Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 6/2016

01.06.2016 | Wasserbau

Klimatischbedingte Anpassungsstrategien für ein Talsperrenverbundsystem im Harz

verfasst von: Prof. Dr.-Ing. Günter Meon, Dipl.-Hydr. Tim Müller, Dr.-Ing. Andreas Koch, Dipl.-Ing. Frank Eggelsmann, Dipl.-Ing. Lisa Unger, Dr.-Ing. Andreas Lange

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 6/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Das Nordharzspeicherverbundsystem mit den Talsperren Grane, Oker und Innerste wird von der Harzwasserwerke GmbH betrieben. Zur Anpassung der Betriebsregeln an die Klimaänderung wurde das Gesamtsystem mit einem Betriebsmodell auf Tagesbasis und Input von generierten Zuflussserien über 10 000 Jahre für die Vergangenheit und Zukunft untersucht. Mit dem Betriebsmodell konnten die Auswirkungen von geänderten Betriebsregeln auf den Verbundspeicherbetrieb mit und ohne Klimaänderung detailliert sowie transparent quantifiziert werden. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Lange, A.; Eggelsmann, F.: Der Wasserhaushalt des Westharzes. Hydrologische Untersuchungen 1941–2010. Hildesheim: Eigenverlag der Harzwasserwerke GmbH, 2011. Lange, A.; Eggelsmann, F.: Der Wasserhaushalt des Westharzes. Hydrologische Untersuchungen 1941–2010. Hildesheim: Eigenverlag der Harzwasserwerke GmbH, 2011.
[2]
Zurück zum Zitat Lange, A.; Eggelsmann, F.: Hydrologische Untersuchungen mit Blick auf ein sich veränderndes Klima. Hildesheim: Eigenverlag der Harzwasserwerke GmbH, 2008. Lange, A.; Eggelsmann, F.: Hydrologische Untersuchungen mit Blick auf ein sich veränderndes Klima. Hildesheim: Eigenverlag der Harzwasserwerke GmbH, 2008.
[3]
Zurück zum Zitat NLWKN (Hrsg.): KliBiW. Globaler Klimawandel. Wasserwirtschaftliche Folgenabschätzung für das Binnenland. In: Oberirdische Gewässer (2012), Band 33. NLWKN (Hrsg.): KliBiW. Globaler Klimawandel. Wasserwirtschaftliche Folgenabschätzung für das Binnenland. In: Oberirdische Gewässer (2012), Band 33.
[4]
Zurück zum Zitat Haberlandt, U.: Multivariate Abflussgenerierung für Harztalsperrenzuflüsse auf Tageswertbasis für die Zukunft. Gutachten im Auftrag der Harzwasserwerke GmbH, 2014. Haberlandt, U.: Multivariate Abflussgenerierung für Harztalsperrenzuflüsse auf Tageswertbasis für die Zukunft. Gutachten im Auftrag der Harzwasserwerke GmbH, 2014.
[5]
Zurück zum Zitat ATT (Hrsg.): Integrale Bewirtschaftung von Trinkwassertalsperren gemäß DIN 19 700. In: ATT-Schriftenreihe (2009), Band 7. ATT (Hrsg.): Integrale Bewirtschaftung von Trinkwassertalsperren gemäß DIN 19 700. In: ATT-Schriftenreihe (2009), Band 7.
[6]
Zurück zum Zitat Norm DIN 19 700: Stauanlagen — Teil 11: Talsperren. Berlin: Beuth-Verlag, 2004. Norm DIN 19 700: Stauanlagen — Teil 11: Talsperren. Berlin: Beuth-Verlag, 2004.
[7]
Zurück zum Zitat Meon, G.; Koch, A.: Entwicklung und Anwendung eines Speicherverbundmodells für Oker-, Innerste- und Granetalsperre. Abschlussbericht zur Projektphase 1 im Auftrag der Harzwasserwerke GmbH, 2015. Meon, G.; Koch, A.: Entwicklung und Anwendung eines Speicherverbundmodells für Oker-, Innerste- und Granetalsperre. Abschlussbericht zur Projektphase 1 im Auftrag der Harzwasserwerke GmbH, 2015.
[8]
Zurück zum Zitat Meon, G.; Müller, T.: Variantenberechnung der zukünftigen Betriebspläne für Oker-, Grane- und Innerstetalsperre. Abschlussbericht zur Projektphase 2 im Auftrag der Harzwasserwerke GmbH, 2015. Meon, G.; Müller, T.: Variantenberechnung der zukünftigen Betriebspläne für Oker-, Grane- und Innerstetalsperre. Abschlussbericht zur Projektphase 2 im Auftrag der Harzwasserwerke GmbH, 2015.
Metadaten
Titel
Klimatischbedingte Anpassungsstrategien für ein Talsperrenverbundsystem im Harz
verfasst von
Prof. Dr.-Ing. Günter Meon
Dipl.-Hydr. Tim Müller
Dr.-Ing. Andreas Koch
Dipl.-Ing. Frank Eggelsmann
Dipl.-Ing. Lisa Unger
Dr.-Ing. Andreas Lange
Publikationsdatum
01.06.2016
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 6/2016
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-016-0059-z

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

WASSERWIRTSCHAFT 6/2016 Zur Ausgabe