Skip to main content
main-content

Key Account Management

Aus der Redaktion

06.02.2019 | Key Account Management | Im Fokus | Onlineartikel

Key Accounter müssen Digitalisierungschancen nutzen

Die Aufgaben von Key Account-Managern wandeln sich im Gleichschritt mit der Digitalisierung. Was das für die Kundenbeziehungen und Mitarbeiter im Vertrieb bedeutet, hat eine neue Studie von Revenue Maker untersucht.

20.11.2018 | Marketingstrategie | Im Fokus | Onlineartikel

Nachholbedarf beim Customer Experience Management

Deutsche Unternehmen haben beim Thema Total Customer Experience erheblichen Nachholbedarf. Dabei ist den Marketing- und Vertriebsverantwortlichen die Bedeutung nahtloser Interaktionsmöglichkeiten über verschiedene Kanäle hinweg durchaus bewusst, wie eine aktuelle Studie ermittelte.

31.07.2018 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Aufsichtsrat von ZF beruft zwei neue Vorstände

Dr. Holger Klein und Sabine Jaskula wurden vom Aufsichtsrat in den Vorstand von ZF berufen. Sie verstärken die beiden Ressorts Fahrwerktechnik und Aftermarket sowie Personal und Recht.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.01.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2019

"Das Mögliche wird schneller Realität, als man glaubt"

Durch die Digitalisierung verändern sich das Einkaufsverhalten und die Ansprüche der Konsumenten - schneller, als so manches Unternehmen gedacht hätte. Der Vertrieb muss damit Schritt halten, und das Vertriebs-Controlling mit ihm. Der Chief …

01.01.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2019

Impulse für Ihr Vertriebs-Controlling

Vertriebs-Controlling umfasst deutlich mehr als die informationsbezogene Planung, Kontrolle und Steuerung von Absätzen, Umsätzen und Deckungsbeiträgen. Je nach Branche und Unternehmen kann es sinnvoll sein, es in andere Handlungsumfelder mit …

01.12.2018 | Titel | Ausgabe 12/2018

"Veränderungen verstehen, indem wir nah am Kunden sind"

In digitalen Zeiten steht das Kundenbeziehungsmanagement vor neuen Herausforderungen. Dr. Hajo Rapp, Leiter strategisches Kundenmanagement bei TÜV Süd, sprach im Interview mit Sales Excellence über die Ansprüche an die Kundenbeziehungen in …

01.11.2018 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 11/2018

Zurück in den "Driver Seat"

Weil sich Kunden und Märkte rasanter denn je verändern, muss sich auch der Vertrieb verändern. Vertriebsmitarbeiter müssen Kunden mit anderen Augen sehen. Aber verfügt der Vertrieb über die richtigen Methoden? Wie kann das Key Account Management …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konzept zur Kundenwertanalyse im Industriegütermarketing

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Experteninterviews wird in den folgenden Ausführungen ein Verfahren zur Kundenwertanalyse im Industriegüterbereich konzipiert. Dieses Verfahren soll sowohl den Anforderungen der Praxis sowie den Unterschieden …

2009 | OriginalPaper | Buchkapitel

Implikationen des Kundenwertmodells für die Industriegüterpraxis

Im Folgenden wird die Anwendung des Kundenwertmodells in der betrieblichen Praxis aufgezeigt. Dabei wird vor allem auf geschäftstypenspezifische Besonderheiten geachtet (vgl. Kapitel 6.1). Im Anschluss daran erfolgt eine übergreifende …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zalando wird kooperativ – das Partnerprogramm für Fashion-Marken und -Händler

Der deutsche Mode-Einzelhandel entwickelt sich seit vielen Jahren zwar sehr dynamisch, ist jedoch seit 1992 deutlich geschrumpft. Verlierer sind die stationären Multi-Label-Retailer, während die vertikalen Mono-Label-Anbieter herausragende Erfolge …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Würth: Modulare Logistik

Projekte müssen gut geplant und strukturiert sein, sollen sie für ein Unternehmen zum gewünschten Erfolg führen. Beim in Künzelsau ansässigen Unternehmen Würth gibt es hierfür eine eigene Abteilung, die Projekte entwickelt, organisiert und bis zur …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

Bücher

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise