Skip to main content
main-content

26.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Pulverpressen in C-Line-Ausführung

Autor:
Wiebke Sanders

Das Unternehmen Lauffer Pressen mit Sitz in Horb, einer der führenden Hersteller von CNC-gesteuerten hydraulischen Pressen für die pulvermetallurgische Industrie, bietet maßgeschneiderte Lösungen für Pulver- und Kalibrierpressen mit bis zu 12 Achsen und vollautomatisierte Produktionslinien an.


Die neue C-Linie des Unternehmens, vorgestellt auf der diesjährigen Messe ceramitec, verbindet die neuesten Entwicklungen in der innovativen Pressentechnologie mit dem bewährten System-Know-how von Lauffer für den Pulvermetallurgie-Markt. Die Vorteile sind energiesparende servo-hydraulische Antriebe, ein reduzierter Platzbedarf sowie eine geringere Maschinenhöhe im Vergleich zu früheren Pressenmodellen.

Die ergonomische Bedienung war ein Hauptanliegen in der Entwicklungsphase der neuen C-Line-Generation, in der das Lauffer-Ingenieurteam mit modernsten Konstruktionsmethoden in 3D und VR (Virtual Reality) die Benutzerfreundlichkeit und die langfristige Wartung der Maschinen optimiert hat.

Besonderheiten der neuen C-Line-Pressenlinie sind unter anderem ein energieeffizientes, servo-hydraulisches Antriebskonzept, drastisch reduzierter Anlagen-Footprint, geringere Arbeits- und Anlagenhöhe, gesenkte Geräuschemissionen und anwenderoptimierte Ergonomie. Hinzu kommt  die komplette Einhausung zum Schutz vor Lärm und Schmutz mit zusätzlichen  Schmutzbarrieren und ein hermetisch geschlossener Ölkreislauf, wodurch kein Austausch mit der Umgebungsluft stattfindet. Es existiert eine integrierte Pulverbühne mit Zugangsleiter, außerdem ist eine optionale Ausrüstung mit Referenzspannsystem möglich.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2016 | Buch

Handbuch Umformtechnik

Grundlagen, Technologien, Maschinen

2018 | Buch

Praxis der Umformtechnik

Umform- und Zerteilverfahren, Werkzeuge, Maschinen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Pulvermetallurgie Pulvermetallurgie

Quelle:
Fertigungsverfahren 5

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Pulvermetallurgie

Quelle:
Metalle

Das könnte Sie auch interessieren

05.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neue Pulverpresse für komplexe Geometrien

Bildnachweise