Skip to main content
main-content

10.11.2016 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Waldaschaff fertigt für Scanias Fahrerkabine leichte Strukturteile

Autor:
Andreas Burkert

Für die neue Lkw-Fahrerkabine von Scania liefert Waldaschaff Automotive verschiedene Leichtbau-Strukturteile. Diese eignen sich für Fahrzeug-Varianten aus der Serienfertigung wie auch für Sonderfahrzeuge.

Waldaschaff Automotive fertigt für die Fahrerkabine (New Cabin Generation NCG) der neuen Lkw-Plattform von Scania verschiedene Leichtbau-Strukturteile. Das teilt das in Waldaschaff bei Aschaffenburg ansässige Unternehmen mit. Die Strukturteile sind für Fahrzeug-Varianten aus der Serienfertigung wie auch für Sonderfahrzeuge für Feuerwehr, Militär und Flughäfen vorgesehen. Um die Zahl der unterschiedlichen Teile gering zu halten und dadurch Kosten einsparen zu können, sind die verschiedenen Kabinenvarianten modular gestaltet.

Genau wie die Produkte ist auch die Fertigung modular aufgebaut. Dies soll dem Unternehmen nach die Qualität der Teile und die Ausfallsicherheit der Produktion erhöhen. Zudem kommt für die serienbegleitende Qualitätskontrolle ein robotergeführtes Laserscan-System zum Einsatz.

Das auf automobilen Leichtbau mit den Materialien Stahl und Aluminium spezialisierte Unternehmen Waldaschaff Automotive gehört seit 2015 zur chinesischen Lingyun Industrial Group Co. Ltd., einem börsennotierten Unternehmen mit Hauptsitz bei Peking. Lingyun entwickelt und produziert Komponententeile aus Metall und Kunststoff. Kernprodukte sind Strukturteile aus Stahl und Aluminium, Stoßstangen, Kunststoffleitungen und Gummischläuche für alle Anwendungsbereiche im Automobil.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

08.09.2016 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Chinesisch-Deutsche Leichtbau-Kooperation

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceSimensZF TRW

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Kompaktes Kupplungssystem für den elektrifizierten Antriebsstrang

Immer strengere Richtlinien zum CO2-Ausstoß, die allein mit konventionellen Antrieben auf Basis von Verbrennungsmotoren schwer zu erfüllen sind, zwingen Hersteller in aller Welt zum Umdenken und rücken zunehmend elektrifizierte Antriebskonzepte ins Blickfeld. Zur weiteren Verringerung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen nutzen immer mehr Fahrzeuge verschiedene Lösungen, wie beispielsweise eine Start-Stopp-Automatik, Mildhybrid- oder Plug-In-Hybrid-Systeme sowie Systeme für reine Elektrofahrzeuge.

Jetzt gratis downloaden!

Gastartikel

-ANZEIGE-

Moderne Dieselmotoren erfordern im Spannungsfeld zwischen Mobilitäts- und Umweltanforderungen hocheffiziente Kraftstofffiltersysteme. Hengst stellt hierzu abgestimmte Vor-und Hauptfilterkombinationen mit besonders guter Gesamtperformance vor.

Mehr