Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Der Länderbericht bringt erstmals Daten des Deutschen Freiwilligensurveys für einen Vergleich der vierzehn Bundesländer zusammen. Der Freiwilligensurvey wurde 2014 zum vierten Mal im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) durchgeführt. Die Ziele der vorliegenden Auswertung sind eine aktuelle Bestandsaufnahme des freiwilligen Engagements in den einzelnen Bundesländern sowie eine Darstellung zentraler Entwicklungen im zeitlichen Vergleich.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Konzeptionelle Grundlagen des Länderberichts

Corinna Kausmann, Julia Simonson, Jochen P. Ziegelmann, Claudia Vogel, Clemens Tesch-Römer

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Daten und Methoden des Länderberichts

Corinna Kausmann, Julia Simonson, Jochen P. Ziegelmann, Claudia Vogel, Clemens Tesch-Römer

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Freiwilliges Engagement und zivilgesellschaftliches Handeln im Ländervergleich

Corinna Kausmann, Julia Simonson, Jochen P. Ziegelmann, Claudia Vogel, Clemens Tesch-Römer

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Ausgestaltung des freiwilligen Engagements im Ländervergleich

Corinna Kausmann, Julia Simonson, Jochen P. Ziegelmann, Claudia Vogel, Clemens Tesch-Römer

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Ländersteckbriefe

Corinna Kausmann, Julia Simonson, Jochen P. Ziegelmann, Claudia Vogel, Clemens Tesch-Römer

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Freiwilliges Engagement und seine Ausgestaltung: Diskussion im Ländervergleich

Corinna Kausmann, Julia Simonson, Jochen P. Ziegelmann, Claudia Vogel, Clemens Tesch-Römer

2017 | CompoundObjectErratum | Buchkapitel

Erratum

Corinna Kausmann

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Denkfallen vermeiden: Dysfunktionale Denkmuster

Gerade zu Beginn eines neuen Jahres möchte man viele Dinge anders, vor allem besser machen. Dies gilt im beruflichen Umfeld ebenso wie im privaten. Ein wichtiger Bestandteil des Erfolges bei der Umsetzung guter Vorsätze ist die richtige Einstellung. Diese jedoch kann durch sog. Denkfallen leider sehr leicht sabotiert werden - und dann ist der Frust vorprogrammiert.  Das Fachbuch "Design your mind – Denkfallen entlarven und überwinden" (Springer Gabler) liefert praktische Hilfe, Denkfallen zu umgehen. Lesen Sie in diesem Auszug, wie Sie dysfunktionale Denkmuster zunächst identifizieren können. Mit Selbsttest. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise