Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Ausgabe 1/2011

Energy Efficiency 1/2011

Making it viable: exploring the influence of organisational context on efforts to achieve deep carbon emission cuts in existing UK social housing

Zeitschrift:
Energy Efficiency > Ausgabe 1/2011
Autor:
Andrew Reeves

Abstract

Over coming decades, deep reductions in carbon emissions will be required from existing social housing as part of the UK’s effort to combat climate change. The ability of social landlords to carry out interventions to achieve these emission cuts is strongly influenced by the context in which they operate. This paper reports the results of a 3-year participant observation study of one UK social landlord, undertaken with the aim of identifying contextual factors that either support or hinder its ability to carry out carbon reduction interventions. The results indicate that a lack of funds to finance the required interventions is the most significant barrier to the achievement of deep emission cuts. Other key issues identified include the lack of a strong drive to act from government, a need for increased internal capacity to enable landlords to deliver and manage carbon reduction interventions and a low level of interest from residents in achieving emission cuts. These results lead to a number of recommendations for policymakers: to mandate action on the part of social landlords to achieve high levels of energy efficiency in their stock, to intervene in the market to make the required interventions financially viable and to put forward policies and long-term goals that will enable social landlords and householders to view stock refurbishment as part of a society-wide effort to decarbonise existing housing.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Energy Efficiency 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise