Skip to main content
main-content

Aus dem Leichtbau bewegter Massen

Mail Icon Newsletter

Verpassen Sie kein Branchen-Highlight: Bestellen Sie jetzt den kostenlosen Newsletter zum Thema Leichtbau bewegter Massen.

Neues aus dem Leichtbau bewegter Massen

17.04.2018 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Aptiv findet eine Alternative zum Kupferkabel

Bordnetze werden durch den Einsatz von Aluminiumleitungen leichter. Möglich wird dies durch eine spezielle Beschichtung der Verbindungssysteme, die Aptiv jetzt vorgestellt hat. 

Autor:
Patrick Schäfer

12.04.2018 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Leichtbauteile mit duroplastischer Matrix herstellen

Hochbelastbare, endlosfaserverstärkte und funktionale Kunststoffbauteile bieten enorme Potenziale. Nun wird das wirtschaftliche Herstellen von FVK-Bauteilen mit duroplastischer Matrix im Spritzgießprozess erforscht.

Autor:
Andreas Burkert

11.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

NRW will im Multimaterialbau an die Spitze

Im Zuge der Elektromobilität will sich NRW als eines der führenden Bundesländer für den Multimaterial-Leichtbau etablieren. Parallel zur Technologieentwicklung geht das Bundesland dieses Ziel nun auch strategisch an.

Autor:
Thomas Siebel

04.04.2018 | Keramik, Glas | In eigener Sache | Onlineartikel

"Keramische Zeitschrift" und "INTERCERAM" bei Springer Professional

Die keramischen Fachzeitschriften Keramische Zeitschrift und INTERCERAM gehören seit April 2018 zum Portfolio der Springer Fachmedien und ergänzen die Online-Inhalte des Wissensportals Springer Professional.

Autor:
Dr. Hubert Pelc

03.04.2018 | Hybride Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Hybride Werkstoffe halten Einzug in den Automobilbau

Die Pressekonferenz der Konferenz Plastics in Automotive Engineering (PIAE) widmete sich dem Thema Metall-Kunststoff-Hybride. Die Experten waren sich darin einig, dass Hybride die Werkstoffe für die Mobilität der Zukunft sind. 

Autor:
Thomas Siebel

03.04.2018 | Motorräder | Nachricht | Onlineartikel

BMW Motorrad entwickelt Hinterradschwinge aus Carbon

Der Werkstoff Carbon spielt bei BMW eine große Rolle, sowohl bei Automobilen als auch bei Motorrädern. Nach dem Hauptrahmen aus Carbon bei der HP4 Race zeigt BMW Motorrad nun eine Leichtbau-Hinterradschwinge. 

27.03.2018 | Elektromobilität | Nachricht | Onlineartikel

Elring-Klinger schafft Vorstandsressort für Elektromobilität

Der Aufsichtsrat der Elring-Klinger hat beschlossen, ein viertes Vorstandsressort zu schaffen. Die Verantwortung für das Ressort Elektromobilität übernimmt Theo Becker.

26.03.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Metallische Komponenten ressourceneffizient herstellen

Schon kleinere Einsparungen an Material und Ressourcen pro Bauteil bringen bei der additiven Fertigung von Leichtbaukomponenten aus Aluminium hohe Kostenersparnisse in der Serienfertigung.

Autor:
Nadine Klein

19.03.2018 | Fahrzeugsicherheit | Nachricht | Onlineartikel

ZF stellt leichten Knie-Airbag mit Gewebegehäuse vor

Eine Neukonstruktion für Knie-Airbagmodule soll geringes Gewicht mit kleiner Baugröße kombinieren. Der Knie-Airbag mit Gewebegehäuse von ZF geht 2019 in Serie.

19.03.2018 | Umformen | Nachricht | Onlineartikel

Trennmittelfreie FVK-Bauteilherstellung in der Heizpresse

Auf der JEC 2018 in Paris vom 6. bis 8. März präsentierte das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM erstmals den Einsatz der flexiblen und übertragsfreien FlexPlas-Trennfolie in komplexen Heizpressen-Werkzeugen.

Autor:
Nadine Klein

14.03.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Noch fehlt der Markt für recycelte C-Fasern

Auf Einladung von Hessen Trade and Invest diskutierten am 27. Februar am Fraunhofer LBF Experten über das Recycling von Leichtbauwerkstoffen. Thema war dabei insbesondere die Wiederverwertung von Kohlefasern.

Autor:
Thomas Siebel

14.03.2018 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wettbewerbsfähiger Leichtbau durch Industrie 4.0

Geringere Produktionskosten von Faserverbund-Bauteilen lassen sich laut Kai Fischer insbesondere durch einen effizienteren Materialeinsatz erreichen. Während des 29. IKV-Kolloquiums schlägt er dafür die Vernetzung von Werkstoff-, Prozess und Bauteildaten vor.

Autor:
Thomas Siebel

14.03.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Additive Fertigung in der Schwerelosigkeit

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung will erstmals Werkzeug per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit herstellen. Somit könnten Astronauten auf einer Weltraummission Werkzeuge oder Ersatzteile bei Bedarf selbst herstellen.

Autor:
Nadine Klein

12.03.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Klebtechnische Innovationen beim in-adhesives Symposium 2018

Das in-adhesives Symposium 2018 hat vom 20 bis 21. Februar in München stattgefunden. Erneut besuchten über 100 Teilnehmer aus 21 Ländern das englischsprachige Klebstoffsymposium um ihre „brain working stations“ aufzuladen und zu aktualisieren.

Autor:
Dr. Hubert Pelc

12.03.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Schnelles stoffschlüssiges Fügen von Metall und Thermoplast

Das neue Verfahren "HeatPressCool-Integrative" (HPCI) verpresst laserstrukturiertes Metall mit thermoplastischen Bauteilen und erwärmt diese lokal. Dadurch schmilzt der Thermoplast, dringt in die Strukturen ein und haftet an der Oberfläche.

Autor:
Nadine Klein

08.03.2018 | Mobilitätskonzepte | Nachricht | Onlineartikel

Autonomes E-Auto-Drohnen-System Pop.Up Next vorgestellt

Audi, Italdesign und Airbus haben ein selbstfahrendes Auto und eine Passagierdrohne kombiniert. Die Studie Pop.Up Next setzt auf Leichtbau, 49-Zoll-Bildschirm, Gesichtserkennung und Eye-Tracking.

Autor:
Christiane Köllner

01.03.2018 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Weniger Feuchte in Naturfasern

Die Kombination einer speziellen Faserbehandlung und einer Garntechnik verringert das Eindringen von Feuchtigkeit in naturfaserverstärkte Kunststoffe und macht sie so widerstandsfähiger. Dadurch erweitert sich Einsatzgebiet von Naturfasern.

Autor:
Nadine Klein

26.02.2018 | Robotik | Nachricht | Onlineartikel

Mit Leichtbau-Robotern auf Gurkenernte

Nicht nur automatisierungsintensive Branchen wie die Automobilindustrie setzen auf Roboter – auch in der Landwirtschaft ersetzen Automationssysteme immer häufiger mühevolle Handarbeit: Im EU-Projekt CATCH entwickelt das Fraunhofer IPK derzeit einen Dual-Arm-Roboter für die automatisierte Gurkenernte.

Autor:
Nadine Klein

24.02.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Ein dreilagiger Werkstoff aus Aramid- und Carbonfasern soll den Leichtbau erobern. Die in Sandwich-Bauweise hergestellte Struktur weist signifikante Verbesserungen der mechanischen Eigenschaften gegenüber handelsüblichen Leichtbauwerkstoffen auf.

Autor:
Andreas Burkert

23.02.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Ferraris neuer Supersportwagen heißt 488 Pista

Auf dem Autosalon Genf 2018 präsentiert Ferrari den 488 Pista. Das sportliche Sondermodell übernimmt viele Details der Rennversionen Ferrari 488 GTE und Challenge.

Autor:
Patrick Schäfer

icon Abonnement

Testen Sie jetzt lightweight design, das Magazin für den Leichtbau bewegter Massen. Im Abo inklusive: E-Magazin und Zugriff auf das Online-Fachartikelarchiv. Jederzeit kündbar.

Jetzt im Shop stöbern

Veranstaltungen

23.04.2018 - 27.04.2018 | Umwelt | Hannover | Veranstaltung

Hannover Messe 2018

Weltleitmesse der Industrie

08.05.2018 - 09.05.2018 | Karosserie | Editor´s Pick | Hamburg | Veranstaltung

Karosseriebautage Hamburg 2018

Die Tagung „Karosseriebautage Hamburg“ vom 8.-9. Mai 2018  ist eine Pflichtveranstaltung für all jene, die an den verschiedenen Stellen in der Prozesskette der Karosserieentstehung tätig sind.

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Hybridtechnologen für 48V-Systeme - BorgWarner bringt Elektrisierung in der Automobilindustrie voran

Um die von 48V-Bordnetzen ermöglichten Optimierungen hinsichtlich Kraftstoffeffizienz und Leistung auszunutzen entwickelt BorgWarner innovative Technologien und erweitert sein Portfolio mit Lösungen für künftige Mildhybridfahrzeuge. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL VEHICLE ENGINEERING - FAHRERLEBNIS IM FOKUS

Die steigende Variantenvielfalt beim Antriebsstrang und bei Fahrzeug-Modellen erfordern neue Ansätze der Fahrzeugentwicklung. AVL’s digitales Vehicle und Attribute Engineering widmet sich der Lösung von Zielkonflikten innerhalb von Fahrzeugkonzepten und der markentypischen DNA eines Fahrzeuges.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise