Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Ausgabe 2/2011

Review of Accounting Studies 2/2011

Legal systems and auditor independence

Zeitschrift:
Review of Accounting Studies > Ausgabe 2/2011
Autor:
Hung-Chao Yu

Abstract

This paper examines whether an appropriate legal system, which is a combination of a legal regime and a damage apportionment rule, effectively enhances auditor independence. Economic and psychological hypotheses derived from a one-period game model in which the auditor may commit either a technical audit failure (resulting from the auditor’s inability to detect true output given a lack of audit effort) or an independence audit failure (resulting from the auditor’s intentional misreporting on false output) are tested. Three major findings are documented. First, auditor independence affects firm investment, which in turn affects audit effort. Under this strategic dependence, no single legal system can provoke audit effort, improve auditor independence, and encourage firm investment simultaneously. To enhance auditor independence and motivate investment, a legal system consisting of both a strict regime and a proportionate rule is preferred. Second, the strict regime induces more auditor independence than the negligence regime, while the proportionate rule induces higher audit effort than the joint-and-several rule. Finally, auditors’ moral reasoning and penalty for misreporting are both positively associated with their independence. In addition, the effect of moral reasoning on auditor independence diminishes as the level of penalty increases. These two results hold only when the legal systems that auditors face are considered.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Review of Accounting Studies 2/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise