Skip to main content
main-content

18.06.2019 | Markenführung | Nachricht | Onlineartikel

HVB wirbt mit Mittelständlern um neue Firmenkunden

Autor:
Angelika Breinich-Schilly

Die Hypo Vereinsbank (HVB) stellt mittelständische Unternehmen in den Fokus einer Plakatkampagne. Im Zentrum der Aktion stehen Themen wie Digitalisierung, Internationalisierung, Nachfolge oder Wachstum.

In Interviews und Berichten auf der Kampagnenwebsite der HVB erzählen die Testimonials über ihre Unternehmen und Erfolge, erklären die Firmenkultur und ihre Haltung und berichten über die Zusammenarbeit mit der Bank. Grundlage ist eine Plakatkampagne der Hamburger Agentur Kolle Rebbe. "Die Plakate arbeiten mit hintersinnigen Aussagen, die im ersten Augenblick irritieren und Fragen aufwerfen. In unseren Portraits und Videos zeigen wir, was dahintersteckt", erläutert Stefan Beste, Projektleiter bei der Agentur Script Consulting aus München. "Im Mittelstand stecken viele spannende Geschichten, die nur darauf warten, erzählt zu werden." Die Unternehmen seien ein wirtschaftlicher Anker in der Region und zudem oft weltweit erfolgreich. 

Mittelstand auf verschiedenen Plattformen ansprechen

Die Videos und Texte unter #DasIstMirWichtig befassen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Digitalisierung, Internationalisierung, Nachfolge oder Wachstum. Sie werden auch bei Veranstaltungen sowie auf internen Plattformen der Bank ausgespielt. Kurzfassungen und Zitate erscheinen zudem in den Sozialen Medien. Die HVB hofft, durch die besondere Ansprache Reichweite, Glaubwürdigkeit und schließlich neue Firmenkunden zu gewinnen. 

Aktuell sind der Landmaschinenhersteller Krone aus Niedersachsen, der Stifteproduzent Schwan-Stabilo aus Franken und das Logistikunternehmen Fiege aus Westfalen im Porträt zu sehen. Zwei weitere über Flixbus und den FC Bayern München sollen in Kürze erscheinen.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise