Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Eine an den Bedürfnissen der Patienten orientierte und bezahlbare Versorgung ist zukünftig nur möglich, wenn sich das deutsche Gesundheitswesen grundlegend wandelt. Wohin die Reise gehen sollte, zeigen die Gesundheitssysteme anderer Länder: Wir brauchen den Übergang zu einer integrierten, sektor- und berufsgruppenübergreifenden Versorgung mit einer stärkeren dezentralen Verankerung der Prozesse und Strukturen. Erste Schritte in diese Richtung wurden Anfang des Jahrtausends eingeleitet. Doch in den letzten Jahren kamen diese Schritte ins Stocken. Namhafte Autoren aus Wissenschaft, Verbänden, Sozialversicherung, Verwaltung, Praxis und Industrie zeigen in diesem Buch auf, wie es in Richtung regionaler, integrierter Versorgungsformen weitergehen sollte.

Mit seinem Erscheinen in der Reihe „Gesundheit. Politik – Gesellschaft – Wirtschaft“ (hrsg. von E.-W. Luthe und J. N. Weatherly) steht das Buch für die wachsende Erkenntnis, Gesundheitspolitik als interdisziplinäre Aufgabe zu betrachten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Einführung

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Über dieses Buch – eine Vorschau

Prof. Dr. jur. Ernst-Wilhelm Luthe

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Kooperation und Integration als Zielstellung der gesundheitspolitischen Gesetzgebung

Darstellung und Analyse der Reformmaßnahmen seit 1989
Andreas Brandhorst

Wissenschaftliche Perspektiven: der sozialwissenschaftliche, gesundheitswissenschaftliche und ökonomische Blickwinkel

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Dimensionen von „Integration“, „Kooperation“ und „Dezentralisierung“

Prof. Dr. jur. Ernst-Wilhelm Luthe

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Versorgungsstrukturen im Wandel

Prof. Dr. jur. Ernst-Wilhelm Luthe

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Polykontexturalität und Management im Krankenhaus: Kooperation und Integration aus systemtheoretischer Sicht

Prof. Dr. Dirk Baecker

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Integration und Kooperation aus gesundheitswissenschaftlicher Sicht

Jennifer Koch, PD Dr. med. Guido Schmiemann, PD Dr. Ansgar Gerhardus

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. „Ideas are easy. Implementation is hard.“

Kooperation und Vernetzung aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht unter besonderer Berücksichtigung des unternehmerischen Risikos: Ein geschäftsmodellbasierter Ansatz
Univ.-Prof. Dr. Martin Dietrich, Dipl.-Volksw. Matti Znotka

Perspektive der relevanten Akteure

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 8. Selbsthilfegruppen als Akteure für mehr Kooperation und Integration

Prof. Dr. Dr. Alf Trojan

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 9. Reformbedarf in der ambulanten Versorgung

Dauerthema der Gesundheitspolitik
Dr. Bernhard Gibis, Dr. Christina Tophoven

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 10. Kooperation und Integration von Krankenhäusern

Potentiale für disruptive Innovationen?
Victor Stephani, Dr., Dipl.-Ing. Alexander Geissler, Prof. Dr. Reinhard Busse

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 11. A potheken und Pharmaindustrie

Von „roten Tüchern“ und ökonomischen Interessen beim Thema Kooperation und Integration
Prof. Dr. Gerd Glaeske

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 12. Kooperation und Integration

Herausforderungen, Chancen und Perspektiven aus Sicht der Pharmaindustrie
Alexander Würfel

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 13. Kooperation und Integration: die Herausforderung Rehabilitation vor Pflege

Prof. Dr. Thomas Klie

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 14. Kooperation und Integration

Herausforderungen und Chancen aus Sicht der Krankenkassen (I)
Franz Knieps

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 15. Kooperation und Integration

Herausforderungen und Chancen aus Sicht einer Krankenkasse (II)
Dr. med. Jens Baas

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 16. Einschätzung aus der Sicht der Deutschen Rentenversicherung

Hubert Seiter, Andreas Schwarz

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 17. Integrierte Versorgung und gesetzliche Unfallversicherung

Markus Oberscheven

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 18. Daten bereitstellen, Vernetzen, Koordinieren

Der Beitrag des Öffentlichen Gesundheitsdienstes zu regionaler Kooperation und Integration
Dr. Joseph Kuhn, Prof. Dr. Dr. Alf Trojan

Ansatzpunkte für Kooperation und Integration

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 19. Rahmenbedingungen für eine effektive Versorgungssteuerung auf kommunaler Ebene

Prof. Dr. Stefan Greß, Prof. Dr. Klaus Stegmüller

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 20. Integrierte Versorgungsstrukturen: Aufgaben der Länder

Dipl.-Volksw. Hartmut Reiners

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 21. Welchen Beitrag kann Qualitätstransparenz zur Integration und Kooperation leisten?

Dr. Stefan Etgeton

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 22. Wo ist mehr Qualitätstransparenz erforderlich und wie könnte man sie erreichen?

Hans-Dieter Nolting

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 23. Ausgestaltung von Vergütungssystemen zur Anreizung von Integration und Kooperation

Dr. Christian Peters, Dipl.-Volksw. Stephan Feldmann

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 24. Patientenorientierung in der vernetzten Versorgung unter DRG-Rahmenbedingungen

Dr. Daniel Lüdecke

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 25. Arbeitsteilung Gesundheitsberufe

Änderungen in den Aufgabenstellungen der Gesundheitsberufe und der Arbeitsteilung zwischen ihnen
Prof. Dr. Heidi Höppner, Prof. Dr. Gerhard Igl

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 26. Aufbau einer Telematik-Infrastruktur

Dr. Franz Bartmann

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 27. Health Literacy und Selbstmanagement im Kontext von Kooperation und Integration

Dr. Christopher Kofahl, Prof. Dr. Alf Trojan

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 28. Kann e-Health einen Beitrag zu verstärkter Integration von Gesundheitsdienstleistungen und verbesserter Kooperation beteiligter Akteure leisten?

Erfahrungen aus europäischen Pilotprojekten
Lutz Kubitschke, Sonja Müller, Ingo Meyer

Lösungsperspektiven

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 29. USA: Accountable Care Organizations als neue Form der Kooperation mit Verantwortungsübernahme

Timo Schulte, Alexander Pimperl, Helmut Hildebrandt, Sabine Bohnet-Joschko

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 30. Kooperation und Integration im Ländervergleich

Dr. Ellen Nolte

Befund

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 31. Kooperation und Integration – das unvollendete Projekt des Gesundheitswesens: Wie kommen wir weiter?

Andreas Brandhorst, Dr. h.c. Helmut Hildebrandt

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?

Dieser Fachbeitrag aus der Wirtschaftsinformatik und Management fokussiert sich auf die Infrastruktur aus der Cloud (IaaS) unter dem besonderen Aspekt des IT-Finanzmanagements. Man kann dies auch als die Betriebswirtschaft für die IT bezeichnen. Inklusive Praxisbeispiel.
Jetzt gratis downloaden!