Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Management Buyouts/-ins

(Strategische Transaktionen)

verfasst von: Dr. Christian Schawel, Dr. Fabian Billing

Erschienen in: Top 100 Management Tools

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Unter Management Buyouts (MBO)/Buyins (MBI) wird die teilweise oder gänzliche Übernahme der Anteile eines Unternehmens/‐teils durch das eigene oder zukünftige Management verstanden. Der Buyout/Buyin kann mit hohem Fremdkapitaleinsatz finanziert werden (= Leveraged Buyout/‐in).
Buyouts/‐ins können in verschiedenen Situationen Anwendung finden, u. a. wenn
  • ein Konzern/Unternehmen Teile abstoßen möchte, die nicht mehr der Gesamtstrategie entsprechen
  • die Nachfolgefrage in einem Familienunternehmen gelöst werden soll
  • das Management eine deutliche Unterbewertung des anvisierten Unternehmens empfindet
  • eine drohende feindliche Übernahme mittels einer Privatisierung abgewehrt werden soll (= Going Private MBO/I)
  • ein Staatsunternehmen privatisiert werden soll
  • eine Liquiditäts‐/Finanzierungslücke geschlossen werden muss
Der Hauptnutzen von Buyouts/‐ins liegt in der Erfüllung der spezifischen Zielsetzung, die sich aus dem jeweiligen Anwendungsgebiet ergibt.
Wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Management Buyout/‐in ist die Schaffung einer Win‐Win‐Situation für die Stakeholder: das neue Managementteam, die Kapitalgeber, die Alteigentümer und, wenn möglich, auch für die Mitarbeiter.
Metadaten
Titel
Management Buyouts/-ins
verfasst von
Dr. Christian Schawel
Dr. Fabian Billing
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18917-4_52

Premium Partner