Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Konzeptionelle Grundlagen

verfasst von: Kateryna Ukrainets

Erschienen in: Die Bedrohung der sozialen Identität von Konsumenten

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Um die konzeptionellen Grundlagen dieser Arbeit zu entwickeln, müssen ihre Schlüsselelemente konzeptualisiert werden. Im folgenden Abschnitt werden deshalb die zentralen Konstrukte, die für das Thema der Arbeit relevant sind, definiert. Um die zuvor genannten Forschungsziele zu erreichen, ist es entscheidend, das Konzept der Bedrohung der sozialen Identität selbst zu verstehen. Auf die Konzeptualisierung der Bedrohung der sozialen Identität folgt die Definition ihrer beiden Quellen, und zwar soziale Stigmatisierung und Selbstdiskrepanz.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadaten
Titel
Konzeptionelle Grundlagen
verfasst von
Kateryna Ukrainets
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35699-6_2