Skip to main content
main-content

07.08.2018 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Neues Leichtbauprojekt für thermoplastische Verbundwerkstoffe

Autor:
Patrick Schäfer

Das Institut für Textiltechnik Augsburg, Faurecia, Premium Aerotec und Solvay arbeiten in einem Entwicklungsprojekt zusammen. Das Konsortium möchte die Entwicklung von thermoplastischen Verbundwerkstoffen vorantreiben.

Das Konsortium "Industry Research Group: Composites for sustainable Mobility" (IRG CosiMo) hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten drei Jahren neue thermoplastische Verbundwerkstoffe für das Cockpit der Zukunft und den smarten Fahrzeuginnenraum zu entwickeln. Dabei sollen auch neue Material- und Prozesstechnologien erarbeitet werden, die im Automobilbau ebenso wie im Flugzeugbau und in der Raumfahrttechnik eingesetzt werden können.

Bislang werden faserverstärkte Thermoplaste bereits in zahlreichen Leichtbauanwendungen wie Batteriegehäusen, Interieurelementen oder in Sitzkonstruktionen eingesetzt. Die Kooperation erhofft sich neben einer innovativen Großserienfertigung von Faserverbundteilen auch Synergieeffekte für Luft-, Raumfahrt- und Automobilbau.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.08.2018 | Fertigung | Ausgabe 4/2018

Flexible Produktion duroplastischer FVK-Bauteile

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise