Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Lehrbuch behandelt im ersten Teil Grundlagen von Korruption und Antikorruptionspolitik, u. a. Korruptionsbegriffe, Formen, Folgen und Ursachen von Korruption sowie die Messbarkeitsproblematik. Zudem wird Korruption als (politik-)wissenschaftlicher Forschungsgegenstand vorgestellt und Korruptionsbekämpfung als Thema der Politikfeldforschung diskutiert. Der zweite Teil führt in den Themenkomplex „Korruption und öffentliche Verwaltung“ ein. Korruption wird als Kontrast zu verschiedenen Verwaltungsmodellen aufgezeigt. Im Anschluss werden Ursachen für Korruption in der Verwaltung und die Betroffenheit verschiedener Verwaltungsbereiche von Korruption sowie unterschiedliche Aspekte der Korruptionsbekämpfung in der öffentlichen Verwaltung angesprochen. Die internationale und supranationale Antikorruptionspolitik in Europa wird im dritten Teil überblicksartig dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einleitung

Zusammenfassung
Korruption ist in den letzten Jahren zunehmend zu einem Modethema avanciert. Auch wenn vieles dafür spricht, dass es schon immer Handlungen gab, die nach den jeweils örtlich und zeitlich geltenden normativen Vorstellungen als korruptiv betrachtet wurden (vgl. Plumpe 2009), fanden diese nicht notwendigerweise besonders viel Aufmerksamkeit. Die öffentliche Verwaltung in Deutschland galt jahrzehntelang als weitgehend unbelastet von Korruption, wohl nicht zuletzt aufgrund eines etwas naiven Glaubens an die „preußischen Tugenden“ (von Alemann 2005a: 13). Die verschiedenen Gesellschaftswissenschaften, auch die Politikwissenschaft, widmeten sich lange Zeit gerade in Deutschland kaum den Themen Korruption und Korruptionsbekämpfung. Dies hat sich spürbar geändert. Seit etwa Mitte der 1990er Jahre ist ein globaler Antikorruptionsboom zu beobachten, der zu zahlreichen internationalen Antikorruptionsregimen geführt hat (vgl. Wolf/ Schmidt-Pfister 2010), welche die Korruptionsbekämpfungspolitiken auf nationaler Ebene zunehmend beeinflussen.
Sebastian Wolf

2. Korruption und Antikorruptionspolitik: Grundlagen

Zusammenfassung
Dieses Kapitel liefert begriffliche und konzeptionelle Grundlagen und Anregungen für die politikwissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Themen Korruption und Korruptionsbekämpfung.
Sebastian Wolf

3. Korruption und öffentliche Verwaltung: ein Überblick

Zusammenfassung
Dieses Kapitel bietet eine Einführung in die Themen Korruption und Korruptionsbekämpfung in der öffentlichen Verwaltung aus primär politik- bzw. sozialwissenschaftlicher Perspektive.
Sebastian Wolf

4. Korruption und Korruptionsbekämpfung in Europa

Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt einen Überblick über Entstehung, Struktur und Arbeitsweise der für die europäischen Staaten wichtigsten internationalen Antikorruptionsregime und vergleicht exemplarisch die internationalisierte Korruptionsbekämpfung einiger Länder.
Sebastian Wolf

5. Schlussbetrachtung

Zusammenfassung
Korruptionsbekämpfung hat sich seit Anfang der 1990er Jahre von einem rein nationalen, relativ begrenzten und kaum beachteten Thema zu einem stark internationalisierten, auf immer weitere Sektoren ausstrahlenden, in Gesellschaft und Medien vielfach diskutierten Politikfeld entwickelt. In den vorigen Kapiteln konnte zumindest grob skizziert werden, dass die Strukturen, Interessenkonstellationen und Strategien der hieran beteiligten Akteure relativ komplex sind. Ähnliches gilt für die politischen Steuerungsinstrumente: Umfassende Antikorruptionspolitiken betreffen zahlreiche Rechtsmaterien sowie unter anderem organisatorische, personalpolitische, transparenzorientierte und finanzielle Maßnahmen auf unterschiedlichen Ebenen.
Sebastian Wolf

Backmatter

Weitere Informationen