Skip to main content
main-content

Krisenkommunikation

weitere Zeitschriftenartikel

01.05.2021 | Aufsätze | Ausgabe 5/2021

ENIGMA R.D.E.

Die berühmteste Chiffriermaschine der Welt für den Schulunterricht – hergestellt aus dem 3D-Drucker

Die Chiffriermaschine ENIGMA war eines der größten militärischen Geheimnisse des letzten Jahrhunderts. Weltberühmt wurde sie nicht zuletzt wegen ihrer raffinierten Entschlüsselung durch polnische Kryptoanalytiker und Informatik-Pioniere wie Alan …

Autor:
Simon Wiest

21.04.2021

Konfliktkommunikation für Energieinfrastrukturprojekte

Gegenstand des literaturbasierten Beitrags sind Ansätze der kommunikativen Bearbeitung von Konflikten im Kontext von Energieinfrastrukturprojekten. Das Korpus umfasst 83 Quellen. Der Fokus richtet sich auf Typen von Konflikten, Maßnahmen ihrer …

Autoren:
Nils Hellmuth, Eva-Maria Jakobs

01.03.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2021

Scoring, Plausibilisierung und Imputation

Liegen beauskunftungspflichtige personenbezogene Daten vor?

Der Beitrag untersucht unter besonderer Berücksichtigung von etwaigen Auskunftsansprüchen die Frage, ob es sich bei imputierten Werten in der statistischen Datenverarbeitung – wie bei Scoring-Daten und plausibilisierten Werten – um …

Autor:
LL.M. Prof. Dr. Jürgen Kühling

01.02.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2021

Datenschutz im Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (nachfolgend ,,IoT‘‘) birgt kombiniert mit KI-Lösungen und Machine Learning ein großes Innovationspotential. Der Beitrag befasst sich mit den datenschutzrechtlichen Herausforderungen, die angesichts immenser Datenströme zu …

Autor:
LL.M. Marco Müller-ter Jung

01.02.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2021

Wann ist ein IoT-Gerät datenschutzrelevant?

Ein vernetzter Kühlschrank, ein vernetztes Pulsmessgerät, ein Smart-Meter, ein vernetztes Auto und auch andere vernetzte Geräte sind zunächst nur Sachen. Auch die durch sie erhobenen oder durch sie erzeugten Daten sind damit nur Sachdaten und …

Autor:
Dr. Jens Eckhardt

01.02.2021 | KGSt-Kolumne | Ausgabe 1-2/2021

Risikomanagement? Ja, aber bitte integriert!

Realistische Annahmen über potenzielle Risiken zu treffen und diese im Ernstfall zu managen wird für Organisationen immer wichtiger. Ein integrierter Ansatz gilt als Mittel der Wahl. Starkes Synergiepotenzial entfaltet das Risikomanagement im …

Autoren:
Prof. Dr. Jens O. Meissner, Prof. Michael Heike

01.12.2020 | Titel | Ausgabe 12/2020

Der Druck auf die Prämien steigt

Ist das Trend oder kann das weg? Industrie und Gewerbe sollen für Wachstum sorgen, aber nur in bestimmten Fällen. Was ist los am Markt, besonders bei der D&O- und Cyber-Versicherung? Anbieter und Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft …

Autor:
Silvia Fischer

01.11.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 11/2020

Die Beantwortung von Auskunftsersuchen nach Art. 15 DSGVO

Längst gängige Praxis?

Die Rechtslage zum Auskunftsersuchen nach Art. 15 DSGVO hat Ähnlichkeit mit der vorhergehenden nach dem BDSG und brachte dennoch auch Neuerungen mit sich. Wie gut hat sich die neue Rechtslage zwei Jahre nach Geltungsbeginn der DSGVO in der Praxis …

Autoren:
Mag. jur. Ramona Weik, Andreas Diehl

01.10.2020 | Aufsätze | Ausgabe 10/2020

Datenschutz im neuen chinesischen Zivilgesetzbuch

Am 01. Januar 2021 wird das erste chinesische Zivilgesetzbuch (ZGB) in Kraft treten. Dieser Beitrag widmet sich den daraus erkennbaren Perspektiven für den Schutz personenbezogener Daten und das Recht auf Privatsphäre in China.

Autoren:
Professor Dr. Thomas Hoeren, Stefan Pinelli

01.10.2020 | Wissen — Digitale Kompetenzen | Ausgabe 4/2020

Ethik als Wettbewerbsvorteil in der Krise

Autoren:
Dr. Goodarz Mahbobi, Prof. Dr. Andreas Engelen, Anna Gründler

01.08.2020 | Aufsätze | Ausgabe 8/2020

Datensouveränität durch repräsentative Rechtswahrnehmung

Begriffliche Prägung und normative Gestaltung sogenannter ,,Datentreuhänder‘‘

Der Begriff des ,,Datentreuhänders‘‘ für personenbezogene Daten, verstanden als Einwilligungsassistenz oder als Instanz zur wirtschaftlichen Verwertung, wirft zahlreiche datenschutzrechtliche Fragen auf.

Autor:
Dipl.-Jur. Ulrich Freiherr von Ulmenstein

01.06.2020 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 6/2020

Erfolg trotz Krise

Home-Office und Video-Konferenzen haben in vielen Vertriebsorganisationen Kundenbesuche und Dienstreisen abgelöst. Wichtig sind passende Strategien, damit der Vertrieb trotz der aktuellen Einschränkungen im Geschäft bleibt.

Autor:
Michael Hopke

01.06.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2020

Vorsorge mildert Krisenschäden

Nicht erst die Corona-Krise zeigt: Gravierende Schäden gehen auf das mangelhafte Management von Katastrophen zurück. Unternehmen sollten besser lernen, extreme Situationen zu meistern. Jens Fiege (l.), Vorstand des Logistikers Fiege, informiert …

Autor:
Prof. Oskar Grün

01.06.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2020

EU Cybersecurity Act and Certification Schemes: an up-to-date progress report

By 28 June this year, the EU Commission’s current work programme (Union Rolling Work Programme, URWP) is to define a list of ICT products and services relevant to the implementation of the EU Cybersecurity Act (CSA, Regulation EU 2019/881), which …

Autor:
Dr. Dennis-Kenji Kipker

01.06.2020 | Praxis | Ausgabe 5-6/2020

Authentische Information auf allen Kanälen

In den zwölf Ortsteilen der 30.000 Einwohner zählenden Stadt im Süden der Region Hannover steht in Zeiten der Corona-Krise ein Kommunikationsziel ganz oben: "Wir sind da!" Schnelle Information auf allen Kanälen und eine ruhige Hand im schlanken …

Autor:
Christian Springfeld

01.04.2020 | Ausgabe 1/2020

Call for Immediate Action

Eine Stellungnahme zum Konzept der AG KRITIS „Das Cyber-Hilfswerk“
Autor:
Claudia Otto

01.12.2019 | Produkt des Monats | Ausgabe 12/2019

Flexibel nach Maß abgesichert

Einen neuen Cyber-Schutz für kleine und mittelgroße Unternehmen bietet die Alte Leipziger mit "AL_Cyber" . Betont wird dabei der durchgängig modulare Aufbau der Absicherung.

Autor:
Bernhard Rudolf

01.10.2019 | Vertriebspraxis | Ausgabe 10/2019

Der Feuerlöscher fürs Netz

Versicherungsmakler, sollte man meinen, sind sensibel gegenüber potenziellen Gefahren, auch und vor allem was den eigenen Betrieb betrifft. Doch offenbar gehen nicht wenige von ihnen mit Cyber-Risiken fahrlässig sorglos um. Dabei sind sie …

Autor:
Elke Pohl

01.06.2019 | Abfall | Ausgabe 6/2019

FRAMES Hochwasserschutztag in der Wesermarsch

Wie verhält man sich im Katastrophenfall? Diese und weitere Fragen der Eigenvorsorge wurden am 4. Mai 2019 beim FRAMES Hochwasserschutztag in der Wesermarsch auf dem Areal der Küstenschutzhalle in Augustgroden beantwortet. Rund 500 Besucher und …

Autoren:
Apl.-Prof. Dr. Helge Bormann, Jenny Kebschull, Dr. Frank Ahlhorn

01.10.2018 | Information & Technologie | Ausgabe 7/2018

Kommunikation und ihr Controlling in der öffentlichen Verwaltung

Die Anforderungen an die öffentliche Verwaltung und damit auch an ihr Kommunikations-Controlling sind hoch. Die Forderung der Öffentlichkeit nach mehr Transparenz, das Potenzial für das Eintreten von Krisen und die dadurch notwendige …

Autor:
Dr. Anton Preis

01.02.2018 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 1/2018

Miseren, Medien, Mäuse

Kompetente Krisenkommunikation versichert Unternehmen

Durch die Kommunikation über Krisen kann man eine Menge lernen. Krisen entstellen das betroffene System bis zur Kenntlichkeit. Denken wir an US-Präsident Trump, der eben nicht nur fast täglich mit seinen Äußerungen und Tweets neue Krisen in die …

Autor:
Dr. Alexander Görke

01.09.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 3/2017

Kühles Klima

Mit Wärmedämmung wuchs der Familienbetrieb Sto zum Weltkonzern. Doch nicht erst seit dem verheerenden Fassadenbrand in London hagelt es Kritik.

Autor:
Rahel Willhardt

01.04.2017 | Praxis | Ausgabe 4/2017

Krisenkommunikation — Profis nutzen die Ruhe vor dem Sturm

Durch das Internet stehen heute viele Diskussionen und Skandale im Fokus der Öffentlichkeit und Foren im Netz heizen die Stimmung auf. Für Bürgermeister und Kommunalverantwortliche ist diese Entwicklung eine Herausforderung, auf die sie sich …

Autoren:
Solveig Grundler, Susanne Kleiner

01.11.2016 | Digital | Ausgabe 11/2016

Soziale Medien bieten ein Mehr an Kommunikation

Die Nutzung sozialer Medien für die externe Kommunikation von Kommunen nimmt zu — das ist ein Ergebnis einer Befragung von KGSt-Mitgliedern. Kommunen wissen offensichtlich die Vorteile der digitalen Kommunikation immer mehr zu schätzen.

Autoren:
Dr. Helmut Drüke, Anika Krellmann, Simon Scholz

01.10.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 10/2016

Partnerschaftsgestaltung für sicheres IT-Outsourcing

Das schwierige Verhältnis von Anwendern und Dienstleistern, wichtigste Handlungsfelder im Rahmen des OMIT-Referenzmodells

Mehr als die Hälfte der Outsourcing-Beziehungen in Deutschland mit einem Vertragsvolumen von drei Millionen Euro oder mehr erfüllt die in sie gesetzten Erwartungen nicht. Das hat Ursachen: Outsourcing ist eine gute Sache, wenn es gut gemacht wird!

Autor:
Torsten Gründer

01.07.2016 | Sonderheft 1/2016

Ein Plädoyer für Missverständnisse

Methodologische Einsichten aus Ethnomethodologie und Leibphänomenologie

In dem Artikel wird Garfinkels Konzept von Missverständnissen vorgestellt und methodologisch für die Mikroanalyse von natürlichen Situationen herangezogen. Dafür werden einerseits die konstitutionsanalytischen Voraussetzungen diskutiert, die …

Autor:
Ulrike Tikvah Kissmann

01.01.2016 | Analysen und Berichte | Ausgabe 1/2016

Herausforderungen der geldpolitischen Kommunikation

Seit die weltweit wichtigsten Zentralbanken ihren Leitzins an die nominelle Grenze von Null geführt haben und auch der Spielraum unkonventioneller Maßnahmen wie massive Wertpapierankäufe nahezu ausgereizt wurde, kommt der geldpolitischen Kommunikatio…

Autor:
Hendrik Hüning

01.08.2015 | Titel | Ausgabe 8/2015

Die Policenpalette unter der Lupe

Cyber-Versicherungen

Warum eine Cyber-Versicherung?

▪ Die Cyber-Police als Ergänzung zu klassischen Versicherungen, nicht nur die eigenen Cyber-Schäden sind versichert, so

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2015 | Aufsatz | Ausgabe 1/2015

Formen und Kopplungen der Public Relations

Eine systemtheoretische Neuverortung

Der Beitrag reflektiert die Ausdifferenzierung von Public Relations (PR) als zunehmend professionalisiertes Berufsfeld und fasst sie gesellschaftstheoretisch neu. Die Konzeption schließt an die systemtheoretische Debatte in der (vor allem deutschspra…

Autor:
Vertr.-Prof. Dr. Stefan Jarolimek

01.07.2014 | Externe Kommunikation | Sonderheft 8/2014

M&Amp;A: Heiße Zeit für die Finanzkommunikation

Um die Kernbotschaften festlegen zu können, muss die Zielgruppe bekannt sein. Eine Analyse der Aktionärsstruktur ist somit unerlässlich. Typische Fragestellungen lauten: Mit welchem Aktionärstyp hat man es zu tun? Wie ist die regionale

Autor:
Prof. Dr. Frank Borowicz

01.02.2014 | Vertriebspraxis | Ausgabe 2/2014

Schutzwall gegen Hacker und Trojaner

Cyber-Versicherungen

In diesem Artikel lesen Sie:

▪ Die Nachfrage nach IT-Deckung wird künftig anziehen, auch wegen der EU-weiten Meldepflicht für Hackerangriffe.

Autor:
Umar Choudhry

01.01.2014 | Verwaltung + Bürger | Ausgabe 1-2/2014

Begleitende Kommunikation als Erfolgsfaktor bei Veränderungen

Frühzeitige Information der Beteiligten statt Krisenkommunikation

Die Bevölkerungszahl ist in Deutschland seit 2003 rückläufig. Bei Fortsetzung der aktuellen demographischen Entwicklung wird sie von fast 82,5 Mio. im Jahre 2005 auf 74 Mio. bzw. knapp 69 Mio. (bei einem angenommenen Wanderungssaldo von

Autoren:
Dr. Herbert Mandelartz, Monika Maria Lehmann

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Measurement and valuation of intangibles

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Intangibles, relevance and categorization

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Introduction

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Management control of intangibles in business cases

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Intangibles in the context of management control systems

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Incorporating intangibles in management control systems

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Management control of intangibles in business cases

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Intangibles, relevance and categorization

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Introduction

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Intangibles in the context of management control systems

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Measurement and valuation of intangibles

01.10.2013 | Sonderheft 4/2013

Incorporating intangibles in management control systems

01.09.2013 | Schwerpunktthema | Ausgabe 1-2/2013

Der Stakeholderdialog in Geschäftsberichten. Eine Analyse der dargestellten Dialogbereitschaft europäischer Energieunternehmen

Der Dialog mit Stakeholdern gehört zunehmend zu den Herausforderungen des Stakeholdermanagements. Immer mehr Unternehmen lassen sich auf Stakeholderdialoge ein und es ist sogar von einem Dialog-Hype die Rede (vgl. Wallenfels

Autoren:
Ph.D. Anne Grethe J. Pedersen, M.A. Ditte Lagergaard, M.A. Maiken Sanderhoff

01.09.2013 | Aufsatz | Ausgabe 3/2013

Themenzyklus der Kriegsberichterstattung – ein Phasenmodell

In diesem Beitrag analysieren wir Kriegsberichterstattung aus einer Längsschnittperspektive. Das in der Kommunikationswissenschaft häufig diskutierte Themenzyklusmodell übertragen wir auf medial beachtete Kriege. Dabei differenzieren wir nach der Dau…

Autoren:
Dipl. rer. com. Peter Miltner, Dr. Annie Waldherr

01.03.2013 | Aufsatz | Ausgabe 1/2013

Das Fach Kommunikationswissenschaft

Vorschlag einer Systematisierung auf empirischer Grundlage

Die Kommunikationswissenschaft professionalisiert sich zusehends und steigert offenbar ihre Forschungs- und Publikationstätigkeit. Allerdings fehlten bislang belastbare empirische Daten, die belegen, was augenscheinlich wahrzunehmen ist. In einer Mit…

Autoren:
Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen, Dipl.-Journ. Annika Franzetti, Dipl.-Journ. Tanja Kössler

01.01.2013 | Analyse | Ausgabe 1/2013

Lebensmittelsicherheit und die Entwicklung von Public-Private-Partnership-Strukturen

Im Verlauf der letzten 20 Jahre haben sich die politischen und regulatorischen Rahmenbedingungen für Lebensmittelsicherheit stark verändert und die Verantwortlichkeiten im gesundheitlichen Verbraucherschutz wurden neu verteilt. Der Beitrag analysiert…

Autoren:
Tilman Wilke, Verena Raab, Dr. Oliver Breuer, Dr. Martin Hamer, Prof. Dr. Brigitte Petersen

01.01.2013 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2013

Bewertung von Social Media: Mehr als „Return On Ignorance“?

Social Media sind aus der Unternehmensrealität heute nicht mehr wegzudenken, und die Aktivitäten in diesem Bereich werden zunehmend professionalisiert. Die Zeiten von einfachem „trial & error“ sind vorüber. Social-Media-Aktivitäten

Autor:
Dr. Torsten Wingenter

01.08.2012 | BEWERTEN | Ausgabe 4/2012

Social-Media-Management bei Swiss International Air Lines – ein Erfahrungsbericht

Die Initiative für den Einsatz von Social Media geht meist auf (Online-)Marketing oder Unternehmenskommunikation zurück. So auch bei SWISS – hier gab im April 2009 der Bereich Online-Marketing als Teil der globalen Marketingabteilung de

Autoren:
Andrea Kreuzer, Christian Lüdi

01.06.2012 | Praxis | Artikel | Ausgabe 4/2012

Vom Trial&Error-Experiment über das Social Media-Aktivitätscontrolling zum Controlling @ Enterprise 2.0

ZfCM:

Social Media ist als Schlagwort nun schon geraume Zeit präsent. Was ist das Besondere daran? Haben wir es mit einem Hype zu tun und wie lange dauert dieser noch?

01.12.2011 | Schwerpunktthema | Ausgabe 3-4/2011

Social Media Relations. Die neue Dimension der Nachhaltigkeitskommunikation

Die Digitalisierung hat das Leben verändert. Dieser Sachverhalt wird kaum noch angezweifelt. Unstrittig ist auch, dass Unternehmen durch die Kommunikation im Internet anderen Regeln unterworfen sind als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Statt ihren …

Autor:
Thomas Mavridis

01.12.2011 | Schwerpunktthema | Ausgabe 3-4/2011

Die „sieben Todsünden“ der CSR- und Nachhaltigkeitskommunikation und wie ein nötiger Paradigmenwechsel im Verständnis von Kommunikation zu mehr Glaubwürdigkeit von Organisationen beitragen kann

Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit – zwei heiß diskutierte Konzeptansätze in Zeiten von Klimawandel, Finanzkrise oder Globalisierung. Kein Zweifel: Es handelt sich um Trendthemen, die mögliche Lösungen verheißen kö

Autor:
Martina Hoffhaus

01.11.2011 | Healthcare Special | Ausgabe 11/2011

Entwicklung: OTC-Markt leicht rückläufi g

Die Konradin Relations GmbH hat gemeinsam mit der Stuttgarter Klinik Olgahospital das Kinderklinikmagazin entwickelt–die erste Ausgabe des kindgemäßen Begleiters für Klinikaufenthalte.

01.08.2011 | Originalarbeit | Ausgabe 7-8/2011

Hochwasserereignisse in kleinen, urbanen Einzugsgebieten - Vorhersage und Vorwarnung am Beispiel Graz

Die EU-Hochwasserrichtlinie fordert mit der Erstellung von Hochwassermanagementplänen auch die Berücksichtigung von Vorwarnsystemen. Hochwasserprognosen für kleine Einzugsgebiete sind jedoch aufgrund der räumlichen Auflösung mit großen …

Autoren:
C. Jöbstl, S. Ortner, H. Knoblauch, G. Zenz

01.08.2011 | Ausgabe 7-8/2011

OVE Nachrichten

01.04.2011 | E - Government + Multimedia | Ausgabe 4/2011

Das Erfolgsrezept umfassender IT-Transformationsprojekte

Planung, Steuerung und Umsetzung erfordern höchste Disziplin aller Beteiligten

Warum konnte dieses Projekt gelingen, während viele andere IT-Transformationen ausufern, auf halbem Wege steckenbleiben oder vollständig scheitern? In Kooperation mit der Bundesstelle für Informationstechnik identifizierte die BA mehr a

Autoren:
Klaus Vitt, Dr. Katrin Suder

01.12.2010 | HauptbeitrÄge | Ausgabe 4/2010

Krisenkommunikation in Virtuellen Realitäten – Evaluation eines Serious Games zum Training von Soft Skills in Krisenstäben

Das Training von Soft Skills ist in Krisenstäben eine zentrale Voraussetzung für effiziente Kommunikationsabläufe, die in der Notfallsituation dringend gebraucht werden. Bisher existierende Schulungen und Simulationen sind jedoch kostenintensiv und h…

Autoren:
Dr. des. Nina Haferkamp, Prof. Dr. Nicole C. Krämer

01.12.2010 | Strategie | Ausgabe 6/2010

Social Media verändert die Arbeitswelt

Blogs, Facebook, Twitter und Co. bieten Privatpersonen, Unternehmen und deren Mitarbeitern vielfältige Vorteile. Sie erfordern aber auch Anpassungen, die Auswirkungen auf die Arbeitswelt haben. Auf Unternehmensseite bedarf es neuer Herangehensweisen …

Autor:
Prof. Dr. Uwe Hettler

01.10.2010 | Analysen | Ausgabe 4/2010

Die strategische Krisenmanagementübung LÜKEX 2009/2010

Die Übungsserie LÜKEX im strategischen Krisenmanagement ist auf die Verbesserung des Zusammenwirkens aller für die Bewältigung von Krisenlagen im Bevölkerungsschutz Verantwortlichen auf der politisch-administrativen Ebene gerichtet. Im Mittelpunkt st…

Autor:
Christoph Unger

01.04.2010 | Top-Story | Ausgabe 4/2010

Die größten Hürden im Vertrieb

Dauer-Querelen mit dem Innendienst, eine in der Krise vernachlässigte Markenpolitik und ein durchs Krisenjahr gepeitschter Außendienst, der jetzt auf eindeutige Haltesignale wartet... Wie Sie diese und andere Hürden überwinden und im aufkeimenden Auf…

Autor:
Annette Mühlberger

01.02.2009 | Titel | Ausgabe 2/2009

K(l)eine Kulturrevolution

Personal

Vieles wandelt sich derzeit in der Finanzbranche — nicht zuletzt für die Mitarbeiter. Veränderte Vergütungssysteme an Spitzenpositionen werden öffentlich diskutiert, doch auch Berater stehen im Fokus und müssen umdenken. Zudem gewinnen Themen wie Eth…

Autor:
Martin Schwer

01.05.2008 | State of the Art | Ausgabe 5/2008

Konsumentenboykott: State-of-the-Art und Forschungsdirektiven

Der vorliegende Forschungsüberblick analysiert das wirtschaftswissenschaftliche Schrifttum zur Thematik der Konsumentenboykotts. Neben Arbeiten mit allgemeinem Fokus werden Beiträge zum individuellen Boykottverhalten sowie zur globalen Effektivität v…

Autoren:
Jörg Lindenmeier, Dieter K. Tscheulin

01.02.2008 | Communication Excellence | Ausgabe 1/2008

Kommunikationssteuerung und Kommunikationscontrolling Das Beispiel Henkel

In Zeiten von immer knapper werdenden Ressourcen sehen sich viele Kommunikationsverantwortliche zunehmend in der Pflicht, die vorhandenden Budgets effizient und effektiv einzusetzen sowie ihren Wertschöpfungsbeitrag nachzuweisen. Dabei unterliegen si…

Autoren:
Ernst Primosch, Simone Gleumes

01.12.2007 | Ausgabe 4/2007

Militär und Krieg in einer Medienkultur

Perspektivierungen aus Sicht von Cultural Studies und Politischer Kulturforschung

Das Banale und Alltägliche gehören in den Blick der Cultural Studies wie Einstellungen und Vorstellungen zum Untersuchungsgegenstand der Politischen Kulturforschung; eine am Krieg als Ausnahmezustand orientierte Forschung hat jedoch die weit reichend…

Autoren:
Tanja Thomas, Fabian Virchow

01.03.2007 | Aufsätze und Berichte | Ausgabe 1/2007

Kriegsberichterstattung in deutschen Qualitätszeitungen

Eine inhaltsanalytische Langzeitstudie zu Framingprozessen

Mit den Golfkriegen und den Kriegen auf dem Gebiet Ex-Jugoslawiens begannen in den 90er Jahren Forscher wie Journalisten Bedingungen, Rolle und Wirkung von Kriegsberichterstattung neu zu diskutieren. Trotz der vergleichsweise großen Zahl empirischer …

Autoren:
Prof. Dr. Romy Fröhlich, Dr. Helmut Scherer, Dr. Bertram Scheufele

01.03.2006 | Schwerpunkt ≫Emotionalisierung Durch Bilder≪ | Ausgabe 1/2006

Bild und Emotion — ein neues Forschungsfeld

Theoretische Ansätze aus Emotionspsychologie, Bildwissenschaft und visueller Kommunikationsforschung
Autoren:
PhD Arvid Kappas, Dr. habil. Marion G. Müller
Bildnachweise