Skip to main content
main-content

11.01.2022 | Kleb- und Dichttechnik | Nachricht | Onlineartikel

Harz für SLA-3-Druck mit hohem Detailgrad

Autor:
Dr. Hubert Pelc
30 Sek. Lesedauer

Henkel erweitert seine Palette von Photopolymer-Harzen für VAT-Polymerisationsverfahren. Das neue Harz mit der Bezeichnung ‘Loctite 3D IND408‘ wurde speziell für die Stereolithographie-Technologie (SLA) entwickelt.

Das Produkt ermöglicht die Herstellung von Bauteilen mit isotropen Eigenschaften und einer geringen Feuchtigkeitsaufnahme. Es könne bei sehr hohen Druckgeschwindigkeiten eingesetzt werden.
Laut Unternehmensangaben weisen die gedruckten Teile sehr feine Merkmale und ein glattes sowie glänzendes Oberflächenfinish auf, wodurch sie sich insbesondere für die Designvisualisierung eignen.
 
Henkel weist zudem auf ein hervorragendes Wärmeverhalten bei Temperaturen über 100 °C hin. Damit biete das Harz einzigartige Eigenschaften im Markt. Derzeit ist das Material in der Farbe Schwarz lieferbar.
 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise