Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kommunikation und Politikanbindung der Strategien intellektuellen Kapital

verfasst von : Prof. Günter Koch

Erschienen in: Intellektuelles Kapital und Wettbewerbsfähigkeit

Verlag: Gabler Verlag

share
TEILEN

„Das Ende des Homo Oeconomicus“ titelte 2009 eine Wirtschaftszeitung und diskutierte die Frage, was nach der berühmten sog. österreichischen Schule der Ökonomie, der Philosophie sowie der Sozial- und Organisationswissenschaften kommen wird, die durch Namen wie L. v. Mises, F.A. v. Hayek, L. Wittgenstein, K. Popper, J. Schumpeter, P. Drucker u.a.m. repräsentiert wurde und deren Spätfolgen ihre Kulmination bis dato in den Finanzereignissen der letzten Jahren fanden.

Metadaten
Titel
Kommunikation und Politikanbindung der Strategien intellektuellen Kapital
verfasst von
Prof. Günter Koch
Copyright-Jahr
2012
Verlag
Gabler Verlag
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-8349-3789-6_6

Premium Partner