Skip to main content
main-content

09.05.2022 | Kundenakquise | Themenschwerpunkt | Online-Artikel

Themenschwerpunkt zur aktuellen Sales Excellence

Das zählt bei der digitalen Neukundengewinnung

verfasst von: Eva-Susanne Krah

share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Neukundengewinnung muss auch digitale Kanäle synchronisieren und Customer Touchpoints mit klugem Content versorgen. Unser Themenschwerpunkt zeigt verschiedene Perspektiven der (digitalen) Neukundenakquise auf, die für Unternehmen entscheidend sind.

Empfehlung der Redaktion

2021 | Buch

High-Performance im Neukundengeschäft

Systematische Akquise und sichere Potenzialeinschätzung mit dem Temperament-Sales-Modell

Dieses Buch bietet Verkäufern ein klares Gerüst und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu einer strukturierten Vorgehensweise bei der Neukundengewinnung: das Temperament-Sales-Modell.

Weitere Buch- und Fachbeiträge zum Thema

01.04.2022 | Titel Zur Zeit gratis

So werden Vertriebsteams systematisch digitaler

Der Sales-Excellence-Ansatz bietet einen großen Mehrwert zur systematischen Digitalisierung der Vertriebsarbeit mittels digitaler Tools.

01.04.2022 | Titel

"Wer nicht sichtbar ist, existiert nicht"

Wie müssen Verkäufer heute agieren, um trotz hybridem Vertrieb erfolgreich zu sein? Verkaufstrainer und Berater Stephan Heinrich erklärt im Interview mit Sales Excellence, welche Strategien im Verkauf ausgedient haben und warum Sichtbarkeit für Verkäufer zum Mantra wird.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitalisierung bedeutet, Kundenverhalten und Geschäftsmodelle besser zu verstehen

Der Begriff "Digitalisierung" wird von vielen Menschen mit "Computerisierung" gleichgesetzt. So entsteht bisweilen das Missverständnis, dass es darum geht, bestehende Geschäftsmodelle künftig auf den Computer zu übertragen. Das ist jedoch zu kurz gesprungen. Digitalisierung bedeutet vielmehr, Prozesse und Abläufe messbar und wiederholbar zu gestalten.

04.05.2020 | Kommunikation | Im Fokus | Online-Artikel

Vernetzte Konzepte für vernetzte Kunden

Bevor der erste Verkäufer in Kontakt mit dem Kunden tritt, hat der seine Entscheidung bereits zu rund 70 Prozent vorab im Internet vorbereitet. Der Vertrieb muss sich fragen, wie er in diesem Bereich dennoch vorkommt und Kunden für sein Unternehmen interessiert.

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ran an den Kunden – So wird die Customer Journey zum Erfolgstrip

Die digitalen Technologien revolutionieren nicht nur die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, sie beeinflussen auch grundlegend die Rolle des Marketings. Denn der Kunde hat sich fundamental verändert.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitale und analoge Arbeitshilfen für den Vertrieb

Digitalisierung im Vertrieb bedeutet vor allem, dass Abläufe und Informationen eine sinnvolle Struktur bekommen. Das ist fast immer ein Reizthema, weil Verkäufer es gewohnt sind, ihre Arbeit nach eigenen Vorlieben zu gestalten.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Soziale Netzwerke: XING und LinkedIn als Instrumente zur Neukundengewinnung

Mittlerweile sind professionelle soziale Netzwerke wie XING oder LinkedIn im B2B genauso wichtig wie das Telefon. Der Wert, den Verkäufer durch den richtigen Umgang mit den sozialen Medien erzeugen können, ist immens.

21.02.2022 | Vertriebsmanagement | Gastbeitrag | Online-Artikel

So geht erfolgreiches Lead Nurturing

Zu den wichtigsten Aufgaben der Vertriebsmitarbeiter zählt das Lead Nurturing im Rahmen des Lead Management Prozesses. Je ausgereifter diese Strategie, desto effizienter spüren Vertriebsteams potenzielle Kunden auf und versorgen sie mit relevanten Informationen.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Neues Reifegradmodell für den digitalen B2B-Neukundenvertrieb

Als Ergebnis des Vergleichs existierender Maturity Models soll in diesem Schritt auch die Entwicklungsstrategie für die Konstruktion des eigenen Modells festgelegt werden. Dabei können grundsätzlich vier Ausprägungen unterschieden werden.

26.08.2020 | Vertriebskanäle | Im Fokus | Online-Artikel

Dem digitalen Kunden auf der Spur 

Der Corona-Schock hat Verbraucher notgedrungen schlau gemacht. Viele von ihnen driften in digitale Kanäle und kaufen dort, wie eine Umfrage zeigt. Wer es nicht tut, dem fehlt Vertrauen in den Vertriebsprozess.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen