Skip to main content

26.11.2023 | Kleb- und Dichttechnik | Nachricht | Nachrichten

17. Internationale Klebefachtagung zum Thema Nachhaltigkeit

verfasst von: Leyla Buchholz

1:30 Min. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

Am 9. und 10. November 2023 fand in Brunn am Gebirge die 17. Internationalen Klebefachtagung des OFI statt. Experten trafen sich, um die neuesten Entwicklungen, aber auch bewährte und nachhaltige Lösungen in der Klebtechnik zu diskutieren.

OFI Klebeexperte Martin Tonnhofer lud Vertreterinnen und Vertreter der Klebstoffbranche zum Update und Austausch nach Brunn am Gebirge ein. Rund 70 Interessierte folgten seiner Einladung. Im Fokus der Fachtagung stand das Thema Nachhaltigkeit in der klebenden Industrie. Die Annäherung aus verschiedensten Blickwinkeln bot einen umfassenden Überblick über die Thematik.

Nachhaltigkeit effizient umsetzen

Um Nachhaltigkeit in Unternehmen umzusetzen, gibt es verschiedene Strategien. Verfolgt ein Unternehmen den Ansatz 'From cradle to grave', indem Kunststoff im besten Fall im Kreislauf wiederverwertet und nicht verbrannt wird, setzt eine andere Firma auf den digitalen Zwilling ihrer Produktionskette, der sämtliche Produktionsprozesse digital abbildet, checkt, optimiert und damit Kosten und Ressourcen schont. Eine neue Beschichtungsanlage für Klebebänder sorgt wiederum in einem anderen Betrieb für zwei Drittel weniger Energieverbrauch.

Neben bereits effizient umgesetzten Nachhaltigkeitsbeispielen ging es auch um Vorteile der Plasmavorbehandlung, gedruckte Sensorik für die in-situ Überwachung des Aushärteprozesses von Klebstoffen in Holzbauteilen und expandierte Füllstoffe für reversible Klebungen in Photovoltaikmodulen. Auch Abfallvermeidung und Verpackungsalternativen, recycelter Kunststoff statt Erdöl, Ökostrom oder biobasierte sowie lösungsmittelfreie Klebstoffe waren Inhalte der Vorträge. Eines ging klar hervor: In jedem Unternehmen steckt Potenzial, in Richtung CO2-neutral zu gehen. Die Klebstoffbranche stellt sich dieser Herausforderung und ist schon mitten in der Umsetzung.
 

print
DRUCKEN

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Werkstoffverarbeitung

Quelle:
Werkstofftechnik 2

Das könnte Sie auch interessieren

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.