Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Kurswechsel in der Führung: Mehr Mut und Verantwortung

verfasst von: Corinna Pommerening

Erschienen in: New Leadership im Finanzsektor

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Über Silos und potenzielle Handlungsfelder haben Sie in Kap. 2 gelesen und erste Inspirationen für die Praxis mitgenommen. In Kap. 3 wird der Themenkomplex hinsichtlich Leadership im Transformationsprozess vertieft.
Um den Wandel in der gesamten Organisation als Führungskraft anzustoßen und nachhaltig zu begleiten, sind einige kulturelle Veränderungen im Hinblick auf Haltung und Einstellung der Manager- und Mitarbeiterebene vorauszusetzen. Auch Methodenkompetenz und operative Facetten, welche die agile und digitale Zusammenarbeit unterstützen, werden in Kap. 3 beleuchtet.
Was der Strukturwandel im Finanzsektor von allen Beteiligten und speziell von Führungskräften verlangt, ist eine noch nie dagewesene Situation. Alte, bewährte Prinzipien werden ausgehebelt und vertraute Strukturen brechen weg. Leadership funktioniert heute nicht mehr mit alten Methoden und überholten Führungsgrundsätzen. Das erfordert Mut. Mut für Veränderung – auch im eigenen Führungsverhalten. Wenn Sie den Wandel erfolgreich gestalten wollen, dann müssen Sie neben der neuen Haltung und dem entsprechenden Mindset auch Ihre neue Rolle finden und einnehmen.
In der Praxis stellt sich der Aufstieg einer Führungskraft oder der Entwicklungsweg hin zu einer agilen Unternehmensführung nicht so idealtypisch wie in einem Lehrbuch oder einem Führungskräfteseminar dar. Stolpersteinen und Startschwierigkeiten gehören meist dazu. Damit die Lernkurven möglichst erfolgreich und effizient verlaufen, werden in diesem Kapitel passende Lösungsansätze vorgestellt.
Zum Abschluss des Kapitels folgt die Operationalisierung der Führungstätigkeit: Wie gestalten Sie Ihre operative Führung in einem digitalen Zeitalter, das von Umbruch und Agilität geprägt ist?
Literatur
Zurück zum Zitat Drath K (2016) Resilienz in der Unternehmensführung. Was Manager und ihre Teams stark macht. Haufe, Freiburg Drath K (2016) Resilienz in der Unternehmensführung. Was Manager und ihre Teams stark macht. Haufe, Freiburg
Zurück zum Zitat Drucker P (1973) Management – Tasks, Responsibilities, Practices, Harper Business, New York Drucker P (1973) Management – Tasks, Responsibilities, Practices, Harper Business, New York
Zurück zum Zitat Eppler M, Kernbach S (2018) Meet up! Einfach bessere Besprechungen durch Nudging. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S 53 Eppler M, Kernbach S (2018) Meet up! Einfach bessere Besprechungen durch Nudging. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S 53
Zurück zum Zitat Franz Kühmayer (2018) Leadershipreport 2019. Zukunftsinstitut, Frankfurt, S 17 Franz Kühmayer (2018) Leadershipreport 2019. Zukunftsinstitut, Frankfurt, S 17
Zurück zum Zitat Hersey P, Blanchard K 2001, Management of Organizational Behaviour, Hersey P, Blanchard K 2001, Management of Organizational Behaviour,
Zurück zum Zitat Hofmann L, Linneweh K, Streich R (1997) Erfolgsfakor Persönlichkeit. C.H. Beck Verlag Hofmann L, Linneweh K, Streich R (1997) Erfolgsfakor Persönlichkeit. C.H. Beck Verlag
Zurück zum Zitat Kanter R (2009) Supercorp: How Vanguard Companies Create Innovation, Profits, Growth, and Social Good Crown Business, New York Kanter R (2009) Supercorp: How Vanguard Companies Create Innovation, Profits, Growth, and Social Good Crown Business, New York
Zurück zum Zitat Kaplan R, Norton D (1996) The Balanced Scorecard. Harvard Business School Press, Brighton Kaplan R, Norton D (1996) The Balanced Scorecard. Harvard Business School Press, Brighton
Metadaten
Titel
Kurswechsel in der Führung: Mehr Mut und Verantwortung
verfasst von
Corinna Pommerening
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-28301-8_3

Premium Partner