Skip to main content
main-content

Kraftstoffanlage + Tank

Aus der Redaktion

21.10.2021 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Air Liquide und Faurecia entwickeln Flüssigwasserstoffspeicher

Air Liquide und Faurecia kooperieren bei der Entwicklung und Herstellung von Flüssigwasserstoffspeichern. Diese sollen in zukünftigen schweren Nutzfahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb eingesetzt werden.

23.09.2021 | Brennstoffzelle | Nachricht | Onlineartikel

SAG entwickelt Lkw-Kryotanksystem für Flüssigwasserstoff

Die Salzburger Aluminium Group hat bereits Erfahrungen im Bereich Kryotanklösungen für LNG-betriebene Lkw. Nun wird ein LH2-Kryotank für Lkw entwickelt, der 2027 in Serie gehen soll.

13.08.2021 | Wasserstoff | Im Fokus | Onlineartikel

"Die Schwierigkeit ist, die Kohlenstofffaser gezielt einzusetzen"

Im Projekt Hypos werden Wasserstofftanks für Betriebsdrücke von bis zu 1000 bar entwickelt. Worauf es in der Fertigung ankommt und ob das wirtschaftlich ist, erläutert Fabian Richter im Interview.

03.08.2021 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

"Unser Ziel ist höhere Sicherheit bei weniger Gewicht"

Im Projekt Delfin sollen 10 % günstigere und 15 % leichtere Wasserstoff-Druckspeicher entwickeln werden. Wie die Behälter trotz Materialeinsparungen allen Sicherheitsanforderungen genügen, erläutert Georg Mair.

04.02.2021 | Mikromobilität | Nachricht | Onlineartikel

Wasserstoff-Lösung für Brennstoffzellen-Kleinfahrzeuge

Die Entwicklung von Kleinfahrzeugen mit Brennstoffzellen-Antrieb scheitert bislang am benötigten Drucktank. Das Fraunhofer IFAM hat nun mit Powerpaste eine Alternative entwickelt, die Wasserstoff chemisch speichert.

17.12.2020 | Brennstoffzelle | Nachricht | Onlineartikel

Daimler und Linde treiben Betankung mit flüssigem H2 voran

Daimler Trucks und Linde haben eine Kooperation geschlossen. Gemeinsam wollen sie ein neues Betankungsverfahren mit flüssigem Wasserstoff für Brennstoffzellen-Lkw entwickeln.

16.10.2020 | Batterie | Nachricht | Onlineartikel

Immersionskühlung von Mahle für schnelleres Laden von Batterien

Die Immersionskühlung soll schnelleres Laden von Batterien erlauben und gleichzeitig die Kosten senken. Laut Mahle macht die Technik den Weg frei für eine völlig neue Generation von Batteriesystemen.

01.09.2020 | Brennstoffzelle | Nachricht | Onlineartikel

EU-Projekt forscht an leichteren Wasserstofftanks

Im Projekt Fibremod wurde ein Modell entwickelt, um die Alterung von kohlenstofffaserverstärkten Wasserstofftanks zu simulieren. Die Ergebnisse sollen zur Herstellung leichterer und kostengünstigerer Tanks führen.

06.05.2020 | Brennstoffzelle | Nachricht | Onlineartikel

Projekt Bryson entwickelt neuartige Wasserstoffdruckspeicher

Ein Projektkonsortium forscht an der Entwicklung neuartiger Wasserstoffdruckspeicher. Die Tanks in Flachbauweise sollen sich einfach in universelle Fahrzeugarchitekturen integrieren lassen.

30.04.2020 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Lanxess entwickelt zweischaligen Motorradtank aus Polyamid

Lanxess hat mit BMW und Röchling einen zweischaligen, geschweißten Kraftstofftank für Motorräder aus modifiziertem Polyamid 6 entwickelt. Der Tank kommt in den Modellen F 900 R und F 900 XR von BMW zum Einsatz.

14.01.2020 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Forscher entwickeln neuartigen Wasserstoffspeichertank

Derzeit werden Brennstoffzellenautos mit Druckgastanks ausgestattet. Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht hat nun ein neues Konzept mit Wasserstoff-Tanks auf Leichtmetall-Basis entwickelt.

09.01.2020 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Pierburg entwickelt Ventile zur Kraftstoffdampf-Rückhaltung

Pierburg hat zwei neue Ventile für Rückhaltesysteme für Kraftstoffdämpfe in Hybridfahrzeugen entwickelt. Das Fuel Tank Isolation Valve und das Fuel Vapor Valve basieren auf einem Baukastensystem.

02.08.2019 | Mess- und Prüftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Bertrandt testet Tanks und Kraftstoffe im neuen Fuel-Center

Bertrandt hat sein neues Fuel-Center in Betrieb genommen. Ab sofort können dort Kraftstoffe und Tanks jeglicher Art getestet werden.

23.10.2018 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Hybride Kompressionslösung vereinfacht Wasserstoffbetankung

Im Projekt COSMHYC wurde eine hybride Kompressionslösung entworfen, die einen mechanischen und einen auf Metallhydrid-basierten Kompressor miteinander kombiniert. Das soll die Wasserstoffbetankung erleichtern.

17.09.2018 | Brennstoffzelle | Nachricht | Onlineartikel

Forschungsprojekt arbeitet an leichten Wasserstofftanks

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist an einem Forschungsprojekt für leichte Wasserstofftanks beteiligt. Die Wasserstoffspeicher für Brennstoffzellenautos sollen zudem günstig und sicher sein.

26.07.2018 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Neues Material für die Wasserstoffspeicherung entwickelt

Helmholtz-Forscher haben ein neues Material zur Feststoffspeicherung von Wasserstoff entwickelt. Das ebnet den Weg für kostengünstigere und umweltfreundlichere Tank-Behälter in Autos.

09.07.2018 | Dichtungen | Nachricht | Onlineartikel

Freudenberg zeigt AdBlue-resistente Dichtung für SCR-Systeme

Freudenberg Sealing Technologies hat eine neue Bindemitteltechnik entwickelt. Sie hat sich in Laborversuchen als resistent gegen Harnstofflösung erwiesen und soll in SCR-Systemen zum Einsatz kommen.

21.03.2018 | Dichtungen | Nachricht | Onlineartikel

Freudenberg entwickelt Material für neue Dichtungslösungen

Freudenberg Sealing Technologies hat einen neuen, ressourcenschonenden und nachhaltigen Compound entwickelt. Fluoroxprene kann zukünftig nicht nur für Kraftstoffleitungen eingesetzt werden. 

06.10.2017 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Pierburg entwickelt Pumpe zur Förderung von Kraftstoffdämpfen

Pierburg hat eine kompakte Pumpe zur Förderung von Kraftstoffdämpfen entwickelt. Sie spült den Kohlebehälter auch ohne das bislang nötige Vakuum im Ansaugrohr. 

21.08.2017 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Active Purge Pump soll Kraftstoffverdunstung reduzieren

Moderne Fahrzeuge haben ein Rückhaltesystem für Kohlenwasserstoffemissionen (Hydrocarbon, HC) an Bord. Continental hat nun eine aktive Pumpe vorgestellt, mit der das System noch effektiver arbeiten soll.

03.08.2017 | Betriebsstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Synthetischer Diesel-Kraftstoff reduziert in Tests CO2-Ausstoß

Im viel gescholtenen Dieselmotor steckt noch umweltfreundliches ​​​​​​​Potenzial: Continental hat den Einsatz des synthetischen Kraftstoffs Oxymethylenether (OME) erfolgreich getestet.

19.07.2017 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

EU-Projekt entwickelt Konzepte für Wasserstoffkompression

Das EU-Projekt COSMHYC will den Kompressionsvorgang beim Wasserstoff-Tanken optimieren. Ziel ist, den Durchbruch der Wasserstoffmobilität zu beschleunigen.

29.03.2017 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Neues Tankentlüftungssystem für alle Fahrzeugtypen

Eaton hat ein elektronisches Tankentlüftungssystem entwickelt, das für jede Fahrzeugplattform optimierbar ist. Das soll Komplexität und Kosten für OEM reduzieren.

01.08.2016 | Kraftstoffanlage + Tank | Nachricht | Onlineartikel

Forscher entwickeln flexible Prüftechnik für Pkw-Kraftstofftanks

Um die Betriebslasten von Drucktanks zu prüfen, hat das Fraunhofer LBF ein neues Prüfkonzept entwickelt. Testobjekt war der Drucktank im Porsche 918 Spyder.

07.01.2015 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Mercedes-Benz F 015: Elektro-Hybridantrieb und neues Karosseriekonzept

1100 Kilometer weit emissionsfrei Fahren: Mercedes-Benz setzt dieses Versprechen in Form eines F-Cell-Plug-in-Hybridantriebs und einem neuen Karosseriekonzept in dem voll automatisierten Forschungsfahrzeug F 015 um. Derzeit ist das Fahrzeug auf der CES (6. bis 9. Januar 2015) in Las Vegas zu sehen.

01.09.2014 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Erlaubnis erteilt: Toyota darf Wasserstofftanks produzieren und kontrollieren

Künftig darf Automobilhersteller Toyota Wasserstofftanks für Brennstoffzellenfahrzeuge produzieren und prüfen. Diese Erlaubnis durch das japanische Wirtschafts- und Industrieministerium erleichtert und beschleunigt laut Angaben die Produktion. Toyota plant die Einführung seines ersten Serienmodells mit Brennstoffzellenantrieb für das Frühjahr 2015.

27.11.2008 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

ODU Automotive entwickelt Steckerlösung für Wasserstofftank

Die ODU Automotive GmbH hat eine dank Glasverguss 100-prozentig dichte Steckerlösung für den Wasserstofftank der Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG Wasserstofftank entwickelt. Diese dient zum einen als Verbindung der Nebensystemkapsel zum Innentank und zum anderen für die Übertragung der Signale vom Füllstandsmesser zu den Anzeigeinstrumenten.

03.07.2008 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Suzuki präsentiert SX4 mit Brennstoffzellen-Antrieb

Suzuki Motor Corporation präsentiert im Rahmen des G8-Gipfels auf der japanischen Halbinsel Hokkaido (7. bis 9. Juli 2008) den Prototyp SX4-FCV mit Hochleistungs-Brennstoffzelle. Anstelle eines herkömmlichen Fahrzeugtanks setzt der japanische Automobilhersteller in wasserstoffbetriebenen SX4-FCV einen selbstentwickelten 700-bar-Wasserstofftank ein.

15.06.2008 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Toyota optimiert Brennstoffzellen-Fahrzeug: 850 Kilometer ab -30°C

Toyota hat für die neuste Generation seines Brennstoffzellen-Hybrid-Fahrzeugs FCHV-adv die Brennstoffzellen-Stacks, das Strommanagement sowie den Wasserstofftank weiterentwickelt. Mit der "advanced"-Modell (adv), was neben wasserstoffbetriebenen Bussen und den Serien-Hybriden des japanischen Automobilherstellers im Mediencenter des Hokkaido-Toyako-Umweltgipfels der G8-Staaten vom 7. bis zum 9. Juli 2008 zum Einsatz kommt, will Toyota die Alltagstauglichkeit seines Brennstoffzellen-Hybrid-Konzepts demonstrieren.

02.06.2008 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

BMW entwickelt neue Generation der Wasserstoffspeicher

Die BMW Forschung und Technik hat in Zusammenarbeit mit Partnern einen neuartigen Tank aus Verbundwerkstoff für Flüssigwasserstoff entwickelt. Durch eine neuartige Bauweise konnten die Ingenieure nach eigenen Angaben das Gewicht des gesamten Tanksystems auf ein Drittel gegenüber gewöhnlichen, zylinderförmigen Stahltanks reduzieren. Die anpassungsfähige Form ermöglicht hohe Flexibilität und bedeutende Energieeinsparungen.

Bildnachweise