Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Marke, Pricing und Service als Kernelemente einer Digitalisierungsstrategie

verfasst von : Marc Knoppe

Erschienen in: Digitalisierung im Handel

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Noch vor 20 Jahren wurde der Handel vom stationären Verkauf und dem klassischen Versandhandel dominiert. Durch die Einführung moderner Digitalisierungstechnologien und den innovativen, digitalen Technologie- und Servicemöglichkeiten im Handel hat sich das Prinzip von Multi-Channel, also der Verkauf oder Vertrieb eines Produktes sowie einer Dienstleistung über mehrere Absatzkanäle dramatisch verändert. Das Kundenerlebnis als Treiber der Digitalisierung fordert ein nahtloses, zahnradartiges Zusammenspiel der Absatz- und Kommunikationskanäle (Omni-Channel), gepaart mit der Transparenz der Warenverfügbarkeit und Integration der Warensortimente sowie reibungslosen Logistiklösungen an allen Touchpoints. Marke, Pricing und Service als Kernelemente einer wertschöpfenden Digitalisierungsstrategie beeinflussen die zukünftige Unternehmenspolitik und die Nutzung von Erfolgspotenzialen entscheidend. Wie eine solche Strategie entwickelt werden kann, beschreibt dieser Beitrag.
Fußnoten
1
Die rasanten Veränderungen entlang der Customer Journey haben den Autor dieses Beitrags veranlasst, das entwickelte Strategiemodell zur Wertschöpfung durch Pricing und Marke (vgl. Knoppe 2013, S. 606–617) aktuell viel stärker aus der Kundenperspektive und der Perspektive der Digitalisierung im Handel zu betrachten. Folglich entstand dieser erweiterte Beitrag in Anlehnung an Knoppe (2013).
 
2
Distribution betrifft alle Aktivitäten, die mit der Warenlieferung vom Hersteller zum Konsumenten verbunden sind oder dem Absatz- und Vertrieb der Waren und Dienstleistungen im Zusammenhang stehen. Folglich sind Logistik-, Absatz- und Kommunikationskanäle Elemente des Distributionsprozesses bzw. der Distributionspolitik (vgl. Pfohl 2018, S. 221 ff.).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bliemel, F., Fassot, G., & Theobald, A. (2000). Electronic commerce (Bd. 3). Wiesbaden: Gabler. CrossRef Bliemel, F., Fassot, G., & Theobald, A. (2000). Electronic commerce (Bd. 3). Wiesbaden: Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Bruhn, M. (2010). Kommunikationspolitik: Systematischer Einsatz der Kommunikation für Unternehmen (6. Aufl.). München: Vahlen. Bruhn, M. (2010). Kommunikationspolitik: Systematischer Einsatz der Kommunikation für Unternehmen (6. Aufl.). München: Vahlen.
Zurück zum Zitat Bruhn, M., Esch, F.-R., & Langner, T. (2009). Handbuch der Kommunikation (1. Aufl.). Wiesbaden: Gabler. CrossRef Bruhn, M., Esch, F.-R., & Langner, T. (2009). Handbuch der Kommunikation (1. Aufl.). Wiesbaden: Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Ergenzinger, R., & Bamert, T. (2010). Multichannel-Management als Antwort auf die Entwicklung des Kaufverhaltens. In D. Ahlert, P. Kenning, R. Olbrich, & H. Schröder (Hrsg.), Multichannel-Management (S. 13–38). Frankfurt: Deutscher Fachverlag. Ergenzinger, R., & Bamert, T. (2010). Multichannel-Management als Antwort auf die Entwicklung des Kaufverhaltens. In D. Ahlert, P. Kenning, R. Olbrich, & H. Schröder (Hrsg.), Multichannel-Management (S. 13–38). Frankfurt: Deutscher Fachverlag.
Zurück zum Zitat Esch, F.-R. (2018). Strategie und Technik der Markenführung (9. Aufl.). München: Vahlen. Esch, F.-R. (2018). Strategie und Technik der Markenführung (9. Aufl.). München: Vahlen.
Zurück zum Zitat Heinemann, G. (2008). Multi-Channel-Handel (2. Aufl.). Wiesbaden: Gabler. Heinemann, G. (2008). Multi-Channel-Handel (2. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.
Zurück zum Zitat Heinemann, G. (2011). Cross-Channel-Management (3. Aufl.). Wiesbaden: Gabler. CrossRef Heinemann, G. (2011). Cross-Channel-Management (3. Aufl.). Wiesbaden: Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Hofbauer, G., & Schmidt, J. (2007). Identitätsorientiertes Markenmanagement. Regensburg: Walhalla. Hofbauer, G., & Schmidt, J. (2007). Identitätsorientiertes Markenmanagement. Regensburg: Walhalla.
Zurück zum Zitat Kirsch, W. (1990). Unternehmenspolitik und strategische Unternehmensführung. München: Kirsch. Kirsch, W. (1990). Unternehmenspolitik und strategische Unternehmensführung. München: Kirsch.
Zurück zum Zitat Kirsch, W. (Hrsg.). (1991). Beiträge zum Management strategischer Programme. München: Kirsch. Kirsch, W. (Hrsg.). (1991). Beiträge zum Management strategischer Programme. München: Kirsch.
Zurück zum Zitat Kirsch, W., & Maaßen, H. (1989). Managementsysteme. München: Kirsch. Kirsch, W., & Maaßen, H. (1989). Managementsysteme. München: Kirsch.
Zurück zum Zitat Knoppe, M. (2013). Pricing und Marke als wesentliche Wertschöpfungselemente einer Multi-Channel-Strategie. In G. Hofbauer, A. Pattloch, & M. Stumpf (Hrsg.), Marketing in Forschung und Praxis – Jubiläumsausgabe zum 40-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft für Marketing (S. 606–617). Berlin: Uni-Ed. Knoppe, M. (2013). Pricing und Marke als wesentliche Wertschöpfungselemente einer Multi-Channel-Strategie. In G. Hofbauer, A. Pattloch, & M. Stumpf (Hrsg.), Marketing in Forschung und Praxis – Jubiläumsausgabe zum 40-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft für Marketing (S. 606–617). Berlin: Uni-Ed.
Zurück zum Zitat KPMG. (2012). Trends im Handel 2020. Köln: KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. KPMG. (2012). Trends im Handel 2020. Köln: KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.
Zurück zum Zitat Pfohl, H.-C. (2018). Logistiksysteme: Betriebswirtschaftliche Grundlagen (9. Aufl.). Berlin: Springer. CrossRef Pfohl, H.-C. (2018). Logistiksysteme: Betriebswirtschaftliche Grundlagen (9. Aufl.). Berlin: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Porter, M. E. (1992a). Wettbewerbsvorteile. Frankfurt a. M: Campus. Porter, M. E. (1992a). Wettbewerbsvorteile. Frankfurt a. M: Campus.
Zurück zum Zitat Porter, M. E. (1992b). Wettbewerbsstrategie. Frankfurt a. M: Campus. Porter, M. E. (1992b). Wettbewerbsstrategie. Frankfurt a. M: Campus.
Metadaten
Titel
Marke, Pricing und Service als Kernelemente einer Digitalisierungsstrategie
verfasst von
Marc Knoppe
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-55257-5_13

Premium Partner