Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Einführung

Frontmatter

1. Einführung ins Marketing

Das übergreifende Ziel dieses Kapitels ist es, ein gemeinsames Marketingverständnis zu entwickeln. Denn nur vor dem Hintergrund der Leitideen und grundlegenden Ziele des Marketing lassen sich die nachfolgenden Theoriebausteine verstehen.

Stefanie Bröring, Kai-Michael Griese

Marketingprozesse und Marketingplanung

Frontmatter

2. Planungsansatz im Marketing

Das übergreifende Ziel ist es, die Planungsprozesse im Unternehmen allgemein und die Rolle des Marketing grundsätzlich zu verstehen. Das Kapitel ermöglicht es dem Leser, den gesamten Planungsprozess von der strategischen Umfeldanalyse bis hin zur Aufstellung eines operativen Marketing-Plans nachzuvollziehen.

Stefanie Bröring, Kai-Michael Griese

3. Kaufverhalten der Konsumenten

Das übergreifende Ziel ist es, das Kaufverhalten des Konsumenten zu verstehen, um darauf aufbauend Marktsegmente zu identifizieren und gezielt anzusprechen.

Stefanie Bröring, Kai-Michael Griese

4. Marktforschung

Das übergreifende Ziel ist es, den Verlauf einer Marktforschungsstudie sowie mögliche Konsequenzen der Ergebnisse grundsätzlich zu verstehen.

Kai-Michael Griese

5. Segmentierung und Positionierung

Das übergreifende Ziel des vorliegenden Kapitels ist es, die drei zentralen Schritte der Segmentierung von Märkten und der resultierenden Fokussierung auf ausgewählte Segmente zu verinnerlichen.

Kai-Michael Griese

6. Markenmanagement

Das übergreifende Ziel ist es, die Bedeutung einer Marke sowie die Chancen der Weiterentwicklung für Unternehmen zu verstehen.

Kai-Michael Griese

Marketinginstrumente (Marketing-Mix)

Frontmatter

7. Einführung Produktpolitik

Das übergreifende Ziel ist es, die grundsätzlichen Entwicklungsmöglichkeiten von Produkten bzw. Produktportfolios zu verstehen.

Stefanie Bröring

8. Einführung Preispolitik

Das übergreifende Ziel ist es, die Rahmenbedingungen bei der Preisfindung für eine Leistung eines Unternehmens sowie resultierende strategische Entscheidungen in diesem Kontext besser zu verstehen.

Kai-Michael Griese

9. Einführung Kommunikationspolitik

Zur Kommunikationspolitik zählen die Fragestellungen und Entscheidungen, die sich mit Entwicklung von Kommunikationsaktivitäten im Hinblick auf Kosten- und Wachstumszielen im Unternehmen beschäftigen. Beispiele für zwei Ziele:

a.)

Stärkeres Umsatzwachstum durch eine Kommunikationskampagne, die das Ziel hat, mehr Neukunden zu gewinnen.

b.)

Geringe Kosten mit einem Betreuungsprogramm von existierenden Bestandskunden, mit dem Ziel, mit weniger Kunden mehr Erträge zu erwirtschaften.

Kai-Michael Griese

10. Einführung Vertriebspolitik

Das übergreifende Ziel ist es, die Vertriebspolitik und deren Rahmenbedingungen kennenzulernen und zu verstehen.

Kai-Michael Griese

Klausurübungen

Frontmatter

11. Übungen zur Klausur

Mit Hilfe von konkreten Übungsaufgaben soll die Erreichung der Lernziele des Buches geprüft werden.

Kai-Michael Griese

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise