Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2001 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konzeptionelle Grundlagen der Arbeit

verfasst von: Ove Jensen

Erschienen in: Key-Account-Management

Verlag: Deutscher Universitätsverlag

share
TEILEN

Wie einleitend dargestellt (Abschnitt 1.2), hat diese Arbeit das übergeordnete Anliegen, das Phänomen Key-Account-Management in konzeptioneller wie empirischer Weise grundlegend aufzuarbeiten. Dieses Kapitel dient der konzeptionellen Aufarbeitung. Wir werden uns dem KAM zuerst aus der Sicht der Organisationstheorie nähern und die theoretischen Bezugspunkte des KAM herausarbeiten (Abschnitt 2.1). Danach werden wir eine Bestandsaufnahme der Literatur zum Thema KAM vornehmen. Hierbei werden wir uns nicht auf die spezielle KAM-Literatur beschränken (Abschnitt 2.2), sondern darüber hinaus auch andere Forschungsfelder auswerten, die sich mit KAM nur am Rande befassen (Abschnitt 2.3). Im einzelnen sind dies die Forschungsgebiete Relationship-Marketing, Persönlicher Verkauf und Marktorientierung.

Metadaten
Titel
Konzeptionelle Grundlagen der Arbeit
verfasst von
Ove Jensen
Copyright-Jahr
2001
Verlag
Deutscher Universitätsverlag
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-663-08628-4_2

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner