Skip to main content
main-content

Konsumentenkredit

Aus der Redaktion

16.02.2017 | Konsumentenkredit | Nachricht | Onlineartikel

Verbraucher wollen Aufklärung bei Restschuldversicherungen

Restkreditversicherungen zur Absicherung von Konsumentendarlehen kommen bei deutschen Verbrauchern gut an. Doch es könnten mehr sein, wie eine Studie zeigt.

21.11.2016 | Crowdfunding | Im Fokus | Onlineartikel

Wer Liquidität aus der Crowd zieht

Nach einer Konsolidierungsphase 2015 professionalisieren sich die verbleibenden Anbieter im deutschen Crowdfunding-Markt. Mittlerweile investieren auch Investoren über die Crowd, die man dort nicht vermuten würde.

10.11.2016 | Konsumentenkredit | Nachricht | Onlineartikel

Deutsche Verbraucher sind immer mehr überschuldet

Jede zehnte deutsche Privatperson ist laut einer aktuellen Studie derzeit überschuldet. Die Tendenz ist weiterhin steigend. 

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.04.2016 | BANKMAGAZIN-Gespräch | Ausgabe 5/2016

„Das Produkt Bausparen hängt an der Nachfrage nach Wohneigentum“

Andreas J. Zehnder, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Privaten Bausparkassen, über die Folgen der Geldpolitik, den Streit um hochverzinsliche Altverträge und die Zukunft des Bausparens.

01.04.2016 | BANKMAGAZIN-Gespräch | Ausgabe 4/2016

„Keine Filiale kann so nah sein wie das Smartphone“

Arno Walter, Vorstandsvorsitzender der Comdirect Bank, über die Ertragslage der Commerzbank-Tochter, die Wertpapierkultur in Deutschland und den Umgang seines Instituts mit Fintechs.

01.09.2015 | Vertrieb | Ausgabe 9/2015

Fette Margen verteidigen

Nach Meinung von Beratungsgesellschaften gehört der Konsumentenkredit neben der Immobilienfinanzierung und dem Wertpapiergeschäft zu den Feldern, auf denen Banken noch Geld verdienen können. Solche Einschätzungen tragen die Berater frei

01.04.2014 | Strategie + Management | Ausgabe 4/2014

Evolution im Kartengeschäft

Die aktuelle Nutzungsquote spricht dafür, dass Kartenzahlungen diese Anforderungen erfüllen. Laut Bundesbanker Schrade laufen in Europa mittlerweile 40 Prozent aller unbaren Zahlungen über Karten. Die Zahl der Kartentransaktionen hat vo

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Herausforderungen für Finanzinstitute im Bereich des Crowdfundings

Crowdfunding ist kein ganz neues Phänomen mehr und in den letzten Jahren vielfach im Gespräch, gleichwohl rückt es insbesondere auch bei Privatkunden immer mehr in den Fokus. Eine genauere Betrachtung der Thematik zeigt außerdem, dass bei Banken …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geldmythologie: Fruchtbarkeit des Geldes

Als Geldmythologien bezeichnen wir Ideologien zur Geldnutzung, mit denen verkehrte Anschauungen eingeübt und religiös überhöht vor Kritik geschützt werden. Die bloßen Verkehrungen von Schuld und Schulden, Anleger und Geldnutzer, Mensch und Risiko …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geldmoral: Schuld, Gier und Dummheit

Ein marktwirtschaftliches Geldsystem erlaubt eine effiziente vergesellschaftete Kooperation. Der Preis dafür ist hoch. Empathie, Kultur und Menschlichkeit, für die der Gelderwerb nur Instrument aber niemals Selbstzweck sein kann, treten als …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geldvertragsrecht: Freiheit und Verbraucherschutz

Das rechtliche Grundverhältnis einer Gesellschaft, die über das Geld ihre Kooperation organisiert sowie das Geld zum Wertmesser aller Dinge und zum wichtigsten Kommunikationsmittel macht, ist der Vertrag. Prototyp für den Kapitalismus ist dabei …

weitere Buchkapitel

Premium Partner

EIZOmicrom

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Was Bulle und Bär 2017 vorhaben

Die Anlage Praxis informiert über die wichtigsten Entwicklungen an den internationalen Börsen. Aktuell steht Italien aufgrund hoher Staatsschulden und einem bröckelnden Bankensektor eine unsichere Zeit bevor. Der gesamten Finanzbranche stehen 2017 grundlegende Veränderungen bevor. Mit welchen Folgen Anlageberater und Vermittler rechnen müssen, erfahren Sie hier:
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise