Skip to main content
main-content

25.07.2019 | Markenführung | Themenschwerpunkt | Onlineartikel

Content Marketing muss sich wandeln

Autor:
Eva-Susanne Krah

Die Bedeutung von Marken für die Kaufentscheidung von Verbrauchern wächst, die Rolle digitaler Kanäle ebenso. Das ergibt eine aktuelle Markenrelevanzstudie. Digitales Content Marketing muss sich darauf ausrichten. Unser Themenschwerpunkt liefert Hintergründe.


Seit dem Jahr 2010 stieg die Relevanz von Marken für Konsumenten um zehn Prozent, seit 2016 ist sie stabil geblieben, wie die Markenrelevanzstudie des Beratungshauses Mc Kinsey und der Universität Köln zeigt. Doch ein zusätzlicher Blick auf die Entwicklung in reinen Online-Kategorien zeigt, dass die Markenbedeutung bei physischen Produkten und im stationären Handel schrumpft, während sie bei Dienstleistungen steigt. In digitalen Kanälen wie Versandhandel, Lieferdiensten und Media-Streaming-Portalen bis hin zu Plattformen für Reisebuchungen, Versicherungen oder die Partnersuche sind Marken beim Online-Einkauf nach Verbrauchermeinung um 14 Prozent wichtiger als beim Einkauf im klassischen Handel. Die Konsequenz für Marketer: Klare Positionierung und stärkere Ausrichtung des Marketings auf digitale Kanäle, vor allem im Content Marketing. Wichtige Aspekte dazu liefert unser Hintergrundwissen zu Content-Marketing-Strategien. 

Empfehlung der Redaktion

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Phase 3: Die Content-Marketing-Strategie

In dieser Phase eines Content-Marketing-Projekts wird mit Hilfe der Informationen aus Phase 1, der Planung, und der Analyse-Daten aus Phase 2, der Research, eine Strategie entwickelt. Die Zielgruppe wird anhand von Personas definiert, es werden …

Weitere Fachbeiträge und Bücher zum Thema:


2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Content Marketing und Content Distribution

Die Rolle und Bedeutung von Content Distribution kann nur im Kontext von Content Marketing dargestellt werden. Content Marketing gewinnt seit Jahren im digitalen Kommunikationsmix der Unternehmen kontinuierlich an Bedeutung. Unternehmen in …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Content-Marketing

Content-Marketing wird von unterschiedlichen Marktteilnehmern verschieden definiert. In der Social-Media-Marketing-Szene wird Content-Marketing häufig mit einem Seeding gleichgesetzt. Für Agenturen, die sich mit Suchmaschinenmarketing …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die digitale Transformation der Markenkommunikation verstehen, einordnen und nutzen

Medien und Kommunikationsformen verändern sich durch den digitalen Wandel rapide. Für die Marketingkommunikation und das Brand Management kristallisieren sich neue Instrumente heraus, die u. a. durch Vernetzung, Partizipation und Multimedialität …

07.12.2018 | Word-of-Mouth-Marketing | Im Fokus | Onlineartikel

Auf der Distributionswelle schwimmen

Gutes Storytelling und hochwertiger Content sind nutzlos, wenn die Aufmerksamkeit der Zielgruppe ausbleibt. Buzz-Marketing, die digitale Mund-zu-Mund-Propaganda, verspricht effektive Abhilfe.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das große Ganze: Die Metadisziplin Content Marketing

Content Marketing stellt an seine Betreiber kreative, prozedurale und technische Anforderungen. Alle Beteiligten müssen für diese Anforderungen ein Verständnis entwickeln. Um die Chancen des Content Marketings unternehmensweit zu nutzen, müssen …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundgedanken des Portfoliomanagements im Content-Marketing

Während die Nachfrage nach Informationen und Unterhaltung im Netz nicht unbedingt nachlässt, so ist das Content-Angebot schon heute weitaus größer als der tatsächliche Bedarf. Jede neue Webseite, jedes zusätzliche YouTube-Video, jeder weitere …

25.11.2015 | Marktforschung | Im Fokus | Onlineartikel

Brand Engagement in a Connected World

Digitales Marketing ist nur dann erfolgreich, wenn Unternehmen die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt ihrer Strategie stellen. Walter Freese von TNS Infratest erläutert auf Basis der Studie Connected Life, wie Firmen das Brand Engagement ihrer Kunden stärken können.

02.01.2019 | Onlinemarketing | Im Fokus | Onlineartikel

Mit KPIs das Content Marketing steuern

Jedes dritte Unternehmen verzichtet darauf, den Erfolg des Content Marketings anhand von Key Performance Indikatoren (KPIs) zu messen. Dabei tragen die Leistungskennzahlen entscheidend zu stabilen Umsätzen bei.

21.06.2019 | Marketingkommunikation | Kompakt erklärt | Onlineartikel

Was ist Snackable Content?

Kleine Content-Häppchen sind für User, die nach Unterhaltung oder konkreten Informationen suchen, besonders leicht zu verdauen. Doch der "Snackable Content" sollte auch Appetit auf mehr machen. Wie das gelingt, haben wir kompakt erklärt.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Content als Währung begreifen

Content sollte mehr als nur eine oberflächliche Wahrnehmung erschaffen. Geben Sie Konsumenten die Chance, Ihre Marke richtig kennenzulernen. Emotionale Kundenbindung, User Research oder Trendspotting – das kann gut konzipierter Content.

Weiterführende Themen