Skip to main content
main-content

11.12.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Hochsicherheitsglas schützt vor Feuer und Explosionen

Autor:
Dr. Hubert Pelc

Brandschutz- und Hochsicherheitsverglasungen müssen immer komplexeren Anforderungen gerecht werden. Ein Hochsicherheitsglas, das gleichermaßen wirksam vor Feuer und Explosionen schützt, wurde von Vetrotech Saint-Gobain entwickelt und heißt Contraflam Vetrogard Blast.


Durch die zunehmenden Urbanisierung und die damit einhergehende Nachverdichtung von Ballungsräumen rücken Gebäude immer näher aneinander und auch an Verkehrsadern, ob nun für Autos, öffentlichen Nahverkehr oder Schienenverkehr. Das heißt: Regierungsgebäude, Bahnhöfe und Flughäfen müssen durch Hochsicherheitsgläser gegen verschiedene Formen von Angriffen geschützt werden. Neue Sicherheitskonzepte, -produkte und -lösungen sind gefragt. „Unsichtbare“ Sicherheitsglas- und Brandschutzlösungen, z. B. zum Schutz vor Brandüberschlag, sind erforderlich. Dabei geht es nicht nur um allumfassende Sicherheit und Schutzfunktionen gegen verschiedene Gefahren, sondern auch um Ästhetik und gleichzeitig diskrete Architektur.

Gläser müssen nicht nur vor Brand schützen, sondern ebenso vor Gewalteinwirkungen wie Einbruch, Explosion und/oder Beschuss. Im Fassadenbereich kommen noch besondere Beschichtungen zur Ausführung.

Das Hochsicherheitsglas Contraflam Vetrogard Blast schützt gleichermaßen vor Feuer und Explosionen. Mit einem Feuerwiderstand von bis zu 120 min kann es die Ausbreitung eines Brandes wirksam verhindern. Aufgrund seines  Explosionswiderstands bis zu ER4 schützt es Personen vor Glasbruch und vor fliegenden Projektilen durch Explosionen in der Nähe. Die sprengwirkungshemmende Verglasung ohne Splitterabgang ist ein Vorteil. Ob für Fenster, Fassaden und Türen – dank des Lichttransmissionswertes von bis zu 64 % werden entsprechend hohe Tageslichtausbeute und Transparenz verbunden mit dem diskreten Schutz vor Feuer und Explosionen erreicht. Contraflam Vetrogard Blast ist zudem mit zahlreichen weiteren Funktionen kombinierbar, darunter z.B. Durchschusshemmung.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2014 | Buch

Werkstoff Glas

Alter Werkstoff mit großer Zukunft

2015 | Buch

Charakterisierung der Kratzanfälligkeit von Gläsern im Bauwesen

Characterisation of the scratch sensitivity of glasses in civil engineering

Das könnte Sie auch interessieren

19.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neue Klasse metallischer Gläser

22.06.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Drohnen mit ultradünnem Glas kennzeichnen

Bildnachweise