Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 6/2021

01.06.2021 | Praxis

Klimawandel: Betroffenheit aus Sicht der Bodensee-Wasserversorgung

verfasst von: Christoph Jeromin, Dipl.-Ing. Matthias Weiß

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Der Bodensee ist für die Trinkwasserversorgung Baden-Württembergs von herausragender Bedeutung. Der Klimawandel zeigt bereits Spuren in der Region Bodensee und im Gewässer selbst: Extremwetterereignisse wie lange Hitze- und Trockenperioden und außergewöhnliche Wasserstände als Resultat von großen Niederschlagsmengen sind die wesentlichen klimabedingten Störgrößen auf das Fernwasserversorgungssystem der Bodensee-Wasserversorgung. Auch die Besiedlung durch Pflanzen und Tiere aus weit entfernten Gebieten zeigt Auswirkungen.
Metadaten
Titel
Klimawandel: Betroffenheit aus Sicht der Bodensee-Wasserversorgung
verfasst von
Christoph Jeromin
Dipl.-Ing. Matthias Weiß
Publikationsdatum
01.06.2021
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0850-3

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

WASSERWIRTSCHAFT 6/2021 Zur Ausgabe

Aktuell

Aktuell

Fachliteratur

Fachliteratur