Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.06.2019 | Spektrum | Ausgabe 4/2019

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 4/2019

Management Digitaler Ökosysteme mit der DREEM-Methode am Beispiel einer Virtual-Coaching-Plattform

Zeitschrift:
HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik > Ausgabe 4/2019
Autoren:
Martin Benedict, Hannes Schlieter, Carola Gißke
Wichtige Hinweise

Zusatzmaterial online

Zusätzliche Informationen sind in der Online-Version dieses Artikels (https://​doi.​org/​10.​1365/​s40702-019-00538-1) enthalten.

Zusammenfassung

Eine wesentliche Herausforderung bei der Umsetzung moderner Versorgungsansätze im Gesundheitswesen ist die Integration digitaler Lösungen. Digitale Plattformansätze werden zunehmend verfolgt, da sich so digitale Ökosysteme entwickeln lassen. Diese sollen die Integration digitaler Technologien vereinfachen und die Entwicklung innovativer Lösungen fördern. Jedoch geht mit der Konzeption und Entwicklung von Ökosystemen das Dilemma einher, dass zum einen emergente Entwicklungspfade ermöglicht werden müssen, zum anderen eine gewisse Planbarkeit der Entwicklung erwünscht ist. Aus diesem Grund müssen bei der Strategieplanung und Umsetzung konkreter Plattformressourcen verschiedene Entwicklungspfade des Ökosystems antizipiert werden, um so auch auf unerwünschte Entwicklungen reagieren zu können. Zur Begegnung dieses Spannungsfelds zwischen Emergenz und Planbarkeit wird im vorliegenden Beitrag die Dresdener Ecosystem-Management-Methode vorgestellt. Sie unterstützt und leitet die Konstruktion und das Management digitaler Ökosysteme, indem Vorgehensempfehlungen definiert und Vorschläge für die formale Beschreibung des Gesamtsystems gemacht werden. Anhand einer Fallstudie im Gesundheitswesen wird gezeigt, wie die Methode zur Entwicklung einer eHealth-Plattform für das Virtual-Coaching in der häuslichen Rehabilitation eingesetzt werden kann.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Erläuterungen zur Selektion möglicher Modellierungssprachen
40702_2019_538_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 4/2019 Zur Ausgabe

Editorial

Arbeiten 4.0

Premium Partner

    Bildnachweise