Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

16. KI in der Logistik – Multiagentenbasierte Planung und Steuerung in der Transportlogistik

share
TEILEN

Zusammenfassung

Steigende Komplexität und Dynamik in der Logistik bei der wachsenden Anforderung an die Effizienz der Prozesse stimuliert die Suche nach intelligenten, digitalen und nachhaltigen Lösungen. Um die Anforderungen der Transportlogistik zu bewältigen, wurde ein Selbststeuerungssystem auf Grundlage von Methoden der verteilten künstlichen Intelligenz entwickelt, das in der Lage ist, die Routenplanung und Fahrzeugbelegung in Echtzeit dezentral zu planen. Die dezentralen Ressourcen und die verteilte Auftragsstruktur von Ganz- und Teilladungen werden mittels autonom agierender Agenten abgebildet. In diesem Beitrag wird zunächst auf die Eigenschaften von Agenten und Multiagentensystemen eingegangen und es werden Interaktionsformen und Mechanismen erläutert. Es erfolgt eine Zuordnung in das Forschungsfeld der verteilten künstlichen Intelligenz. Die Vorteile der Methodenanwendung in der Logistik werden diskutiert. Anschließend wird ein Multiagentensystem als Beispielanwendung dieser Technik vorgestellt.
Fußnoten
1
Die Anwendung eines MAS wurde realisiert im Rahmen des Projektes „Entwicklung und Pilotanwendung eines Software-Demonstrators zur Verkehrsvermeidung auf der Basis Autonomer Multiagenten Transport Koordination“ im Rahmen der Initiative „Intelligente Logistik im Güter- und Wirtschaftsverkehr“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Burkhard, H.-D. (2003). Software-Agenten. In G. Görz, C.-R. Rollinger, & J. Schneeberger (Hrsg.), Handbuch der Künstlichen Intelligenz (4. Aufl., S. 943–1020). München: Oldenbourg. CrossRef Burkhard, H.-D. (2003). Software-Agenten. In G. Görz, C.-R. Rollinger, & J. Schneeberger (Hrsg.), Handbuch der Künstlichen Intelligenz (4. Aufl., S. 943–1020). München: Oldenbourg. CrossRef
Zurück zum Zitat Clausen, U., et al. (2019). Agent-based simulation in logistics and supply chain research: Literature review and analysis. In U. Clausen, et al. (Hrsg.), ICPLT 2019: Advances in production, logistics and traffic, LNLO (S. 45–59). Cham: Springer. CrossRef Clausen, U., et al. (2019). Agent-based simulation in logistics and supply chain research: Literature review and analysis. In U. Clausen, et al. (Hrsg.), ICPLT 2019: Advances in production, logistics and traffic, LNLO (S. 45–59). Cham: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Ferber, J. (2001). Multi-agent system: An introduction to distributed artificial intelligence, Harlow. München: Addison Wesley Longman. Ferber, J. (2001). Multi-agent system: An introduction to distributed artificial intelligence, Harlow. München: Addison Wesley Longman.
Zurück zum Zitat Gath, M., Herzog, O., & Edelkamp, S. (2016). Autonomous, adaptive, and self-organized multiagent systems for the optimization of decentralized industrial processes. In J. Kolodziej, et al. (Hrsg.), Intelligent agents in data-intensive computing (S. 71–98). Cham: Springer. CrossRef Gath, M., Herzog, O., & Edelkamp, S. (2016). Autonomous, adaptive, and self-organized multiagent systems for the optimization of decentralized industrial processes. In J. Kolodziej, et al. (Hrsg.), Intelligent agents in data-intensive computing (S. 71–98). Cham: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Haasis, H.-D., Wildebrand, H., & Zimmermann, F. (2010). Amatrak – Künstliche Intelligenz in der Tourenplanung. In H.-D. Haasis, et al. (Hrsg.), Maritime Wirtschaft –Theorie, Empirie und Politik (S. 127–142). Frankfurt: Lang. Haasis, H.-D., Wildebrand, H., & Zimmermann, F. (2010). Amatrak – Künstliche Intelligenz in der Tourenplanung. In H.-D. Haasis, et al. (Hrsg.), Maritime Wirtschaft –Theorie, Empirie und Politik (S. 127–142). Frankfurt: Lang.
Zurück zum Zitat Lockemann, P. C. (2006). Agents. In S. Kirn, O. Herzog, P. Lockemann, & O. Spaniol (Hrsg.), Multiagent engineering. Theory and applications in enterprises (S. 17–34). Berlin: Springe. Lockemann, P. C. (2006). Agents. In S. Kirn, O. Herzog, P. Lockemann, & O. Spaniol (Hrsg.), Multiagent engineering. Theory and applications in enterprises (S. 17–34). Berlin: Springe.
Zurück zum Zitat Sánches López, T. et al. (2011). Resource management in the internet of things: Clustering, synchronisation and software agents. In D. Uckelmann et al. (Hrsg.), Architecting the internet of things (S. 159–191). Heidelberg: Springer. Sánches López, T. et al. (2011). Resource management in the internet of things: Clustering, synchronisation and software agents. In D. Uckelmann et al. (Hrsg.), Architecting the internet of things (S. 159–191). Heidelberg: Springer.
Zurück zum Zitat Schier, D., & Fischer, K. (1996). Ein Multiagentenansatz zum Lösen von Fleet-Scheduling-Problemen. DFKI-D-96-01. Schier, D., & Fischer, K. (1996). Ein Multiagentenansatz zum Lösen von Fleet-Scheduling-Problemen. DFKI-D-96-01.
Zurück zum Zitat Scholz-Reiter, B., & Höhns, H. (2006). Selbststeuerung logistischer Prozesse mit Agentensysteme. In G. Schuh (Hrsg.), Produktionsplanung und –steuerung. Grundlagen, Gestaltung und Konzepte (3.Aufl., S. 745–780). Berlin: Springer. Scholz-Reiter, B., & Höhns, H. (2006). Selbststeuerung logistischer Prozesse mit Agentensysteme. In G. Schuh (Hrsg.), Produktionsplanung und –steuerung. Grundlagen, Gestaltung und Konzepte (3.Aufl., S. 745–780). Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Schuldt, A. (2011). Multiagent coordination enabling autonomous logistics. Berlin: Springer. CrossRef Schuldt, A. (2011). Multiagent coordination enabling autonomous logistics. Berlin: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Smith, R. G. (1980). The contract-net protocol, high-level communication and control in a distributed problem solver. IEEE Transactions on Computation, 29, 1104–1113. CrossRef Smith, R. G. (1980). The contract-net protocol, high-level communication and control in a distributed problem solver. IEEE Transactions on Computation, 29, 1104–1113. CrossRef
Zurück zum Zitat Wooldridge, M. (2009). An introduction to multiagent systems (2. Aufl.). Chichester: Wiley. Wooldridge, M. (2009). An introduction to multiagent systems (2. Aufl.). Chichester: Wiley.
Zurück zum Zitat Wooldridge, M., & Jennings, N. R. (1995). Intelligent agents: Theory and practice. The Knowledge Engineering Review, 10(2), 115–152. CrossRef Wooldridge, M., & Jennings, N. R. (1995). Intelligent agents: Theory and practice. The Knowledge Engineering Review, 10(2), 115–152. CrossRef
Metadaten
Titel
KI in der Logistik – Multiagentenbasierte Planung und Steuerung in der Transportlogistik
verfasst von
Anna Kolmykova
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-29550-9_16

Premium Partner