Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Original Paper | Ausgabe 1/2011

Clean Technologies and Environmental Policy 1/2011

Managing uncertainty in multiple-criteria decision making related to sustainability assessment

Zeitschrift:
Clean Technologies and Environmental Policy > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Gianluca Dorini, Zoran Kapelan, Adisa Azapagic

Abstract

In real life, decisions are usually made by comparing different options with respect to several, often conflicting criteria. This requires subjective judgements on the importance of different criteria by DMs and increases uncertainty in decision making. This article demonstrates how uncertainty can be handled in multi-criteria decision situations using Compromise Programming, one of the Multi-criteria Decision Analysis (MCDA) techniques. Uncertainty is characterised using a probabilistic approach and propagated using a Monte Carlo simulation technique. The methodological approach is illustrated on a case study which compares the sustainability of two options for electricity generation: coal versus biomass. Different models have been used to quantify their sustainability performance for a number of economic, environmental and social criteria. Three cases are considered with respect to uncertainty: (1) no uncertainty, (2) uncertainty in data/models and (3) uncertainty in models and decision-makers’ preferences. The results shows how characterising and propagating uncertainty can help increase the effectiveness of multi-criteria decision making processes and lead to more informed decision.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Clean Technologies and Environmental Policy 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise