Skip to main content

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Konsumentenverhaltensforschung

verfasst von : Stefan Hoffmann, Payam Akbar

Erschienen in: Konsumentenverhalten

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

In diesem Kapitel lernen Sie, was die Konsumentenverhaltensforschung erforscht, welche Forschungsansätze genutzt werden, wann Forscher selbst Daten erheben und wann sie vorhandene nutzen und wie man empirische Daten gewinnen kann, indem Sie die Konsumentenverhaltensforschung durch folgende Paradigmen betrachten: qualitative und quantitative Ansätze, Primär- und Sekundärforschung und klassische Testtheorie.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Döring, N., & Bortz, J. (2016). Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften, (5. Aufl.), Berlin: Springer.CrossRef Döring, N., & Bortz, J. (2016). Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften, (5. Aufl.), Berlin: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Hoffmann, S., Franck, A., Schwarz, U., Soyez, K., & Wünschmann, S. (2018). Marketing-Forschung. Grundlagen der Datenerhebung und Datenauswertung. München: Vahlen. Hoffmann, S., Franck, A., Schwarz, U., Soyez, K., & Wünschmann, S. (2018). Marketing-Forschung. Grundlagen der Datenerhebung und Datenauswertung. München: Vahlen.
Zurück zum Zitat Shadish, W. R., Cook, T. D., & Campbell, D. T. (2001). Experimental and quasi-experimental designs for generalized causal inference (2. Aufl.). Boston: Cengage. Shadish, W. R., Cook, T. D., & Campbell, D. T. (2001). Experimental and quasi-experimental designs for generalized causal inference (2. Aufl.). Boston: Cengage.
Zurück zum Zitat Balderjahn, I., & Scholderer, J. (2007). Konsumentenverhalten und Marketing. Grundlagen für Strategien und Maßnahmen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Balderjahn, I., & Scholderer, J. (2007). Konsumentenverhalten und Marketing. Grundlagen für Strategien und Maßnahmen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Zurück zum Zitat Berekoven, L., Eckert, W., & Ellenrieder, P. (2009). Marktforschung. Methodische Grundlagen und praktische Anwendungen (12. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. Berekoven, L., Eckert, W., & Ellenrieder, P. (2009). Marktforschung. Methodische Grundlagen und praktische Anwendungen (12. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Buber, R., & Holzmüller, H. H. (2009). Qualitative Marktforschung. Konzepte, Methoden, Analysen (2. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. Buber, R., & Holzmüller, H. H. (2009). Qualitative Marktforschung. Konzepte, Methoden, Analysen (2. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Bühner, M. (2010). Einführung in die Test- und Fragebogenkonstruktion (3. Aufl.). München: Pearson. Bühner, M. (2010). Einführung in die Test- und Fragebogenkonstruktion (3. Aufl.). München: Pearson.
Zurück zum Zitat Chatterjee, P., & Rose, R. L. (2012). Do payment mechanisms change the way consumers perceive products? Journal of Consumer Research, 38(6), 1129–1139.CrossRef Chatterjee, P., & Rose, R. L. (2012). Do payment mechanisms change the way consumers perceive products? Journal of Consumer Research, 38(6), 1129–1139.CrossRef
Zurück zum Zitat Churchill, G. (1979). A paradigm for developing better measures of marketing constructs. Journal of Marketing Research, 16(1), 64–73.CrossRef Churchill, G. (1979). A paradigm for developing better measures of marketing constructs. Journal of Marketing Research, 16(1), 64–73.CrossRef
Zurück zum Zitat Deppe, M., Schwindt, W., Kugel, H., Plassmann, H., & Kenning, P. (2005). Nonlinear responses within the medial prefrontal cortex reveal when specific implicit information influences economic decisionmaking. Journal of Neuroimaging, 15(2), 171–182.CrossRef Deppe, M., Schwindt, W., Kugel, H., Plassmann, H., & Kenning, P. (2005). Nonlinear responses within the medial prefrontal cortex reveal when specific implicit information influences economic decisionmaking. Journal of Neuroimaging, 15(2), 171–182.CrossRef
Zurück zum Zitat Döring, N., & Bortz, J. (2016). Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften (5. Aufl.), Berlin: Springer.CrossRef Döring, N., & Bortz, J. (2016). Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften (5. Aufl.), Berlin: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Hoffmann, S., Franck, A., Schwarz, U., Soyez, K., & Wünschmann, S. (2018). Marketing-Forschung. Grundlagen der Datenerhebung und Datenauswertung. München: Vahlen. Hoffmann, S., Franck, A., Schwarz, U., Soyez, K., & Wünschmann, S. (2018). Marketing-Forschung. Grundlagen der Datenerhebung und Datenauswertung. München: Vahlen.
Zurück zum Zitat Homburg, C. (2017). Marketingmanagement. Strategie – Instrumente – Umsetzung – Unternehmensführung (6. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Homburg, C. (2017). Marketingmanagement. Strategie – Instrumente – Umsetzung – Unternehmensführung (6. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Homburg, C., & Giering, A. (1996). Konzeptualisierung und Operationalisierung komplexer Konstrukte: Ein Leitfaden für die Marketingforschung. Marketing ZFP, 18(1), 5–24. Homburg, C., & Giering, A. (1996). Konzeptualisierung und Operationalisierung komplexer Konstrukte: Ein Leitfaden für die Marketingforschung. Marketing ZFP, 18(1), 5–24.
Zurück zum Zitat Kenning, P. (2014). Consumer Neuroscience: Ein transdisziplinäres Lehrbuch. Stuttgart: Kohlhammer. Kenning, P. (2014). Consumer Neuroscience: Ein transdisziplinäres Lehrbuch. Stuttgart: Kohlhammer.
Zurück zum Zitat Kepper, G. (2008). Methoden der qualitativen Marktforschung. In A. Herrmann, C. Homburg, & M. Klarmann (Hrsg.), Handbuch Marktforschung: Methoden – Anwendungen – Praxisbeispiele (3. Aufl., S. 175–212). Wiesbaden: Springer Gabler. Kepper, G. (2008). Methoden der qualitativen Marktforschung. In A. Herrmann, C. Homburg, & M. Klarmann (Hrsg.), Handbuch Marktforschung: Methoden – Anwendungen – Praxisbeispiele (3. Aufl., S. 175–212). Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Kozinets, R. V. (2015). Netnography: Doing ethnographic research online. London: Sage. Kozinets, R. V. (2015). Netnography: Doing ethnographic research online. London: Sage.
Zurück zum Zitat Kroeber-Riel, W., & Gröppel-Klein, A. (2013). Konsumentenverhalten (10. Aufl.). München: Vahlen. Kroeber-Riel, W., & Gröppel-Klein, A. (2013). Konsumentenverhalten (10. Aufl.). München: Vahlen.
Zurück zum Zitat MacInnis, D. J., & Folkes, V. S. (2010). The disciplinary status of consumer behavior: A sociology of science perspective on key controversies. Journal of Consumer Research, 36(6), 899–914.CrossRef MacInnis, D. J., & Folkes, V. S. (2010). The disciplinary status of consumer behavior: A sociology of science perspective on key controversies. Journal of Consumer Research, 36(6), 899–914.CrossRef
Zurück zum Zitat Mayring, P. (2016). Einführung in die qualitative Sozialforschung (6. Aufl.). Weinheim: Beltz. Mayring, P. (2016). Einführung in die qualitative Sozialforschung (6. Aufl.). Weinheim: Beltz.
Zurück zum Zitat Meffert, H., Burmann, C., Kirchgeorg, M., Eisenbeiß, M. (2018). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele (13. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. Meffert, H., Burmann, C., Kirchgeorg, M., Eisenbeiß, M. (2018). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele (13. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Mick, D. G., Pettigrew, S., Pechmann, C., & Ozanne, J. L. (2011). Transformative consumer research for personal and collective well-being. New York: Routledge. Mick, D. G., Pettigrew, S., Pechmann, C., & Ozanne, J. L. (2011). Transformative consumer research for personal and collective well-being. New York: Routledge.
Zurück zum Zitat Moosbrugger, H., & Kelava, A. (2011). Testtheorie und Fragebogenkonstruktion (2. Aufl.). Heidelberg: Springer. Moosbrugger, H., & Kelava, A. (2011). Testtheorie und Fragebogenkonstruktion (2. Aufl.). Heidelberg: Springer.
Zurück zum Zitat Plassmann, H., O’Doherty, J., Shiv, B., & Rangel, A. (2008). Marketing actions can modulate neural representations of experienced pleasantness. Proceedings of the National Academy of Sciences, 105(3), 1050–1054.CrossRef Plassmann, H., O’Doherty, J., Shiv, B., & Rangel, A. (2008). Marketing actions can modulate neural representations of experienced pleasantness. Proceedings of the National Academy of Sciences, 105(3), 1050–1054.CrossRef
Zurück zum Zitat Plassmann, H., Venkatraman, V., Huettel, S., & Yoon, C. (2015). Consumer neuroscience: Applications, challenges, and possible solutions. Journal of Marketing Research, 52(4), 427–435.CrossRef Plassmann, H., Venkatraman, V., Huettel, S., & Yoon, C. (2015). Consumer neuroscience: Applications, challenges, and possible solutions. Journal of Marketing Research, 52(4), 427–435.CrossRef
Zurück zum Zitat Rampl, L. V., Plassmann, H., & Kenning, P. (2011). Worauf Praktiker achten sollten. Absatzwirtschaft, 5, 32–35. Rampl, L. V., Plassmann, H., & Kenning, P. (2011). Worauf Praktiker achten sollten. Absatzwirtschaft, 5, 32–35.
Zurück zum Zitat Shadish, W. R., Cook, T. D., & Campbell, D. T. (2001). Experimental and quasi-experimental designs for generalized causal inference (2. Aufl.). Boston: Cengage. Shadish, W. R., Cook, T. D., & Campbell, D. T. (2001). Experimental and quasi-experimental designs for generalized causal inference (2. Aufl.). Boston: Cengage.
Zurück zum Zitat Solomon, M. R., Bamossy, G. J., Askegaard, S. T., & Hogg, M. K. (2013). Consumer behaviour. A European perspective (5. Aufl.). London: Pearson. Solomon, M. R., Bamossy, G. J., Askegaard, S. T., & Hogg, M. K. (2013). Consumer behaviour. A European perspective (5. Aufl.). London: Pearson.
Zurück zum Zitat Srnka, K. J. (2007). Integration qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden. Der Einsatz kombinierter Forschungsdesigns als Möglichkeit zur Förderung der Theorieentwicklung in der Marketingforschung als betriebswirtschaftliche Disziplin. Marketing ZFP, 29(4), 247–260.CrossRef Srnka, K. J. (2007). Integration qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden. Der Einsatz kombinierter Forschungsdesigns als Möglichkeit zur Förderung der Theorieentwicklung in der Marketingforschung als betriebswirtschaftliche Disziplin. Marketing ZFP, 29(4), 247–260.CrossRef
Zurück zum Zitat Steenkamp, J.-B. E. M., de Jong, M. G., & Baumgartner, H. (2010). Socially desirable tendencies in survey research. Journal of Marketing Research, 47(2), 199–214.CrossRef Steenkamp, J.-B. E. M., de Jong, M. G., & Baumgartner, H. (2010). Socially desirable tendencies in survey research. Journal of Marketing Research, 47(2), 199–214.CrossRef
Metadaten
Titel
Konsumentenverhaltensforschung
verfasst von
Stefan Hoffmann
Payam Akbar
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23567-3_2