Skip to main content

08.07.2024 | Kleb- und Dichttechnik | Nachricht | Nachrichten

Dr. Rainer Bruns ist neuer Standortleiter in Brunsbüttel

verfasst von: Vanessa Sendrowski

2:30 Min. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

Zum 1. Juli 2024 hat Dr. Rainer Bruns die Leitung des Covestro-Standorts Brunsbüttel übernommen. Der 53-Jährige tritt die Nachfolge von Victor Ortega an, der die Position seit Juli 2021 innehatte.

Bruns leitete zuvor den HSEQ-Bereich (Health, Safety, Environment, Quality) bei Covestro in Nordrhein-Westfalen. In dieser Rolle verantwortete er seit 2019 die Umsetzung der Vorgaben für Gesundheit, Sicherheit, Umwelt, Energie und Qualität. Gemeinsam mit seinem Team kümmerte er sich darum, die Sicherheitskultur bei Covestro in NRW weiter voranzutreiben. In diese Zeit fiel auch die erfolgreiche Bewältigung der Corona-Pandemie bei Covestro, die er an zentraler Stelle begleitete.

“Ich freue mich sehr darauf, unseren Standort in Brunsbüttel auf dem Weg in Richtung Klimaneutralität zu begleiten und gemeinsam mit dem engagierten Team hier wichtige Projekte anschieben zu können. Die Westküste in Schleswig-Holstein ist Vorreiter in Sachen erneuerbare Energien – eine ideale Region also, um die Transformation der Chemischen Industrie entscheidend voranzubringen“, erklärt Bruns. “Und als gebürtiger Niedersachse ist es auch schön, in Zukunft wieder etwas mehr Küstenluft schnuppern zu können.“

Dank an Victor Ortega

Bruns folgt in Brunsbüttel auf Victor Ortega, der künftig die Leitung des amerikanischen Covestro-Werkes in Baytown, Texas, übernimmt. Unter der Führung von Ortega erreichte der Standort in Brunsbüttel viele wichtige Meilensteine – zum Beispiel die Produktion der insgesamt viermillionsten Tonne des Hauptproduktes MDI (Methylen-Diphenyl-Diisocyanat). Auch die Unterstützung beim Infrastrukturaufbau für das schwimmende LNG-Terminal am Elbehafen fiel in die Amtszeit von Ortega.

“Ich danke Victor Ortega für die ausgezeichnete Arbeit, die er in den letzten Jahren in Brunsbüttel geleistet hat“, erklärt Dr. Daniel Koch, Produktionsleiter Europa bei Covestro. “Vor dem Hintergrund großer Herausforderungen hat er gemeinsam mit der gesamten Belegschaft den Standort weiter vorangebracht auf dem Weg zur Klimaneutralität – zum Beispiel mit der Inbetriebnahme einer 20-bar-Dampfleitung, durch die wir große Mengen Energie in der Produktion einsparen können. Ich wünsche Victor alles Gute für seine neuen Aufgaben und freue mich, dass wir mit Rainer Bruns einen erfahrenen und kompetenten Nachfolger gefunden haben“, so Koch weiter.

Bruns will auf den Erfolgen der letzten Jahre aufbauen und die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts weiter stärken. Der Wechsel nach Schleswig-Holstein ist für Bruns der nächste Schritt in seiner fast 25-jährigen Karriere. Nach seiner Promotion an der Universität Oldenburg zog es den Niedersachsen nach Leverkusen. 2000 begann er dort bei der Bayer AG in der chemischen Forschung.

Neuer Standortleiter bringt viel Erfahrung mit

2005 wechselte Bruns zu Bayer MaterialScience, aus dem später Covestro hervorging. In Dormagen war er zunächst zweiter Betriebsleiter in der TDI-Produktion. Ab 2007 half er, das TDI-Geschäft in Deutschland und China auszubauen.

Zu den bisherigen Highlights seiner Karriere zählt der Bau einer neuen TDI-Anlage in Dormagen, deren erster Betriebsleiter er dann bis 2016 war. Anschließend baute er eine Umwelt- und Genehmigungsabteilung für Covestro in NRW auf. Auf diesen großen Erfahrungsschatz wird Bruns künftig bei der Leitung des Standorts Brunsbüttel zurückgreifen können.

print
DRUCKEN

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.