Skip to main content

Klimawandel

Aus der Redaktion

Klimafolgen lassen Weltwirtschaft stark schrumpfen

Klimawandel Im Fokus

Die Klimakrise bedroht Forschern zufolge nicht nur die Natur, sondern auch den ökonomischen Wohlstand. Andere Risiken würden der Wirtschaft weit weniger teuer zu stehen kommen, ergibt eine Studie.

Mehr Vertrauen in Unternehmen als in die Politik

Nur 0,1 Prozent Wachstum werden der deutschen Wirtschaft für 2024 prognostiziert. Allseits schwindet das Vertrauen in den Wirtschaftsstandort Deutschland. Ein politischer Rechtsruck könnte die Lage noch verschärfen, so eine Studie.

Inflation lässt grünen Konsum sinken

Die Teuerung bei Waren des täglichen Bedarfs macht grüne Produkte für Verbraucher unattraktiver, ermittelten Forschende in einer aktuellen Umfrage. Das gilt vor allem für Menschen, die weniger über Umweltschutz und Klimawandel wissen.

Innovatorenquote in der Wirtschaft sinkt

Deutsche Unternehmen haben in den vergangenen Jahren mehr in Neueinführungen investiert. Besonders aktiv sind sie dabei auf dem Gebiet Soziales und Umwelt, so eine Studie. Doch es gibt einen Wermutstropfen.

"Corporate Volunteering dient der Personalentwicklung"

Niclas Glaser ist Experte für Corporate Volunteering. Im Interview verrät er, warum die Freistellung von Mitarbeitenden für gemeinnützige Projekte die Produktivität fördert.

Grundwasservorräte gehen weltweit dramatisch zurück

Eine weltweite Analyse ergab einen dramatischen Rückgang der Grundwasservorräte. Grund ist die verschwenderische Entnahme. Besonders Trockengebiete sind überproportional betroffen.

Nachhaltigkeit braucht mehr Tempo und Investitionen

Den unternehmerischen Nutzen von Nachhaltigkeit haben weltweit inzwischen fast zwei Drittel der Führungskräfte erkannt. Eine erhebliche Steigerung gegenüber 2022. Bei den Investitionen hakt es jedoch.

Bewerbungsfrist für Klimaschutz-Förderung angelaufen

Energieintensive Unternehmen in Deutschland können sich jetzt für ein milliardenschweres neues staatliches Förderinstrument bewerben. Sie haben vier Monate Zeit, um ein Gebot einzureichen.

Zeitschriftenartikel

15.04.2024 | HAUPTBEITRAG

KI-Visionen oder kybernetische Perspektiven?

Künstliche Intelligenz, eine fehlgedeutete Wortschöpfung des Menschen, verleitet ihn dennoch daran zu glauben, Maschinen könnten eines Tages mit der Intelligenz des Menschen konkurrieren oder sogar überholen. 1941 stellte der deutsche …

09.04.2024 | Wissenschaftliche Beiträge

Generationenmanagement unter Beachtung möglicher Generationenstereotype

In der Arbeitswelt sorgt gerade die in großer Zahl einmündende akademisch ausgebildete Generation Y für Aufsehen und Diskussion. Zu Recht? Eine Betrachtung aus der Perspektive der epigenetisch fundierten Entwicklungspsychologie bestätigt zunächst …

01.04.2024 | Fachkräfte

Ansätze zur Fachkräftesicherung in der Wasser- und Abfallwirtschaft

Die Sicherung des Fachkräftebedarfs und effektive Fortbildung bestehender Fachkräfte sind eine wesentliche Aufgabe, die eine strategische Neuausrichtung in den Bereichen Personalrecruiting und Personalentwicklung erfordert. Hierbei ist eine enge …

01.04.2024 | Fachkräfte

Wie das BLU-Konzept in MV die Ingenieurstellen von morgen sichert

BLU ist ein neues, wegweisendes Studienkonzept in Mecklenburg-Vorpommern, welches aus der Zusammenarbeit dreier Standorte heraus entstanden ist und die Bereiche Bauen, Landschaft und Umwelt miteinander verknüpft. Das eröffnet den beteiligten …

Buchkapitel

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Unfassbare Unternehmenskultur

Die Beschreibung und Beeinflussung einer konkreten Unternehmenskultur ist nicht nur eine spannende und herausfordernde Übung, sondern ein wesentlicher Erfolgsfaktor exzellenter Unternehmen. Sich klar zu machen, wie das Unternehmen von Kunden …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Klimawandel und KI in den Finanz-, Energie-, Haushalts- und Verkehrssektoren

Kap. 1 bietet eine kurze Beschreibung der verschiedenen Bereiche, die in diesem Buch behandelt werden, und den von jedem von diesen Bereichen bei der Durchführung normaler Aktivitäten emittierten Kohlenstoff. Das Kapitel hebt die Verwendung von …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kohlenstoffemissionsrechner: Auswirkungen von KI auf den Klimawandel

Das Hauptziel dieses Kapitels besteht darin, den Einfluss verschiedener Merkmale eines Fahrzeugs auf seine CO2-Emissionen zu untersuchen und ein maschinelles Lernmodell zu erstellen, das die CO2-Emissionen eines beliebigen Fahrzeugs genau …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rolle des Bankensektors im Klimawandel – Literaturüberblick und Datenvorbereitung

Der Klimawandel ist eines der kritischsten Umweltprobleme, mit denen wir uns auseinandersetzen müssen, und er wird von Tag zu Tag schwerwiegender. In diesem Kapitel wird eine umfassende Literaturübersicht zum Thema der Rolle des Bankensektors und …

In eigener Sache

Bildergalerien

TEEB_Landnutzung entwässerte Moorgebiete

31.03.2014 | Energie + Nachhaltigkeit | Bildergalerie | Galerie

Grafiken aus dem Bericht 'Naturkapital und Klimapolitik – Synergien und Konflikte'

Der TEEB DE-Bericht zielt darauf ab, aus einer ökonomischen Perspektive die Synergien zwischen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel einerseits sowie der Erhaltung des Naturkapitals, dessen Leistungsfähigkeit und biologischer Vielfalt andererseits, aufzuzeigen. Zudem werden Handlungspotentiale beleuchtet, mit denen sich Konflikte zwischen den beiden Politikfeldern Klimaschutz und Naturschutz abschwächen bzw. vermeiden lassen.

Veranstaltungen

24.06.2024 - 26.06.2024 | Verwaltungsmanagement | Berlin | Veranstaltung

10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Leitveranstaltung für das moderne und digitale Deutschland