Skip to main content
main-content

08.08.2018 | Kundenmanagement | Infografik | Onlineartikel

Finanzdienstleister arbeiten am perfekten Kundenerlebnis

Autor:
Eva-Susanne Krah

Führungskräfte bei Finanzdienstleistern wollen mithilfe neuer Technologien wie Künstlicher Intelligenz das Kundenerlebnis verbessern. Für die Mehrheit steht dabei die Customer Journey im Mittelpunkt.

Laut der Studie "Digitale Trends 2018 im Finanzdienstleistungssektor" von Adobe und Econsultancy, für die knapp 700 internationale Führungskräfte im Finanzdienstleistungssektor befragt wurden, rückt der Stellenwert des Kundenerlebnisses stark ins Visier der Führungskräfte. So stufen unter den Trends für mehr Kundennähe im Finanzsektor

  • 81 Prozent eine verbesserte Customer Journey als sehr wichtig in den kommenden fünf Jahren ein,
  • mehr als ein Drittel der Führungskräfte in der Finanzwirtschaft möchte ein Kundenerlebnis gewährleisten, das einfach, interessant und wertvoll ist, 
  • 28 Prozent sehen in der Optimierung der Kundenerlebnisse das größte Potenzial, mehr als in vielen anderen Branchen
  • 23 Prozent vermuten in Data-driven Marketing die zweitgrößten Chancen im Jahr 2018. 

70 Prozent der Finanzdienstleister wollen 2018 dementsprechend ihre Ausgaben für digitales Marketing erhöhen. 

Vor allem Banken und Sparkassen konzentrieren sich laut der Umfrage mit noch größerer Wahrscheinlichkeit auf das Kundenerlebnis. 41 Prozent der Unternehmen aus der Finanzwirtschaft nennen dies als wichtigsten Punkt, um sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Zu der Entwicklung trägt der massive Wettbewerb durch Fintechs bei. Zudem erkennen die Unternehmen im Finanzdienstleistungsbereich die Bedeutung von Targeting und Personalisierung bei Marketingmaßnahmen in ihrer Kundenzielgruppe. 37 Prozent nennen dies als wichtigstes Thema für 2018. Zum Vergleich: Im branchenübergreifenden Durchschnitt sind es nur weniger als ein Viertel der Befragten aus der Digitalstudie. Um beispielsweise die Marketing-Effizienz und den Umsatz zu steigern, setzen nur zwölf Prozent der befragten Finanzdienstleistungs-Entscheider auf Marketing-Automatisierung.

Künstliche Intelligenz lockt Finanzdienstleister

Auch Künstliche Intelligenz wird zum Top-Thema im Finanzsektor. So nutzt die Mehrheit der befragten Unternehmen (61 Prozent) entweder bereits KI-Technologie oder plant, in den kommenden zwölf Monaten mit dem Einsatz zu beginnen. Damit liegt die Branche laut Studie deutlich vor anderen Sektoren. Allerdings werden Banken und Sparkassen häufig noch durch veraltete Technologien ausgebremst. Doch immerhin setzen mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer aus dem Finanzdienstleistungsbereich (58 Prozent) auf die Schulung ihrer Teams in neuen Techniken, Kanälen und Disziplinen. Zwölf Prozent der befragten Finanzunternehmen wollen vor allem durch Produkt- und Serviceinnovationen bei ihren Kunden punkten und dem Wettbewerb trotzen.  

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.06.2018 | Branchen & Märkte | Ausgabe 6/2018

Künstliche Intelligenz belebt die Customer Journey

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gestaltung und Digitalisierung von Kundenerlebnissen im Zeitalter des Kunden

Vorgehensmodell zur Digitalen Transformation von Business Models im Kontext der Customer Experience
Quelle:
Customer Experience im Zeitalter des Kunden

Das könnte Sie auch interessieren

10.04.2018 | Kundenmanagement | Infografik | Onlineartikel

Mehr Investments in digitale Kundenerlebnisse

23.01.2018 | Bankvertrieb | Kolumne | Onlineartikel

Fünf Trends, die die Finanzbranche verändern

03.02.2015 | Handel | Im Fokus | Onlineartikel

Neue Strategien werden gebraucht

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für Web-Exzellenz im Online-Handel

Erfolgsbeispiele für erfolgreiche Online-Unternehmen gibt es viele. Best Practices für Web-Exzellenz ergeben sich aus der bestmöglichen Umsetzung der Erfolgsfaktoren, die sie auf der anderen Seite aber auch maßgeblich mit bestimmt haben. Lesen Sie hier, was Sie von den Unternehmen lernen können, die zu Recht als "exzellent" bezeichnet werden können.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise