Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Anna Zoé Krahnstöver entwickelt und evaluiert verschiedene aktive Lichtfunktionen, um die Potentiale und Einschränkungen lichtbasierter Fahrerassistenzsysteme aufzuzeigen. Sie verfolgt zwei Ziele: Das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer durch Lichtfunktionen transparenter zu gestalten sowie dem Fahrer die Situationsbewertung und die damit einhergehende Fahrverhaltensanpassung durch Lichtfunktionen zu erleichtern. Die Autorin verdeutlicht anhand ihrer Erkenntnisse aus fünf Studien, dass dynamische, richtungsweisende Symbole den Fahrer bei der Geschwindigkeitswahl sowie in Einfädelmanövern unterstützen. Dabei arbeitet die Autorin heraus, dass die Symbole in einem konstanten Abstand vor dem Fahrzeug auf die Fahrbahn projiziert und als eine direkte Handlungsaufforderung konzipiert werden sollten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Einleitung

Anna Zoé Krahnstöver

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Theoretischer Hintergrund

Anna Zoé Krahnstöver

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Fragestellung

Anna Zoé Krahnstöver

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Untersuchung der Wirkung von Dynamiken und Symbolen in der Lichtverteilung

Anna Zoé Krahnstöver

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Untersuchung von kooperativen Einsatzmöglichkeiten der Lichtfunktionen

Anna Zoé Krahnstöver

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Untersuchung einer konkreten Kundenfunktion

Anna Zoé Krahnstöver

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. Exkurs: Explorative Realfahrtstudie

Anna Zoé Krahnstöver

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 8. Abschließende Diskussion der Ergebnisse

Anna Zoé Krahnstöver

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?

Dieser Fachbeitrag aus der Wirtschaftsinformatik und Management fokussiert sich auf die Infrastruktur aus der Cloud (IaaS) unter dem besonderen Aspekt des IT-Finanzmanagements. Man kann dies auch als die Betriebswirtschaft für die IT bezeichnen. Inklusive Praxisbeispiel.
Jetzt gratis downloaden!