Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

23.12.2017

Local House Price Paths: Accelerations, Declines, and Recoveries

Zeitschrift:
The Journal of Real Estate Finance and Economics
Autoren:
Alexander N. Bogin, William M. Doerner, William D. Larson

Abstract

Mortgage credit risk measurement hinges on the choice of a house price stress path, which is used to project loan losses and determine financial capital requirements. House price paths are commonly constructed at national or state levels and shock scenarios are created to mimic historical adverse market conditions. We provide evidence that this level of geographic aggregation is not granular enough in many cases—collateral risk often varies within cities. Using local house price indices that cover the United States from 1975 to 2016, we focus on house price performance in the years immediately following sustained periods of rapid acceleration. Price accelerations tend to exhibit temporal clustering and occur with greater frequency in large versus small cities. We exploit within-city variation in price dynamics to provide evidence that price initially overshoot sustainable levels but, in some areas, dynamics may reflect positive underlying economic fundamentals and can be sustained. After accelerating, price reach their trough after 4 or 5 years. Small cities show uniform declines whereas large cities exhibit greater price decreases farther away from city centers. These findings suggest differential collateral risk exists in large cities, financial losses can be predictable based on real estate location theory, and localized house price paths could aid credit risk management.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

micromStellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelmAvaloq Evolution AG

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise