält Otto-Hahn-Preis 2019

Der emeritierte Direktor des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung in Stuttgart, Professor Dr. Dr. h.c. Martin Jansen, erhält den Otto-Hahn-Preis 2019 für seine Revolutionierung der Synthese unbekannter und exotischer Verbindungen.

17.07.2019 | Werkzeugmaschine | Nachricht | Onlineartikel

Hochleistungswerkstoff Vacrodur steigert Gebrauchsdauer von Hauptspindeln

Neue Spindellager von Schaeffler sind aus dem Hochleistungswerkstoff Vacrodur gefertigt. Dieser Hochleistungsstahl verfügt über eine Vielzahl an herausragenden Eigenschaften, die speziell für die Anwendung als Spindellager vorteilhaft sind.

10.07.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

3D-Druck auf dem Mond

Der Mond ist für die Weltraumforschung von enormer Bedeutung. Ein spezieller Laser soll Mondstaub als Baumaterial nutzbar machen, um zukünftig Geräte und Bauteile direkt vor Ort im 3D-Druck herstellen zu können.

02.07.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Vom Pulver zum Bauteil

Man nehme metallische Pulverpartikel, gebe einen leistungsstarken Laser hinzu und fertige daraus ein hochfestes Bauteil. Salopp beschrieben lautet so das Rezept für das Verfahren des metallischen 3D-Druckverfahrens „Selektives Laserschmelzen“, mit dem sich Wissenschaftler der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung an der Technischen Universität Chemnitz beschäftigen.

01.07.2019 | Metalle | Nachricht | Onlineartikel

Heißkanaltechnologie macht neue Geometrien gießbar

Föhl, der baden-württembergische Spezialist für Zinkdruckguss und Kunststoffspritzguss, präsentiert eine neue Heißkanaltechnologie für Zinkdruckgussteile, die wahlweise ohne oder mit stark reduziertem Angusssystem auskommt. Der Einsatz der Heißkanaldüse bietet das Gießen komplexer Formen, die im konventionellen Verfahren nicht umsetzbar sind.

18.06.2019 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Additive Maschinen lernen Superlegierungen kennen

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik IWS aus Dresden haben innovative Methoden entwickelt, durch die mehr Werkstoffe als bisher in der additiven Fertigung nutzbar sind. So könnten additive Fertigungsanlagen in Zukunft zum Beispiel bessere Flugzeugtriebwerke ermöglichen, die weniger Kraftstoffe verbrauchen.

17.06.2019 | Batterie | Nachricht | Onlineartikel

Die neue Batteriegeneration: Ein Projekt im großen Stil

Mit dem neuen Infrastrukturprojekt NextGenBat bereiten sechs Institute den Weg für die Erforschung und Entwicklung zukünftiger Batteriegenerationen. Beteiligt sind die RWTH Aachen, das Forschungszentrum Jülich und das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT. ​​​​​​​

04.06.2019 | Verfahrenstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Mischen wie in der Praxis

Das Unternehmen Liebherr entwickelt Labormischer, mit denen die gleichen Beanspruchungs- und Bewegungsabläufe realisiert werden können, wie in der praktischen Anwendung. Das senkt den Versuchsaufwand bei der Entwicklung neuer Rezepturen und bei der Qualitätskontrolle. Versuche mit den neuen Mischern können im hauseigenen Technikum durchgeführt werden. ​​​​​​​

03.06.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

BAM forscht an Beton-Bauteilen aus dem 3D-Drucker

Die Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) präsentierte auf der Hannover Messe 2019 ihre Forschung zu additiven Fertigungsverfahren für komplexe Bauteile aus Beton. Mit den Verfahren könnten zukünftig maßgeschneiderte Bauteile für Abwassersysteme schnell und kostengünstig produziert werden.​​​​​​​ 

21.05.2019 | Anlagenbau | Nachricht | Onlineartikel

Energieeffizienz in Industrieöfen

Das Unternehmen PhoenixTM entwickelt und produziert Systeme zur Temperaturprofilaufzeichnung in industriellen Öfen wie Keramik-Tunnelöfen. Auf dem Stand bei der Thermprocess 2019 stellt das Unternehmen seine Temperaturmesssysteme vor und zeigt, wie durch gezielte Wärmeüberwachung Ressourcen geschont werden können. 

20.05.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neue Zähne: hochfest – und sofort einsetzbar

Die Ansprüche an einen Zahnersatz sind hoch: Er soll natürlich aussehen, versehentliche Bisse auf einen Kirschkern aushalten – und möglichst sollte der Patient im Zahnarztstuhl warten können, während der Zahnersatz individuell gefertigt wird. Zwei Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC haben einen solchen Zahnersatz entwickelt.

19.05.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Der 3D-Drucker lernt, Häuser zu bauen

Mit dem 3D-Drucker kann heute vieles einfach, schnell und kostengünstig produziert werden: Schmuck, Kleinteile und sogar Prototypen. Ganze Häuser sind noch Zukunftsmusik. Derzeit. Auch an der TU Graz arbeitet man an der additiven Fertigung von Betonteilen mittels Druckroboter.

03.05.2019 | Photovoltaik | Nachricht | Onlineartikel

Anorganische Perowskit-Absorber für den Einsatz in Dünnschicht-Solarzellen

Einem Team am Helmholtz-Zentrum Berlin ist es gelungen, durch Ko-Verdampfung anorganische Perowskit-Dünnschichten bei moderaten Temperaturen herzustellen – ein Nachtempern bei hohen Temperaturen entfällt. Dadurch lassen sich Dünnschichtsolarzellen aus diesem Material deutlich leichter herstellen.

02.05.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Gedruckte Wärmetauscher mit keramischer Innenstruktur

Forscher der Technischen Universität Chemnitz präsentieren einen im 3D-Multimaterialdruck hergestellten Wärmetauscher auf der diesjährigen Hannover Messe. Das Verfahren ermöglicht, mehrere Materialien wie keramische Pulver, Kupfer und Eisen gleichzeitig während eines Druckvorgangs einzusetzen.

23.04.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Kyocera präsentiert Cordierit auf der Hannover Messe

Der japanische Technologiekonzern stellte seine Entwicklung hochtechnologischer Keramik am Beispiel des Werkstoffs Cordierit vor. Die extrem dehnungsarme Keramik eignet sich durch ihre Eigenschaften für Anwendungen in der Raumfahrt und Astronomie.

18.04.2019 | Energiespeicher | Nachricht | Onlineartikel

Thüringer Forschungspreis für keramische Batterie

Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme IKTS hat  eine preiswerte und umweltfreundliche keramische Batterie entwickelt, die mit dem diesjährigen Thüringer Forschungspreis ausgezeichnet wurde.

10.04.2019 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Optimierte Produktklebung bei Cembrane

Cembrane in Lynge, Dänemark, produziert und exportiert Keramik Filter in mehr als 20 Länder. In der Produktion des Filterherstellers mussten die einzelnen Bauteile bisher per Hand zusammengeklebt werden. Das hat viel Arbeitszeit in Anspruch genommen.

04.04.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Hightech-Werkstoff im Salzmantel

MAX-Phasen gelten als Material der Zukunft, beispielsweise für Turbinen in Kraftwerken und Flugzeugen, Raumfahrtanwendungen oder medizinische Implantate. Ein neues Verfahren von Wissenschaftlern des Forschungszentrums Jülich macht es nun erstmals möglich, die begehrte Werkstoffklasse im industriellen Maßstab herzustellen.​​​​​​​

03.04.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Eine neue Klasse von Brennhilfsmitteln durch 3D-Druck

Zunehmend hält der 3D-Druck in der Welt der Keramik Einzug. Deshalb ist einer der Fokuspunkte bei der WZR ceramic solutions GmbH die Entwicklung von unterschiedlichen Additiven Herstellungsverfahren mit einem breiten Spektrum an Keramiken.

26.03.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Feuerfeste Segmente mit geschlossener Oberfläche

Das hessische Unternehmen Kager bietet ein breites Portfolio aus Keramik-Halbzeugen, Klebstoffen, Dichtmassen und Beschichtungen an. Ihre neueste Entwicklung ist die Kombination von vorkonfigurierten Keramikplatten oder -papieren mit einem 1K-Keramikcoating.

21.03.2019 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Rohstoffe fürs Leben

Deutschland ist ein rohstoffreiches Land, die volkswirtschaftliche Relevanz unserer heimischen Rohstoffe hoch. Für den Wohlstand der deutschen Bevölkerung spielt die Rohstoffgewinnung seit jeher eine bedeutende Rolle.

20.03.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Versteckte Ordnung in der Unordnung

Die Annäherung an Hyperuniformität in amorphen Systemen lässt sich zur Entwicklung neuartiger Materialien und Erforschung von Zellgewebe nutzen.

12.03.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Innovationsminister Hofer unterstützt 3D-Druck in Österreich

Um sich einen praktischen Einblick in die österreichische 3D-Druck-Community zu verschaffen, hat der österreichische Innovationsminister Norbert Hofer im Februar das Unternehmen Lithoz besucht. 

06.03.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Jülicher Forscher erhöhen Leerlaufspannung von Perowskit-Solarzellen

Wissenschaftlern des Forschungszentrums Jülich ist es gelungen, die Leerlaufspannung von Perowskit-Solarzellen auf einen Wert von 1,26 V zu erhöhen. Der Wert gilt als Schlüssel zur Verbesserung des Wirkungsgrads. 

28.02.2019 | Werkzeugmaschine | Nachricht | Onlineartikel

Werkstoffe mit Biss

Die auf werkstoffspezifische Fräswerkzeuge spezialisierte Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH stellt im März auf der Dentalmesse IDS in Köln aus. Dort präsentiert das Unternehmen Lösungen, mit denen die Herstellungszeiten von Zahnprothesen und Implantaten verkürzt werden können.  

27.02.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Perowskit-Solarzellen – vielseitig in Form und Farbe

Deutsche und griechische Forscher und Industriepartner entwickeln gedruckte Perowskit-Solarmodule zum flexiblen Einsatz in Gebäuden.

26.02.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Eierschalen als Elektrode für Energiespeicher

Eierschalen bestehen aus porösem Calciumcarbonat, das sich sehr gut für elektrochemische Speicher eignet. Zu diesem Ergebnis ist ein internationales Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gekommen.

25.02.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Nanoanalytik stärkt Wettbewerbsfähigkeit

Das Zentrum für Analytik und Elektronenmikroskopie des Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Instituts (NMI) stellt hochspezialisierte Analysegeräte für die Material-, Werkstoff- und Produktentwicklung bereit.

21.01.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Künstliches Perlmutt nach Maß

Zäher, härter, bruchfester – ETH-Forscher entwickeln ein von Perlmutt inspiriertes Material, dessen physikalische Eigenschaften gezielt eingestellt werden können.

08.01.2019 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Bildung von Aragonit erforscht

Ein internationales Forscherteam, an dem auch Prof. Christoph Spötl vom Institut für Geologie der Universität Innsbruck beteiligt war, hat einen bisher unbekannten Mechanismus in der Bildung des Minerals Aragonit identifiziert.

11.12.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Hochsicherheitsglas schützt vor Feuer und Explosionen

Brandschutz- und Hochsicherheitsverglasungen müssen immer komplexeren Anforderungen gerecht werden. Ein Hochsicherheitsglas, das gleichermaßen wirksam vor Feuer und Explosionen schützt, wurde von Vetrotech Saint-Gobain entwickelt und heißt Contraflam Vetrogard Blast.

05.12.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Digitalisierungslabor eröffnet

Ende November 2018 wurden auf dem Energie-Campus in Goslar das Digitalisierungslabor und die „silverLabs“ unter Projektträgerschaft der TU Clausthal eröffnet. Dort sollen neue innovative Ideen und Zukunftslösungen für Arbeit und Produktivität entstehen.

03.12.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Dünn, stabil, entspiegelt

Eine interessante Alternative für mechanisch beanspruchte Display-Verglasungen sind die neuen entspiegelten Gläser des Technologiekonzerns Schott. Sie sind unter dem Markennamen Conturan® Tough AS erhältlich, bruchfester als vergleichbares gehärtetes Floatglas und zugleich dünn und leicht.

28.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Brandschutzglas mit integriertem Einbruchschutz

Für Innentrennwände mit integriertem Einbruchschutz hat das Unternehmen Saint Gobain nun die nach eigenen Angaben erste flächenbündige Brandschutzglaslösung Contraflam Structure 30 Vetrogard RC2/RC4 entwickelt und auf den Markt gebracht. 

26.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Pulverpressen in C-Line-Ausführung

Das Unternehmen Lauffer Pressen mit Sitz in Horb, einer der führenden Hersteller von CNC-gesteuerten hydraulischen Pressen für die pulvermetallurgische Industrie, bietet maßgeschneiderte Lösungen für Pulver- und Kalibrierpressen mit bis zu 12 Achsen und vollautomatisierte Produktionslinien an.

19.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Innovationszentrum in Shanghai eröffnet

Chips bestücken, Bauteile löten und testen lassen – das alles ist nun für Kunden von Heraeus Electronics in Shanghai möglich. Im dort neu eröffneten Innovationszentrum kann das Unternehmen nun Materialsysteme selbst entwickeln und prüfen.

13.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Optimierter Instandsetzungsmörtel

Für alle Sanierungsarbeiten an Boden, Wand und Decke hat BASF einen hervorragend verarbeitungsfähigen, hoch standfesten und haftsicheren Instandsetzungsmörtel entwickelt. Dieser neue schwindarme Polymer-Cement-Concrete (PCC)-Reparaturmörtel vereinigt Haftbrücke und Mörtel in einem Produkt.

06.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Innovative Lösungen zur Vakuumbehandlung

Einen neuen Sinterofen mit 1700 dm³ nutzbarem Volumen und 2250 °C maximaler Temperatur hat TAV Vacuum Furnaces entwickelt. Die Hauptanwendung für diesen Hightech-Ofen ist die Behandlung von Borcarbid-Teilen. 

05.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neue Pulverpresse für komplexe Geometrien

Die Osterwalder AG aus dem schweizerischen Lyss stellte ihre erste 2000-kN-Mehrebenen-Elektropulverpresse OPP 2000 mit dem völlig neuen, adapterlosen F.A.S.T.-Werkzeugwechselsystem vor.

24.10.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Beton-Schalungen in 3D

Der BASF-Konzern hat kürzlich innovative Lösungen mit Beton und digitale Produktionsmethoden unter dem Markennamen Master Builders Solution präsentiert. So haben Anwendungstechniker 3D-gedruckte Schalungsformen mit deren Betonabgüssen demonstriert.

04.10.2018 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Verleihung der Taylor Medaille 2018

Die Taylor Medaille ging dieses Jahr an Dr. Markus Zeis vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University für seine wissenschaftliche Arbeit zur Aufstellung einer Prozesssignatur für die Funkenerosion, ein Fertigungsverfahren mit thermisch/chemischen Wirkungen auf das Werkstück.

26.09.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Vertriebspartner für 3D-Druck-Spezialisten

XJet, ein Anbieter von Keramik- und Metallzusatzfertigungslösungen, hat eine Vertriebsvereinbarung mit der Carfulan Group unterzeichnet, einem Anbieter von Spitzentechnologie-Lösungen für britische Hersteller. Es ist der erste Vertriebspartner, der von XJet weltweit ernannt wird.

12.09.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neuer Kaskadenabsorber

Die Steuler-Gruppe, ein Unternehmen, das in den Sparten Linings (Feuerfest-Auskleidungen), Anlagenbau, Umwelttechnik und Fliesen aktiv ist, errichtet in Höhr-Grenzhausen eine neue Abgasreinigungsanlage, die besonders effizient und umweltfreundlich ist.

11.09.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Feuerfestlösungen für die Stahlindustrie

Mit Investitionen in ein eigenes Forschungs- und Entwicklungslabor und durch den Ausbau seines Produktportfolios an Feuerfest- und Fertigbauteilen hat die theramer GmbH ihre Position weiter gefestigt. 

10.09.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Österreichs Steine- und Keramikindustrie optimistisch

Österreichs Steine- und Keramikindustrie hat im ersten Halbjahr 2018 ein Umsatzplus von 3 % erwirtschaftet. Dies ergab eine Konjunkturumfrage der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKO) unter ihren über 300 Mitgliedsunternehmen. 

30.08.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Messsystem für Dünnschichtmodule verbessert

Ein spezielles Prüfverfahren soll die Bewertung der Beschichtungseigenschaften von großflächigen Glassubstraten ermöglichen. So ließen sich beispielsweise die spektralen und optischen Eigenschaften von Dünnschicht-Solarmodulen zuverlässig bestimmen.

29.08.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Komplexe Bauteile aus Dünnglas

Komplex geformte Dünnglasprodukte, wie man sie bei abgerundeten Displays in Smartphones und Elektrogeräten oder Touch-Lichtschalter im Automobil findet, lassen sich innerhalb weniger Minuten herstellen. Glaspressen, Schwerkraftsenken sowie Umformung unter Vakuum oder Überdruck sind die Verfahren der Wahl, die das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen, dafür kombiniert. 

16.08.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Druckertinte für extreme Temperaturen

In einem Brennofen, in dem Keramikbauteile für die Industrie aushärten, herrschen Temperaturen von bis zu 1000 °C. Für solche Anwendungen wurde eine hitzeresistente Tinte für einen Tintenstrahldrucker entwickelt. Die Produkte werden mit der sogenannten CIJ-Technik (Continuous Inkjet) berührungslos gekennzeichnet.

23.07.2018 | Konstruktion + Entwicklung | Nachricht | Onlineartikel

TÜV Süd Innovationspreis 2018

Das Fraunhofer IMWS hat gemeinsam mit der 3D-Micromac AG den 1. Platz beim TÜV Süd Innovationspreis 2018 belegt. Die Auszeichnung erhalten sie für die Entwicklung eines Probenpräparationsgerätes, das mithilfe moderner Lasertechnik eine schnellere und flexiblere Präparation von Materialproben für die mikrostrukturelle Untersuchung ermöglicht.

11.07.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Carbon-Infrarot-Ofen für die Marmeladenproduktion

Glas kann bekanntlich empfindlich sein. Der Marmeladenhersteller Duerr’s aus Manchester setzt nun bei der Produktion auf einen Carbon-Infrarot-Ofen ein und konnte so von einem Warmwasser- zu einem Kaltluft-Spülsystem zu wechseln. Er spart dadurch jährlich etliche Tausend Pfund für das Wasser und sorgt zusätzlich für eine Prozessoptimierung.

10.07.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Hochleistungskeramik und Hartmetalle im 3D-Druck

Die Hochschule Aalen baut ihre Kompetenz im Bereich Additive Manufacturing aus und forscht an Hochleistungskeramik und Hartmetall, Werkstoffe, die als leistungsfähigste unserer Zeit gelten. Dafür erwarb das LaserApplikationsZentrum einen Keramik-3D-Drucker, einen Lithoz CeraFab 7500.

09.07.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Wärmebildkamera für industrielle Anwendungen

Wärmebildkameras, die höchste Ansprüche an Geräte für die industrielle Automatisierung erfüllen und die Bildübertragung über GigE, den aktuellen Interface-Standard aus der industriellen Bildverarbeitung, unterstützen, bietet Fluke Process Instruments an. Jetzt wurde eine neue Serie von Wärmebildkameras mit integrierter Fotokamera präsentiert.

27.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Metall-Keramik-Substrat für die Leistungselektronik

In der Halbleiter- und Elektronikindustrie ist Siliziumnitrid ein beliebter Werkstoff. Mit dem AMB-Siliziumnitrid-Substrat (Si3N4) wurde nun ein neues Metall-Keramik-Substrat entwickelt, das im Vergleich zu anderen Werkstoffen eine Vielzahl von Vorteilen bietet.

22.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Drohnen mit ultradünnem Glas kennzeichnen

Zur Kennzeichnung von Drohnen hat die Roboterwerk GmbH jetzt Glas als ideales Trägermaterial identifiziert und bietet eine passende Lösung an, bei der als Basiswerkstoff ultradünnes Aluminosilikatglas des Schott-Konzerns verwendet wird.  Denn auch Brände und Explosionen von Lithium-Ionen-Akkus müssen zu überstehen sein.

20.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Innovationspreis Rohstoffwirtschaft 2018

Die Stephan-Schmidt-Gruppe wurde im Juni 2018 bereits zum dritten Mal mit dem „Innovationspreis Rohstoffwirtschaft Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet. Es ging um die Entwicklung von Füllstoffen für den Einsatz in organischen und anorganischen Matrices unter Einsatz einer neu installierten Feinsichtungsanlage.

14.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neues Rasterelektronenmikroskop eingeweiht

Mit der Einweihung eines neuen Feldemissions-Rasterelektronenmikroskops am WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen ist nun der Startschuss für weitere Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich anorganische Werkstoffe, Glas und Keramik, der Hochschule Koblenz gefallen.

05.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neue Fließmittel für die Transportbeton-Industrie

Damit sich Betonmischungen mit hohem Anteil an Zusatzstoffen leichter mischen, pumpen, einbauen und glätten lassen, wurde eine neue Generation von Fließmitteln entwickelt. Angestrebt wird eine möglichst lange Konsistenzerhaltung und die Herstellung von niedrigviskosen Betonen mit verlängerter Bearbeitungszeit.

28.05.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Abwasser ohne Medikamentenrückstände dank Keramik

Das Fraunhofer-Institut für keramische Technologien und Systeme (IKTS) hat eine neue Aufbereitungsmethode entwickelt, um die Rückstände von Medikamenten im Abwasser zu entfernen. Ein spezielles Elektroden-Sonotroden-Modul auf Basis keramischer Materialien ist das Besondere.

21.03.2018 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Feststoffe schmelzen

Wenn sich der Aggregatzustand eines Ausgangsmaterials durch Erhitzen von fest nach flüssig verändert, nennt man diesen Übergang gemeinhin Schmelzen. Wissenschaftler konnten jetzt aufklären, was dabei auf der Ebene der Moleküle passiert.

09.03.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neuer Ausbildungsberuf in der keramischen Industrie

Die Anforderungen an Stoffprüfer/innen in der keramischen Industrie sind höher als in der Ausbildungsordnung beschrieben. Daher wird die alte Ausbildung durch die neue Ausbildungsordnung zum Prüftechnologen/zur Prüftechnologin Keramik ersetzt.

19.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neue Klasse metallischer Gläser

Drei Forscher der Universität des Saarlandes haben eine neue Klasse so genannter amorpher Metalle entwickelt. Diese metallischen Gläser weisen komplett andere Eigenschaften als ihre Ausgangsmaterialien auf und eignen sich beispielsweise für Leichtbauteile in Luft- und Raumfahrt.

19.01.2018 | Lasertechnik + Photonik | Infografik | Onlineartikel

Drastische Gewichtseinsparung bei Laserköpfen

Dank der hohen Brechzahl und einer exzellenten Wärmeleitfähigkeit erlaubt Diamant als Material eine drastische Reduktion der Abmessungen von Laseroptiken.

27.11.2017 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Kleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Ein neuer Beschichtungswerkstoff ist zusätzlich transparent und abriebfest.

16.10.2017 | Tribologie | Nachricht | Onlineartikel

Unbekannter Mechanismus bei Diamant-Reibung entdeckt

Mit Diamantbeschichtungen werden hochbelastete Werkzeuge und Maschinenbauteile vor Verschleiß geschützt. Wasser vermindert die Reibung dabei erheblich. Forscher liefern mit einer Simulation neue Erklärungen für das Reibungsverhalten von Diamantoberflächen unter Wasserzugabe.

08.09.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Wenn eine Boutique zum Glaspalast wird

Wenn tragbare Technik unseren Alltag managt und eine Boutique zum Glaspalast wird, sind Klebstoffe im Einsatz. Das IVK-Magazins „Kleben fürs Leben“ zeigt, wie aus visionären Ideen innovative Produkte und Technologien entstehen.

21.08.2017 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Wärmeleitfähigkeit bei hohen Temperaturen messen

Im neuen Versuchsaufbau des Fraunhofer IFAM Dresden kann die Wärmeleitfähigkeit verschiedener Werkstoffe auch bei hohen Temperaturen bis 600 °C zuverlässig gemessen werden.

17.07.2017 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Durchbruch für die Spintronik

Es ist ultradünn, am Rand elektrisch leitend und im Inneren hochgradig isolierend – und das auch bei Raumtemperatur: Physiker der Universität Würzburg haben ein neues Material entwickelt, das viel verspricht.

12.07.2017 | Umformen | Im Fokus | Onlineartikel

Tiefziehen von Glas

Abgerundete Displays, dreidimensionale Beleuchtungselemente, neue Instrumente für die Medizintechnik – lässt sich der spröde Werkstoff Glas mittels Tiefziehen umformen?

09.06.2017 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Metallische Gläser werden durchleuchtet

Forscher am Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation (ICAMS) in Bochum wollen jetzt die Werkstoffklasse der metallischen Gläser besser verstehen und den Ursachen ihrer Bruchanfälligkeit auf den Grund gehen.

08.05.2017 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

3D-Druck mit Glas

Durch ein neues Verfahren lässt sich erstmals Glas für den 3D-Druck nutzen. Aufgrund seiner Eigenschaften wie Transparenz, Hitzebeständigkeit und Säureresistenz eröffnen sich viele neue Anwendungsmöglichkeiten.

10.04.2017 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Superharte Fenster aus transparenter Keramik

Forschern gelingt erstmals die Herstellung von durchsichtigem Siliziumnitrid. Es ist die zweithärteste Nanokeramik nach Diamant, kann aber wesentlich höheren Temperaturen standhalten.

15.12.2016 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Metallische Bauteile fehlerfrei und damit stabiler herstellen

Forscher der TU Bergakademie Freiberg arbeiten an neuartigen Filtersystemen aus Keramik, mit denen metallische Bauteile künftig fehlerfrei und damit stabiler hergestellt werden könnten.

05.10.2016 | Keramik, Glas | Im Fokus | Onlineartikel

Hochtemperatur-Leichtbau mit Keramikfasern

Aus Keramikwerkstoffen lassen sich – mit Keramikfasern verstärkt – nicht nur leichte, sondern auch bruchzähe Bauteile fertigen, die hohen Temperaturen standhalten. In Bayreuth entsteht jetzt eine europaweit einzigartige Faserpilotanlage.

22.06.2016 | Keramik, Glas | Im Fokus | Onlineartikel

Wie entsteht Glas?

Eine Schmelze kann zu einem kristallinen oder zu einem amorphen Feststoff, einem Glas erstarren. Dann nehmen die Atome keine regelmäßige Gitterstruktur ein, sondern verharren in dem ungeordneten Zustand einer Flüssigkeit. Aber warum?

14.03.2016 | Keramik, Glas | Im Fokus | Onlineartikel

Glasproduktion im Fokus von Forschung und Entwicklung

Die Region Oberfranken-Ostbayern ist traditionell ein Hotspot der Glasindustrie. Forscher der Universität Bayreuth und der Technischen Hochschule Deggendorf wollen nun den Pulsschlag der Innovation bei Herstellung und Weiterentwicklung des Werkstoffs Glas erhöhen.

12.02.2016 | Keramik, Glas | Im Fokus | Onlineartikel

Gravitationswellen-Nachweis dank hochreinem Quarzglas

Als ein Schlüsselelement in den Experimentalaufbauten der LIGO-Arbeitsgruppe, der es gelang, die von Albert Einstein vorausgesagten Gravitationswellen experimentell nachzuweisen, erwies sich hochreines optisches Quarzglas.


08.09.2015 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Gießen und extrudieren von Keramik

Trotz ihrer herausragenden chemischen, thermischen und tribologischen Eigenschaften verhindern vielfach die hohen Aufwendungen in der Fertigung die Anwendung von Keramiken. Forscher verbesserten nun Extrudier- und Gießverfahren.

16.10.2014 | Baustoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Silikone in der Bauindustrie

Laut einer Studie ist der weltweit mit Silikonen erwirtschaftete Umsatz seit dem Jahr 2005 um durchschnittlich 6,7 Prozent pro Jahr gewachsen. Im Jahr 2013 wurden mit Silikon-Verbindungen bereits 15,5 Milliarden US-Dollar umgesetzt – auch dank der Bauindustrie.

09.05.2014 | Maschinenelemente | Im Fokus | Onlineartikel

Schrauben aus Keramik

Schrauben sind meist aus Stahl. Hohe Temperaturen oder korrosive Angriffe setzen dem Metall jedoch stark zu. Keramik verhält sich in solchen Umgebungen äußerst robust – aber eignet sich der spröde Werkstoff auch für Schraubverbindungen?

27.02.2013 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Knochenersatz aus dem 3D-Drucker

Mit einem handelsüblichen 3D-Drucker ist es der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) in Berlin gelungen, ein Knochenersatzgerüst aus Keramik herzustellen. Bisher wird vor allem mit Metallen und Kunststoffen experimentiert. Der Einsatz von Keramiken in 3D-Druckern ist noch nicht sehr verbreitet.

25.10.2012 | Konstruktion + Entwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Keramik-Innovationen à la carte

Die Fachmesse Materialica für Werkstoffanwendungen, Oberflächen und Product Engineering in München erwies sich Mitte Oktober dieses Jahres wieder einmal als Impulsgeber für innovative Werkstoffanwendungen. Sie zeigte unter anderem, wie vielseitig Keramik sich im Konzert der Werkstoffe inzwischen darstellt.

28.05.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Personalisierte Knochenimplantate aus Keramik

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS hat spezielle keramische Materialien entwickelt und zwei Technologien intelligent miteinander verknüpft: den 3-D-Druck und das Schäumen keramischer Werkstoffe.

Bildnachweise