Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch identifiziert eine überraschende Quelle für ein zukunftsfähiges Management: Die Liebe. – Nicht die romantische Liebe, sondern die Liebe als thematische Klammer für Qualitäten, ohne die Führungskräfte nicht auskommen werden: emotionaler Reichtum, Akzeptanz für die Grenzen der Kontrollierbarkeit, Umgang mit Komplexität und Nachhaltigkeit, Verbundenheit, Sinn-Erfahrung, innere Sicherheit. Das Buch vermittelt konkrete Denk- und Handlungsimpulse in einer Zeit, in der das Wirtschaftssystem als Ganzes und die Art, Unternehmen zu führen, auf dem Prüfstand stehen. Es stellt eine logische Verbindung her zwischen aktuellen Managementfragen und einer humanistischen Sichtweise.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Ground Swell

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Liebe als Ausdruck dafür, etwas vom Grunde seines Herzens zu tun

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Liebe als notwendiges Gegenstück zu Macht: „Power and Love“

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Liebe als Sinn-Erfahrung

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Liebe als Kontrapunkt zur Ratio

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Liebe als Symbol für das Unplanbare

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Liebe als Sinnbild für Wertschätzung und Mitgefühl

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Liebe als eine Qualität der Weisheit

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Liebe als eine Qualität der Verbundenheit

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Liebe und die totale Akzeptanz

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Liebe als notwendige seelische Nahrung

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Liebe als Motor der Persönlichkeitsentwicklung

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Synthese: Leadership für die Zukunft

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Ein kurzes Schlussplädoyer

Tibor Koromzay

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Loose Ends statt eines Nachwortes

Tibor Koromzay

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise