Skip to main content
main-content

Marketingkommunikation

Aus der Redaktion

27.03.2017 | Werbewirkungsforschung | Im Fokus | Onlineartikel

Werbedruck bis zur Kaufentscheidung

Drei Marken schaffen es auf die Auswahlliste deutscher Verbraucher beim Einkaufen. Ob eine dieser Marken oder eine ganz andere am Ende im Einkaufskorb landet, wird auch durch Werbung beeinflusst.

24.03.2017 | Kundenmanagement | Interview | Onlineartikel

"Ich wehre mich gegen plumpe Zahlengläubigkeit"

Jens Fuderholz vermittelt sein Fachwissen im Business-Roman "Professionelles Lead Management" aus der menschlichen Perspektive der Akteure.

23.03.2017 | Reputationsmanagement | Im Fokus | Onlineartikel

Gute Slogans – schlechte Slogans

Werbeslogans wecken Aufmerksamkeit, können humorvoll oder inspirierend sein. Doch nicht jeder Spruch hebt den Umsatz. Einige können sogar schaden.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Spezifisch

Zeitschriftenartikel

13.12.2016 | Originalartikel

Verwendung von Word of Mouth-Daten zur Identifikation von Asymmetrie im Wettbewerb: Eine textbasierte Analyse am Beispiel deutscher Automobilmarken

Kundenkommentare im Web 2.0 stellen für Unternehmen aufgrund ihrer Menge sowie Zeitaktualität eine viel versprechende Informationsbasis dar. Entsprechend bestehen verstärkt Bestrebungen, online kommunizierte Kundenerfahrungen zu strukturieren und …

01.10.2016 | Service | Ausgabe 5/2016

Personalien

17.08.2016 | Originalartikel | Ausgabe 4/2016

Dramaturgie von Crossmedia-Kampagnen als Treiber der viralen Verbreitung

Im Kontext der Medienfragmentierung, der Möglichkeiten, Markenbotschaften auszuweichen, sowie der verminderten Aufmerksamkeitsspanne bilden Crossmedia-Kampagnen immer häufiger die Voraussetzung dafür, die Konsumenten überhaupt noch zu erreichen.

01.06.2015 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2015

Kochen ohne Rezept Wie der digitale B-to-B-Kundendialog trotzdem glückt

Für ein bestmögliches Vorgehen gilt es zunächst, die veränderten Rahmenbedingungen der B-to-B-Kommunikation im digitalen Zeitalter unter die Lupe zu nehmen. Dabei sind zwei Aspekte besonders hervorzuheben. Die Zielgruppen informieren si

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Marketing 4.0 als Mittelstandskommunikation

Das Marketing zerreißt es derzeit: Auf der einen Seite wird es geradezu mit einer Flut von Begriffen überströmt: Content-Marketing, Marketing-Automation, Shareability, Sociability, Gamification usw. Dabei nähert sich das Marketing aus methodischer …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kommunikations-Mix 4.0

Der herkömmliche Marketing-Mix bildet zentrale Realitäten und Herausforderungen nicht ab. Die Digitalisierung der Industrie 4.0, an die sich das Marketing 4.0 anlehnt, erfordert ein Prozessdenken, das der Marketing-Mix nicht beinhaltet. In Theorie …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretische Grundlagen zur Untersuchung der Effektivität von Kommunikationsmaßnahmen

Im Folgenden soll die Bedeutung des Internets als Kommunikationsmedium dargestellt werden. Zudem werden die grundlegende Funktionsweise und die unterschiedlichen Kommunikationskanäle erläutert.

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einführung

Der idealtypische Konsument hörte klassischerweise beim Frühstück und auf dem Weg zur Arbeit Radio, las tagsüber eine Zeitung oder Zeitschrift und verbrachte den Abend vor dem Fernseher. Ein solches beispielhaftes Mediennutzungsverhalten - …

weitere Buchkapitel

Bücher

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digitale Markenführung mit Display-Advertising

Wie setzen Sie Display Advertising effektiv für die digitale Markenführung ein? Auf welche Kennzahlen kommt es bei Planung, Einkauf, Optimierung und Bewertung an? Dieser Auszug aus dem Fachbuch „Brand Evolution - Moderne Markenführung im digitalen Zeitalter“ (Springer Gabler, 2017) gibt Antworten! Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise