Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

05.05.2017 | Ausgabe 3/2017

Zeitschrift für Energiewirtschaft 3/2017

Kurzfrist-Lastprognose für die Day-Ahead- und Intraday-Stromnachfrage bei sich systematisch ändernden Lasten

Methodenentwicklung und Verifizierung

Zeitschrift:
Zeitschrift für Energiewirtschaft > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Christian Wulf, Martin Kaltschmitt, Frank Dzukowski

Zusammenfassung

Lastprognosen werden in vielen Bereichen der deutschen Energiewirtschaft eingesetzt, um auf Basis dieser beispielsweise die Energieerzeugung oder den Energiezukauf zu planen und zu optimieren. Dafür sind genaue Lastprognosen unabdingbar. Viele Lastprognosemethoden stoßen jedoch an ihre Grenzen, wenn das vorherzusagende Lastprofil systematischen Änderungen unterliegt, da das Prognosemodell in der Regel anhand historischer Daten kalibriert wird und auf dieser Basis die aufgetretene Last mit den Inputdaten in Verbindung stellt. Durch eine Veränderung des Lastprofils – z. B. durch ein zusätzliches Gebäude – verschiebt sich das Lastniveau im Vergleich zum Kalibrierzeitraum. Da das Lastprognosemodell auf Grundlage der historischen Daten kalibriert ist, können daraus erhöhte Prognosefehler resultieren, die wiederum negative Folgen für die darauffolgenden Optimierungsschritte mit sich bringen können. In dieser Arbeit wird deshalb ein methodischer Ansatz für ein Lastprognosemodell vorgestellt, das sich automatisch an sich systematisch ändernde Lastprofile anpassen kann. Dieses Lastprognosemodell wird zunächst anhand eines Anwendungsfalls verifiziert, bevor dieses anschließend auf zwei weitere, extreme Nachfragefälle angewendet wird, um die Grenzen des entwickelten Lastprognosemodells zu identifizieren.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zeitschrift für Energiewirtschaft

Zeitschrift für Energiewirtschaft (ZfE) ist eine unabhängige Fachzeitschrift mit aktuellen Themen zu Energiewirtschaft, Energiepolitik und Energierecht. JETZT BESTELLEN

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Zeitschrift für Energiewirtschaft 3/2017 Zur Ausgabe

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender