Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Anabel Ternès, Ian Towers und Marc Jerusel gehen der Frage nach, welche neuen Konsummuster sich aufbauend auf den Begriffen Individualisierung und Nachhaltigkeit herausbilden könnten. Denn der Trend nach nachhaltigen und individualisierten Produkten ist bereits seit mehreren Jahren spürbar, gilt jedoch weiterhin als Trend für den Privatkonsum der kommenden Jahre. Im Bereich Individualisierung erläutern die AutorInnen dafür zum Beispiel das Produktionsprinzip der Mass Customization. Nachhaltig Denkende versuchen dagegen, bewusste Konsumentscheidungen zu treffen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung: Privatkonsum zwischen Individualität und Nachhaltigkeit

Zusammenfassung
Immer mehr Verbraucher üben Kritik an Konsum- und Überflussgesellschaft, doch das scheinbare Überangebot an Waren ist auch eine Basis dafür, dass sie am Ende auch passende Produkte für sich persönlich finden können. Ausgehend hiervon leitet das Kapitel in grundlegende Fragestellungen des Essentials ein.
Anabel Ternès, Ian Towers, Marc Jerusel

2. Aktuelle Rahmenbedingungen des Privatkonsums

Zusammenfassung
Was bedeutet Konsum? Das Kapitel klärt grundlegende Begriffe und nennt Beispiele, die zeigen, wie abhängig Konsummuster von weiteren gesellschaftlichen Entwicklungen sind.
Anabel Ternès, Ian Towers, Marc Jerusel

3. Neue Konsummuster

Zusammenfassung
Von Mass Customization bis Crowdfunding: Mit Fokus auf individualisierten Produktangeboten bis hin zu nachhaltigen Konsumstrategien erläutert dieses Kapitel zahlreiche Trends aus Handel und Konsumgüterindustrie.
Anabel Ternès, Ian Towers, Marc Jerusel

4. Fazit

Zusammenfassung
Ein abschließendes Fazit formuliert einige absehbare Konsummuster als Resultat zuvor erläuterter Trends und bietet damit eine Grundlage für weitere Diskussionen und Untersuchungen.
Anabel Ternès, Ian Towers, Marc Jerusel

Backmatter

Weitere Informationen