Skip to main content
main-content

Aus dem Leichtbau bewegter Massen

Mail Icon Newsletter

Verpassen Sie kein Branchen-Highlight: Bestellen Sie jetzt den kostenlosen Newsletter zum Thema Leichtbau bewegter Massen.

Neues aus dem Leichtbau bewegter Massen

10.12.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Strukturklebstoff für Leichtbau im Flugzeuginnenraum

In keiner anderen Branche kommt es so sehr auf Leichtbau an wie in der Luftfahrt. Einerseits muss eine optimale Festigkeit erreicht, andererseits das Gewicht reduziert werden. Mit einem neuen flammgeschützten Strukturklebstoff der Firma Delo kann der Fertigungsprozess beschleunigt werden.

Autor:
Dr. Hubert Pelc

05.12.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

EU fördert Entwicklung von Leichtmetalllegierungen

Für ihr neues Forschungsprojekt erhält das Düsseldorfer Max-Planck-Institut über 550.000 Euro Förderung. Ziel ist die Entwicklung von Datenbanken, die eine effiziente und zeitsparende Legierungsentwicklung ermöglichen sollen.

Autor:
Nadine Winkelmann

03.12.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Weniger Kontaktkorrosion bei CFK-Bauteilen

Leichtmetalle und Faserverbundwerkstoffe weisen unterschiedliche elektrochemische Potenziale auf, weshalb im Hybridverbund die Gefahr einer Kontaktkorrosion besteht. Durch eine temperaturresistente Schutzschicht auf dem CFK-Bauteil können elektrochemische Korrosionsprozesse in dem Materialverbund jedoch unterbunden werden.

Autor:
Nadine Winkelmann

28.11.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Der neue Porsche 911 wird stärker und intelligenter

Porsche zeigte am Vorabend der L.A. Autoshow die achte Generation des Porsche 911. Der Sportwagen mit dem internen Code 992 bekommt mehr Leistung und neue Fahrer-Assistenzsysteme.

Autor:
Patrick Schäfer

22.11.2018 | Fahrzeugtechnik | Fahrbericht + Test | Onlineartikel

Testbericht

Im Test: Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8

BMW hat 2018 seinen hybriden Sportwagen i8 aufgefrischt. Neben dem neuen Roadster kam das Coupé als Facelift. Springer Professional, ATZ und MTZ haben die geschlossene Version des futuristischen Flitzers getestet.

Autoren:
Sven Eisenkrämer, Marc Ziegler

20.11.2018 | Mess- und Prüftechnik | In eigener Sache | Onlineartikel

Neu erschienen: JOT-Special Messen und Prüfen in der Oberflächentechnik

Von der einfachen Schichtdickenmessung bis zur automatisierten Prozessüberwachung – das aktuelle JOT-Special „Messen und Prüfen in der Oberflächentechnik berichtet über neue Methoden und Geräte im Bereich der Mess- und Prüftechnik und zeigt anhand von Anwendungsbeispielen praxisgerechte Lösungen auf. Das Heft erscheint komplett als E-Magazin und ist kostenfrei zugänglich.

Autor:
Nadine Winkelmann

19.11.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

3D-Druck ohne Stützstrukturen

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT hat das TwoCure-Verfahren zur Industriereife weiterentwickelt: Mithilfe des harzbasierten 3D-Drucks lassen sich Kunststoffbauteile dabei ohne stützende Strukturen in großen Stückzahlen in einem automatisierten Prozess produzieren.

Autor:
Nadine Winkelmann

14.11.2018 | Leichte Lkw + Transporter | Nachricht | Onlineartikel

Hörmann entwickelt Chassis für elektrifizierte leichte Nfz

Hörmann Automotive hat mit der TU Darmstadt ein Integral-Chassis für leichte Nutzfahrzeuge entworfen. Ein spezieller Strukturleichtbau soll die innenliegenden Batterien bei einem Crash schützen.

Autor:
Patrick Schäfer

13.11.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Spannungsverteilung in belasteten Klebverbindungen

Das Kunststoffzentrum SKZ und das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS haben kürzlich ein Kooperationsprojekt zur Bestimmung der Spannungsverteilung in flexiblen Klebverbindungen gestartet. 

Autor:
Dr. Hubert Pelc

09.11.2018 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Rosige Zeiten für kohlefaserverstärkte Kunststoffe

Die Composites Europe zeigt sich zufrieden. Auch wenn die Zahl der Aussteller stagniert, der GFK-Markt wächst. Kooperationen innerhalb der Prozesskette forcieren das Wachstum der Composites-Industrie.

Autor:
Andreas Burkert

07.11.2018 | Simulation + Berechnung | Nachricht | Onlineartikel

Polyurethan-Schäume zuverlässig charakterisieren

Fraunhofer-Wissenschaftlern ist es gelungen, das Aufschäumverhalten von Polyurethan-Schäumen zu simulieren und das Material verlässlich zu charakterisieren. Dies funktioniert auch mit Verbundwerkstoffen, bei denen die Schäume mit Textilstrukturen kombiniert werden.

Autor:
Nadine Winkelmann

05.11.2018 | Textilwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Volvo crasht eine karbonfaserverstärkte Polymer-Karosserie

Die Sicherheit der Karbonfaser-Karosserie des Elektroautomobils Polestar hat Volvo in einem ersten Crashtest nachweisen können. Karbonfaser genügen damit höchsten Sicherheitsstandards.

Autor:
Andreas Burkert

05.11.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

EMPT-gefertigte Mischschweißverbindungen sind sicher

Mit der elektromagnetischen Puls-Technik lassen sich Mischschweißverbindungen schnell herstellen. Das Fraunhofer LBS erachtet das Verfahren hinsichtlich der Schwingfestigkeit nach zahlreichen Versuchen für sicher.

Autor:
Andreas Burkert

31.10.2018 | Onlineartikel

„Der Leichtbau führt das Recycling an Grenzen“

Im Interview mit der lightweight.design erläutert Ansgar Fendel, Geschäftsführer von Remondis, welche Herausforderung der Leichtbau für das Recycling von Altfahrzeugen bedeutet.

Autor:
Thomas Siebel

31.10.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Funktionsintegrative Multi-Material-Strukturen

Am ILK der TU Dresden wurde ein 3D-Druck-Verfahren zur Kombination von thermoplastischen Kunststoffen mit kontinuierlichen Verstärkungsfasern bei gleichzeitiger Ausnutzung materialinhärenter Funktionalitäten entwickelt.

Autor:
Andreas Burkert

31.10.2018 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Riesige Rotoren aus leichtem Polyurethan-Infusionsharz

Rotorblätter für Windkraftanlagen bestehen in der Regel aus Harz. Nun hat Covestro diese erstmals aus Polyurethan-Infusionsharz gefertigt. Damit sind längere und stärkere Rotorblätter möglich.

Autor:
Andreas Burkert

30.10.2018 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

McLaren stellt den Hybrid-Supersportwagen Speedtail vor

Der Speedtail ist nach dem P1 der zweite Supersportwagen von McLaren mit Hybridantrieb. Das Layout des McLaren Speedtail orientiert sich mit drei Sitzen am legendären McLaren F1. 

Autor:
Patrick Schäfer

17.10.2018 | Automobilproduktion | Nachricht | Onlineartikel

Effizientes Laserschweißen im Karosseriebau

Fraunhofer IWU und Thyssenkrupp haben eine Laserschweißzange für den Karosseriebau entwickelt, die außerhalb von Laserschweißzellen einsetzbar ist. Das Werkzeug bietet Potenzial für den automobilen Leichtbau.

Autor:
Thomas Siebel

16.10.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Rezyklate werden wichtiger für die Kunststoffindustrie

Laut einer aktuellen Studie ist die Kreislaufwirtschaft bereits ein etablierter und wichtiger Bestandteil der Kunststoffindustrie in Deutschland.

Autor:
Thomas Siebel

16.10.2018 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Leichte Fahrwerksteile aus Hybridwerkstoff

Die Partner im Projekt Multiform fertigen Metall-Kunststoff-Hybridbauteile mit einem kombinierten Tiefzieh- und Pressverfahren. An Fahrwerkteilen lassen sich damit 20 Prozent an Gewicht einsparen.

Autor:
Thomas Siebel

icon Abonnement

Testen Sie jetzt lightweight design, das Magazin für den Leichtbau bewegter Massen. Im Abo inklusive: E-Magazin und Zugriff auf das Online-Fachartikelarchiv. Jederzeit kündbar.

Jetzt im Shop stöbern

Veranstaltungen

10.09.2019 - 13.09.2019 | Windenergie | Veranstaltung

Husum Wind 2019

Treffpunkt, Werkbank und Schaufenster der Windbranche

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Konnektivität im autonomen Fahrzeug

Neue Verbindungen für zuverlässige Datenübertragung
Ohne ultimative Konnektivität und schnelle zuverlässige Datenübertragung ist das autonome Auto nicht darstellbar. Dafür müssen die Verbindungsstellen extrem anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise