Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Marketing & Nachhaltigkeit in Hessen studieren

Akademische Bildung zwischen Wunsch und Wirklichkeit

verfasst von : Dennis Lotter, Sabrina Horch

Erschienen in: CSR in Hessen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Der Beitrag beleuchtet narrativ einen Ansatz zur akademischen Bildung im Spannungsfeld zwischen Marketing und Nachhaltigkeit in Hessen und liefert einen Einblick in die Konzeption der Qualifikationsziele, Intention, die curriculare Struktur sowie das didaktische Konzept. Ausgangspunkt ist die Qualifikation einer neuen Generation an Führungskräften im Marketingumfeld, die dazu befähigt werden, selbstreflektiert zu handeln und ethische Maßstäbe in Unternehmensführung und Marketingkonzeption einbringen können. Das Masterprogramm versetzt junge Menschen in die Lage, an der gesellschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Transformation mitzuwirken und Nachhaltigkeit im unternehmerischen Kontext zu verankern. Durch den didaktischen Ansatz des erfahrungsraumbasierten Lernens werden die Kompetenzfelder im Verlauf des Studiums geprägt. Im Rahmen eines Erfahrungsberichtes einer Alumni wird der konzeptionelle Bildungsansatz kritisch evaluiert.
Literatur
Zurück zum Zitat Becker L, Kreeb M, Klübenspies M, Lotter D (2017) Selbstbericht zur Akkreditierung des Masters Sustainable Marketing & Leadership. Interne Veröffentlichung, Köln Becker L, Kreeb M, Klübenspies M, Lotter D (2017) Selbstbericht zur Akkreditierung des Masters Sustainable Marketing & Leadership. Interne Veröffentlichung, Köln
Zurück zum Zitat Wittwer W, Rose P (2015) Raum als sozialer (Erfahrungs)Raum. In: Wittwer W, Diettrich A, Walber M (Hrsg) Lernräume. Springer VS, Wiesbaden Wittwer W, Rose P (2015) Raum als sozialer (Erfahrungs)Raum. In: Wittwer W, Diettrich A, Walber M (Hrsg) Lernräume. Springer VS, Wiesbaden
Metadaten
Titel
Marketing & Nachhaltigkeit in Hessen studieren
verfasst von
Dennis Lotter
Sabrina Horch
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63004-4_5

Premium Partner