Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Standort 4/2021

21.09.2021 | Angewandte Geographie

Kooperative Prozesse für klimaangepasstes Planen und Bauen im Quartier am Beispiel des DAS-Leuchtturmprojekts KlimaWohL in Hannover

verfasst von: Helga Kanning, Bianca Richter-Harm

Erschienen in: Standort | Ausgabe 4/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Der Beitrag ist im Querschnitt-Handlungsfeld „Raum‑, Regional- und Bauleitplanung“ der Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) angesiedelt, die seit 2008 den strategischen Rahmen für die Politik der Klimaanpassung bildet. Danach spielt das Querschnitt-Handlungsfeld Raum‑, Regional- und Bauleitplanung inklusive der informellen Bereiche der Stadt- und Regionalentwicklung eine maßgebliche Rolle für Klimaanpassung, weil es am Anfang der Risikovermeidungskette steht und räumliche Vorsorgekonzepte mit hoher Bestandsdauer entwickelt werden. Zwar gibt es aus umfangreichen Modellvorhaben vielfältige wissenschaftliche Erkenntnisse und auch Praxishilfen, wie Klimaanpassungsmaßnahmen in die Bauleitplanung implementiert werden können. Noch gibt es aber kaum Wissen darüber, wie klimaangepasste Planungen letztlich auch erfolgreich umgesetzt werden und wie Kommunen dabei mit privaten Akteuren der Wohnungswirtschaft zusammenarbeiten können. Hier setzt der Beitrag an. Am Beispiel des in der Stadt Hannover durchgeführten DAS-Leuchtturmprojekts „KlimaWohL“ (Klimaangepasstes Wohnen und Leben) wird anhand eines real durchgeführten Prozesses dargestellt, wie Klimaanpassung über den gesamten Prozess hinweg von der Planung über den Bau bis zum Betrieb bzw. zur Nutzung eines neuen Wohnquartiers mitgedacht und umgesetzt werden kann. Aufgezeigt werden Schnittstellen zwischen den verschiedenen Planungs- und Entwicklungsphasen sowie Kooperationsmöglichkeiten, um Klimaanpassungsmaßnahmen effizient und effektiv umzusetzen.
Literatur
Zurück zum Zitat BBSR – Bundesinstitut für Bau‑, Stadt- und Raumforschung (2016) Anpassung an den Klimawandel in Stadt und Region. Forschungserkenntnisse und Werkzeuge zur Unterstützung von Kommunen und Regionen. BBSR, Bonn BBSR – Bundesinstitut für Bau‑, Stadt- und Raumforschung (2016) Anpassung an den Klimawandel in Stadt und Region. Forschungserkenntnisse und Werkzeuge zur Unterstützung von Kommunen und Regionen. BBSR, Bonn
Zurück zum Zitat BBSR – Bundesinstitut für Bau‑, Stadt- und Raumforschung (2017) Klimaresilienter Stadtumbau. Bilanz und Transfer von StadtKlimaExWoSt. BBSR, Bonn BBSR – Bundesinstitut für Bau‑, Stadt- und Raumforschung (2017) Klimaresilienter Stadtumbau. Bilanz und Transfer von StadtKlimaExWoSt. BBSR, Bonn
Zurück zum Zitat BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg) (2010) Urbane Strategien zum Klimawandel. Dokumentation der Auftaktkonferenz 2010 zum ExWoSt-Forschungsfeld. BMVBS, Berlin BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg) (2010) Urbane Strategien zum Klimawandel. Dokumentation der Auftaktkonferenz 2010 zum ExWoSt-Forschungsfeld. BMVBS, Berlin
Zurück zum Zitat BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg) (2012a) StadtKlima: Kommunale Strategien und Potenziale zum Klimawandel, Berlin = ExWoSt-Informationen, 39/3 BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg) (2012a) StadtKlima: Kommunale Strategien und Potenziale zum Klimawandel, Berlin = ExWoSt-Informationen, 39/3
Zurück zum Zitat BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg) (2012b) ImmoKlima. Immobilien- und wohnungswirtschaftliche Strategien und Potenziale zum Klimawandel – Klimaanpassung und Risikomanagement, Kooperation und Synergien. ExWoSt-Informationen, 41/1. BMVBS, Berlin BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg) (2012b) ImmoKlima. Immobilien- und wohnungswirtschaftliche Strategien und Potenziale zum Klimawandel – Klimaanpassung und Risikomanagement, Kooperation und Synergien. ExWoSt-Informationen, 41/1. BMVBS, Berlin
Zurück zum Zitat BR – Bundesregierung (2008) Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel. Bundesregierung, Berlin BR – Bundesregierung (2008) Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel. Bundesregierung, Berlin
Zurück zum Zitat Kanning H (2018) Reallabore aus planerischer Perspektive. sustainify Arbeits- und Diskussionspapier, 3. sustainify, Hannover Kanning H (2018) Reallabore aus planerischer Perspektive. sustainify Arbeits- und Diskussionspapier, 3. sustainify, Hannover
Zurück zum Zitat Kanning H, Richter-Harm B, Czorny E, Kramer A, Schneider J (2020) Das KlimaWohL-Prinzip. Praxisleitfaden. sustainify Tools und Texte, 1. sustainify, Hannover Kanning H, Richter-Harm B, Czorny E, Kramer A, Schneider J (2020) Das KlimaWohL-Prinzip. Praxisleitfaden. sustainify Tools und Texte, 1. sustainify, Hannover
Zurück zum Zitat Landeshauptstadt Hannover LHH (2017) Leben mit dem Klimawandel – Hannover passt sich an, 2. Aufl. Schriftenreihe kommunaler Umweltschutz, 53. Landeshauptstadt Hannover, Hannover Landeshauptstadt Hannover LHH (2017) Leben mit dem Klimawandel – Hannover passt sich an, 2. Aufl. Schriftenreihe kommunaler Umweltschutz, 53. Landeshauptstadt Hannover, Hannover
Zurück zum Zitat UBA – Umweltbundesamt (2016) Klimaanpassung in der räumlichen Planung (Praxishilfe). UBA, Dessau-Roßlau UBA – Umweltbundesamt (2016) Klimaanpassung in der räumlichen Planung (Praxishilfe). UBA, Dessau-Roßlau
Metadaten
Titel
Kooperative Prozesse für klimaangepasstes Planen und Bauen im Quartier am Beispiel des DAS-Leuchtturmprojekts KlimaWohL in Hannover
verfasst von
Helga Kanning
Bianca Richter-Harm
Publikationsdatum
21.09.2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Standort / Ausgabe 4/2021
Print ISSN: 0174-3635
Elektronische ISSN: 1432-220X
DOI
https://doi.org/10.1007/s00548-021-00733-7

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2021

Standort 4/2021 Zur Ausgabe

Organe des Verbandes

Organe des Verbandes

Rückblick

Rückblick

DVAG_intern

DVAG_intern

Standort-Info

Standort-Info