Skip to main content

Lagebericht

Aus der Redaktion

Wie Unternehmen dem Pleitegeier zuvorkommen

Transformation Schwerpunkt

Seit August 2022 nimmt die Zahl der Unternehmensinsolvenzen stetig zu. Zwar ist das Vor-Pandemie-Niveau noch nicht ganz erreicht, doch die finanziellen Rahmenbedingungen verheißen wenig Gutes. Restrukturieren ist angesagt.

Mit Kennzahlen Kredithürden umschiffen

Bonität Schwerpunkt

Banken agieren zunehmend zurückhaltend bei der Kreditvergabe. Vor allem Mittelständler bekommen das zu spüren. Helfen kann ihnen ein gutes Rating. Um das zu optimieren, sind Kennzahlen aus dem Controlling wichtig, aber auch ein optimales Bonitätsmanagement.

"CSRD-Berichterstattung erfordert Vorbereitungszeit"

CSR-Reporting Interview

Die Europäische Union reformiert die nichtfinanzielle Berichterstattung. Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive, kurz CSRD, kommen Herausforderungen auf Unternehmen zu. Wie diese bewältigt werden können, erklären die KPMG-Experten Marc Stauder und Johann Schnabel.

Verschärfte Bilanzkontrolle trifft Firmen unvorbereitet

Jahresabschluss Schwerpunkt

Die Reform der Bilanzkontrolle wird zu verschärften Prüfungen durch die Aufsichtsbehörde Bafin führen. Dennoch sind viele Unternehmen unvorbereitet. Und einem Großteil fehlen zudem ausreichend Fachexperten für Bilanzierungsfragen.

Gros der DAX-Unternehmen gibt Steuerinformationen preis

In Sachen Steuertransparenz agieren die deutschen Großunternehmen recht offen, hat eine aktuelle Pwc-Studie ermittelt. Dennoch ist ihre Berichterstattung ausbaufähig - etwa bei steuerbezogenen Stakeholder-Informationen oder beim Country-to-Country-Reporting.

Die nicht-finanzielle Berichterstattung wird digital

Reporting Gastbeitrag

Die Anforderungen an die nicht-finanzielle Berichterstattung aufgrund zahlreicher neuer Vorschriften steigt. So verpflichtet die EU-Taxonomie-Verordnung Unternehmen künftig, den Anteil an Umsatz, Investitionen und Betriebsausgaben offenzulegen, der auf nachhaltiges Wirtschaften entfällt.

Cyber-Sicherheit wird zum Geschäftsrisiko

Risikomanagement Schwerpunkt

Insbesondere Geschäftsführer von kleineren und mittleren Unternehmen kommen nicht mehr darum herum, ein resilientes Sicherheits-Ökosystem in ihrer Firma zu etablieren. Denn Cyber-Angriffe nehmen existenzbedrohende Ausmaße an. Was dabei zu beachten ist.

Sustainable-Finance-Paket stößt auf Kritik

In ihrem aktuellen Legislativentwurf hat die EU-Kommission die Nachhaltigkeits-Berichterstattung sowie die Taxonomie-Verordnung präzisiert und weiterentwickelt. Für viele kleinere Banken und Sparkassen wird die Umsetzung eine große Herausforderung.

Zeitschriftenartikel

01.04.2024 | Praxis

Chancen und Grenzen des Bundesmessengers

Eine einfache und bequeme interne Kommunikation spielt für öffentliche Verwaltungen eine große Rolle. Ebenso wichtig ist die Sicherheit der zugrunde liegenden Infrastruktur. Der Bundesmessenger soll beide Aspekte zusammenbringen - zumindest in der …

01.12.2023 | Praxis

Klimawandel ist Treiber

Kommunen erfüllen ihre Aufgaben zunehmend außerhalb der Kernverwaltung. In den vergangenen Jahren stieg insbesondere die Anzahl privatrechtlicher Kommunalunternehmen deutlich. Ein Treiber dieser Entwicklung ist der Klimawandel.

Open Access 20.11.2023 | Hauptbeiträge

Diskriminierungssensibles Coaching

Diskriminierungen wirken sich als Teil der Arbeitswelt auf das gesamte Arbeitsleben aus. Dies hat negative Effekte für Organisationen und Individuen zur Folge. Coaching als Beratungsformat setzt an vielen arbeitsweltlichen Problem- und …

01.10.2023 | Schwerpunkt

Souveräne Sicherheit, Zero Trust und das Datenschutzrecht

Sicherheit gehört zu den Grundpfeilern für Digitale Souveränität. In unserer komplexen IT-Welt mit zahlreichen Abhängigkeiten von Herstellern und Dienstleistern verspricht Zero Trust die nötige Kontrolle. Passt dies mit der DSGVO zusammen?

Buchkapitel

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einführung in das betriebliche Rechnungswesen

Das betriebliche Rechnungswesen ist ein System zur Ermittlung, Verarbeitung, Speicherung und Abgabe von Informationen über ausgewählte wirtschaftliche und rechtliche Vorgänge eines Betriebes für Zwecke der Planung, Steuerung und Kontrolle.

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebsführung

Ausgehend von strategischen Erfolgspotenzialen, die überragende, wichtige Eigenschaften des Gesundheitsbetriebs darstellen und mit denen er sich auch dauerhaft von vergleichbaren Einrichtungen abgrenzen kann, ist das längerfristig ausgerichtete …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebliches Informationswesen

Die Kosten- und Leistungsrechnung des Gesundheitsbetriebs dient nicht nur der Informationsbereitstellung für die kurzfristige Planung der Kosten sowie deren Kontrolle anhand von Ist-Daten, sondern auch zur Erfassung und Planung der Erlössituation.

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geographische Risikoforschung

Wo passiert etwas, und wie kann man dies wissenschaftlich bei Risiken und Katastrophen erfassen? Bestimmte wissenschaftliche Methoden wie geographische Informationssysteme oder Satellitenfernerkundung sind bisher nur in bestimmten Disziplinen wie …

In eigener Sache

Premium Partner