Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch gibt dem Leser sehr schnell einen tieferen Einblick in das Thema Legal Tech. Es beschreibt und systematisiert in kompakter und leicht verständlicher Form die Einsatzbereiche von Legal Tech und geht auf alle relevanten Aspekte rund um das Thema ein. Behandelt werden dabei sowohl der Kontext, in dem sich Legal Tech entwickelt hat, technische Konzepte und Funktionsweisen als auch die Auswirkungen, u.a. auf Kanzleien und Rechtsabteilungen, sowie damit einhergehende strategische und rechtliche Implikationen. Jens Wagner stellt sowohl theoretische Möglichkeiten als auch aktuelle Anwendungsbeispiele aus der Praxis dar.
Für die zweite Auflage wurde das in erster Auflage als Springer essential erschienene Werk vollständig überarbeitet und erweitert. Neu sind insbesondere eigene Abschnitte zu Künstlicher Intelligenz, den Auswirkungen von Legal Tech auf Justiz und Verwaltung, innovativen Überlegungen im Bereich der Gesetzgebung sowie zum Thema Kollaboration. Das Buch wendet sich gleichermaßen sowohl an Juristen als auch an Informatiker, die an der Schnittstelle zum Recht arbeiten oder arbeiten wollen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Grundlagen

Zusammenfassung
Einleitend wird Legal Tech definiert und die Entwicklung von Legal Tech dargestellt. Außerdem werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, Legal Tech zu kategorisieren, um so die gegenwärtig sehr komplexe Legal-Tech-Landschaft greifbarer und verständlicher zu machen.
Jens Wagner

Kapitel 2. Einsatzbereiche von Legal Tech

Zusammenfassung
In Kap. 2 werden die einzelnen Einsatzbereiche von Legal Tech vorgestellt und anhand von Produktbeispielen konkretisiert. In zusammengefasster Form wird sodann das Veränderungspotenzial der Legal-Tech-Produkte im Hinblick auf die juristische Tätigkeit aufgezeigt.
Jens Wagner

Kapitel 3. Legal Robots

Zusammenfassung
Kap. 3 behandelt Legal Robots, einen anhand von bestimmten Fähigkeiten definierten Teilbereich von Legal Tech, und stellt den Stand der Technik und die möglichen Einsatzbereiche dar. In zusammengefasster Form wird auch auf das spezifische Veränderungspotenzial von Legal Robots im Hinblick auf die juristische Tätigkeit eingegangen.
Jens Wagner

Kapitel 4. Auswirkungen von Legal Tech

Zusammenfassung
Kap. 4 geht auf die Auswirkungen von Legal Tech im Allgemeinen sowie auf dessen Auswirkungen für Kanzleien und Unternehmen, Justiz und Verwaltung sowie Gesetzgebung im Besonderen ein.
Jens Wagner

Kapitel 5. Rechtliche Implikationen

Zusammenfassung
In Kap. 5 werden die wesentlichen rechtlichen Implikationen überblickartig aufgeführt, die sich für Hersteller und Nutzer von Legal-Tech-Produkten ergeben.
Jens Wagner

Kapitel 6. Kollaboration und Interessenvertretung

Zusammenfassung
Kap. 6 gibt einen Überblick über das Thema Kollaboration, die Bedeutung von Kollaboration im Bereich Legal Tech sowie deren Ausprägung und Strukturen.
Jens Wagner

Kapitel 7. Schlussbemerkungen

Zusammenfassung
Es gibt keinen Zweifel daran, dass auch die juristische Tätigkeit zunehmend technologiegeprägter wird. Legal Tech wird vor allem Effizienzsteigerungen bewirken und in der Folge die Qualität der juristischen Arbeit verbessern. Zudem werden wohl in Zukunft völlig neue Möglichkeiten der rechtlichen Analyse zur Verfügung stehen, die Grundlage für strategische Entscheidungen in rechtlichen, mitunter aber auch in operativen Fragen sein können.
Jens Wagner

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise