Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Laufbahnmodelle und Nachfolgeplanung für eine transparente und nachhaltige Entwicklung von Führungspersönlichkeiten

verfasst von: Michel E. Domsch, Désirée H. Ladwig, Florian C. Weber

Erschienen in: Entwicklung von Führungspersönlichkeiten und Führungskulturen

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Im Beitrag wird dargestellt, dass professionelle Nachfolge- und Laufbahnplanung in vielen Unternehmen bereits zu einer hochpriorisierten strategischen Kernaufgabe geworden ist. Denn erfolgreiche Unternehmen haben einen hohen Bedarf an qualifizierten und motivierten, aber vor dem Hintergrund des demographischen Wandels auch immer rarer werdenden Fach- und Führungskräften. Entsprechend werden die Laufbahnmodelle „Führungs-, Fach- und Projektlaufbahn“ vorgestellt, die in den Personalplanungen berücksichtigt werden sollten. Anschließend wird die Konzeption von Nachfolgeplanungen mit konkreten Praxisbeispielen vorgestellt.
Literatur
Zurück zum Zitat Acemyan-Steffens, T. V., & Neuhäuser, M. (2011). Aktuelle Wege und Trends der Personalentwicklung, Rekrutierung und Nachfolgeplanung. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung. Acemyan-Steffens, T. V., & Neuhäuser, M. (2011). Aktuelle Wege und Trends der Personalentwicklung, Rekrutierung und Nachfolgeplanung. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung.
Zurück zum Zitat Atwood, C. (2007). Succession planning basics. Alexandria: ASTD Press. Atwood, C. (2007). Succession planning basics. Alexandria: ASTD Press.
Zurück zum Zitat Baus, K. (2013). Die Familienstrategie: Wie Familien ihr Unternehmen über Generationen sichern (4. Aufl.). Wiesbaden: Springer Fachmedien. CrossRef Baus, K. (2013). Die Familienstrategie: Wie Familien ihr Unternehmen über Generationen sichern (4. Aufl.). Wiesbaden: Springer Fachmedien. CrossRef
Zurück zum Zitat Berger, L. A., & Berger, D. R. (2010). The talent management handbook – Creating sustainable competitive advantage by selecting, developing, and promoting the best people (2. Aufl.). New York: McGraw-Hill. Berger, L. A., & Berger, D. R. (2010). The talent management handbook – Creating sustainable competitive advantage by selecting, developing, and promoting the best people (2. Aufl.). New York: McGraw-Hill.
Zurück zum Zitat Broadbridge, A. M., & Fielden, S. L. (Hrsg.). (2015). Handbook of gendered careers in management. Cheltenham: Elgar. Broadbridge, A. M., & Fielden, S. L. (Hrsg.). (2015). Handbook of gendered careers in management. Cheltenham: Elgar.
Zurück zum Zitat Charan, R. (2008). Leaders at all levels: Deepening your talent pool to solve the succession crisis. San Francisco: Wiley. Charan, R. (2008). Leaders at all levels: Deepening your talent pool to solve the succession crisis. San Francisco: Wiley.
Zurück zum Zitat Cohrs, S. (2011). Fach- und Führungslaufbahnen in der Automobilindustrie – Das Laufbahnmodell der AUDI AG. In M. E. Domsch & D. H. Ladwig (Hrsg.), Fachlaufbahnen – Alternative Karrierewege für Spezialisten schaffen (S. 63–72). Köln: Wolters Kluwer. Cohrs, S. (2011). Fach- und Führungslaufbahnen in der Automobilindustrie – Das Laufbahnmodell der AUDI AG. In M. E. Domsch & D. H. Ladwig (Hrsg.), Fachlaufbahnen – Alternative Karrierewege für Spezialisten schaffen (S. 63–72). Köln: Wolters Kluwer.
Zurück zum Zitat De Vos, A., & Van der Heijden, B. (Hrsg.). (2015). Handbook of research on sustainable careers. Cheltenham: Elgar. De Vos, A., & Van der Heijden, B. (Hrsg.). (2015). Handbook of research on sustainable careers. Cheltenham: Elgar.
Zurück zum Zitat Domsch, M. E. (2014). Personalplanung und Personalentwicklung für Fach- und Führungskräfte. In L. v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. E. Domsch (Hrsg.) , Führung von Mitarbeitern (7. Aufl., S. 415–446). Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Domsch, M. E. (2014). Personalplanung und Personalentwicklung für Fach- und Führungskräfte. In L. v. Rosenstiel, E. Regnet, & M. E. Domsch (Hrsg.) , Führung von Mitarbeitern (7. Aufl., S. 415–446). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Zurück zum Zitat Domsch, M. E., & Ladwig, D. H. (Hrsg.). (2011). Fachlaufbahnen – Alternative Karrierewege für Spezialisten schaffen. Köln: Wolters Kluver. Domsch, M. E., & Ladwig, D. H. (Hrsg.). (2011). Fachlaufbahnen – Alternative Karrierewege für Spezialisten schaffen. Köln: Wolters Kluver.
Zurück zum Zitat Domsch, M. E., Ladwig, D. H., Wilutzki, D., Fründt, F. J., Linde, C., & Dehnavi, M. (2013). Fachlaufbahnen im Haus der Karriere. Berlin: ARTX. Domsch, M. E., Ladwig, D. H., Wilutzki, D., Fründt, F. J., Linde, C., & Dehnavi, M. (2013). Fachlaufbahnen im Haus der Karriere. Berlin: ARTX.
Zurück zum Zitat Gertz, W. (2011). Nachfolgeplanung. Wohl dem, der gut vorsorgt. Personalwirtschaft, 10, 22–25. Gertz, W. (2011). Nachfolgeplanung. Wohl dem, der gut vorsorgt. Personalwirtschaft, 10, 22–25.
Zurück zum Zitat Habig, H., & Berninghaus, J. (2010). Die Nachfolge im Familienunternehmen ganzheitlich regeln (3. Aufl.). Berlin: Springer. Habig, H., & Berninghaus, J. (2010). Die Nachfolge im Familienunternehmen ganzheitlich regeln (3. Aufl.). Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Hölzle, K. (2009). Die Projektleiterlaufbahn. Organisatorische Voraussetzungen und Instrumente für die Motivation und Bindung von Projektleitern. Wiesbaden: Gabler. Hölzle, K. (2009). Die Projektleiterlaufbahn. Organisatorische Voraussetzungen und Instrumente für die Motivation und Bindung von Projektleitern. Wiesbaden: Gabler.
Zurück zum Zitat Kels, P., Clerc, I., & Artho, S. (2015). Karrieremanagement in wissensbasierten Unternehmen – Innovative Ansätze zur Karriereentwicklung und Personalbindung. Wiesbaden: Springer Gabler. Kels, P., Clerc, I., & Artho, S. (2015). Karrieremanagement in wissensbasierten Unternehmen – Innovative Ansätze zur Karriereentwicklung und Personalbindung. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Knebel, H., & Schneider, H. (2012). Die Stellenbeschreibung (9. Aufl.). Hamburg: Windmühle. Knebel, H., & Schneider, H. (2012). Die Stellenbeschreibung (9. Aufl.). Hamburg: Windmühle.
Zurück zum Zitat Ladwig, D. H. (2014). Karriere in der Projekt- und Wissensarbeit. In D. Weßels (Hrsg.), Zukunft der Wissens- und Projektarbeit. Neue Organisationsformen in vernetzten Welten (S. 113–125). Düsseldorf: Symposium. Ladwig, D. H. (2014). Karriere in der Projekt- und Wissensarbeit. In D. Weßels (Hrsg.), Zukunft der Wissens- und Projektarbeit. Neue Organisationsformen in vernetzten Welten (S. 113–125). Düsseldorf: Symposium.
Zurück zum Zitat Ladwig, D. H., Fründt, F., & Janneck, M. (2014a). Fachlaufbahnen – Neue Karrierewege für SpezialistInnen. Career Service Papers, 12, 77–91. Ladwig, D. H., Fründt, F., & Janneck, M. (2014a). Fachlaufbahnen – Neue Karrierewege für SpezialistInnen. Career Service Papers, 12, 77–91.
Zurück zum Zitat Ladwig, D. H., Domsch, M. E., & Dehnavi, M. (2014b). ExpertInnen im Gespräch: Warum sind Fachlaufbahnen für WissensarbeiterInnen attraktiv. In B. Langfeld & A. Mischau (Hrsg.), Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT (S. 133–148). Baden-Baden: Nomos. Ladwig, D. H., Domsch, M. E., & Dehnavi, M. (2014b). ExpertInnen im Gespräch: Warum sind Fachlaufbahnen für WissensarbeiterInnen attraktiv. In B. Langfeld & A. Mischau (Hrsg.), Kulturen und Spielregeln. Faktoren erfolgreicher Berufsverläufe von Frauen und Männern in MINT (S. 133–148). Baden-Baden: Nomos.
Zurück zum Zitat LeMar, B. (2014). Generations- und Führungswechsel im Familienunternehmen: Mit Gefühl und Kalkül den Wandel gestalten (2. Aufl.). Berlin: Springer Gabler. LeMar, B. (2014). Generations- und Führungswechsel im Familienunternehmen: Mit Gefühl und Kalkül den Wandel gestalten (2. Aufl.). Berlin: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Lobraico, M. A., Isaacs, J., & Singer, M. (2011). Succession planning for family businesses: Preparing for the next generation. Toronto: BPS Books. Lobraico, M. A., Isaacs, J., & Singer, M. (2011). Succession planning for family businesses: Preparing for the next generation. Toronto: BPS Books.
Zurück zum Zitat Major, D. A., & Burke, R. J. (2013). Handbook of work – Life integration among professionals: Challenges and opportunities. Cheltenham: Elgar. CrossRef Major, D. A., & Burke, R. J. (2013). Handbook of work – Life integration among professionals: Challenges and opportunities. Cheltenham: Elgar. CrossRef
Zurück zum Zitat Pesch, U. (2011). Nachfolgeplanung. Technische Unterstützung erwünscht. Personalwirtschaft, 10, 26–30. Pesch, U. (2011). Nachfolgeplanung. Technische Unterstützung erwünscht. Personalwirtschaft, 10, 26–30.
Zurück zum Zitat Rothwell, W. (2010). Effective succession planning. Ensuring leadership continuity and building talent from within (4. Aufl.). New York: Amacom Books. Rothwell, W. (2010). Effective succession planning. Ensuring leadership continuity and building talent from within (4. Aufl.). New York: Amacom Books.
Zurück zum Zitat Tschumi, M. (2014). Praxisratgeber zur Personalentwicklung (4. Aufl., S. 145–168). Zürich: Kindle. Tschumi, M. (2014). Praxisratgeber zur Personalentwicklung (4. Aufl., S. 145–168). Zürich: Kindle.
Zurück zum Zitat Wolff von der Sahl, J., Achtenhagen, C., Schröder, M., & Hollmann, C. (2012). Fachkräfte sichern. Laufbahn- und Nachfolgeplanung. Berlin: BMWi. Wolff von der Sahl, J., Achtenhagen, C., Schröder, M., & Hollmann, C. (2012). Fachkräfte sichern. Laufbahn- und Nachfolgeplanung. Berlin: BMWi.
Metadaten
Titel
Laufbahnmodelle und Nachfolgeplanung für eine transparente und nachhaltige Entwicklung von Führungspersönlichkeiten
verfasst von
Michel E. Domsch
Désirée H. Ladwig
Florian C. Weber
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-16907-7_11

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner